European Association of EuroBillTrackers

Haben Sie Vorschläge, Kommentare, Ideen...?

Moderators: Licht & Feuer, Miles66

Beabsichtigst Du der Gesellschaft beizutreten?

Ja
48
42%
Nein
35
31%
Ich bin noch unschlüssig
31
27%
 
Total votes: 114

User avatar
gergapsek
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 1338
Joined: Sun Dec 02, 2007 10:45 am
Location: Štajerska, Slovenija
Contact:

Re: European Association of EuroBillTrackers

Postby gergapsek » Thu Jun 17, 2010 8:53 pm

Lasterpaule wrote:
Wisi auf #ebt.de wrote:Denkt an Eure Mitgliedsbeiträge !!!

Ähm... wo finde ich nun ohne größere Suchaktion die derzeit gültigen Konto-Daten?


Hier: viewtopic.php?f=26&t=11215

avij wrote:In order to become a member of the Association Européenne des EuroBillTrackers you should:

  1. Fulfill the requirements of Article 5 of the Statutes: in other words, you should register at least one bill on the website http://www.eurobilltracker.com and pay your annual fee (10€).
    • For paying the annual fee of 10€ you have the following possibilities:
        1. Send a payment to the bank account of the association :

          IBAN : FR10 2004 1010 1239 1918 1V03 364 (Please note, this is the letter "V" in bold)
          BIC : PSSTFRPPSCE

          Account owner (for bank account purposes only, do not send any money to this address via snail mail!)
          Association Européenne des EuroBillTrackers
          12 Allée des Agapanthes
          95800 Cergy - France

          Name of the Bank (corresponding to the eventual address)
          La Banque Postale
          Centre Financier de la Source
          • Send money by post (at your own risk) to the treasurer of the association:
            Markus Wiesecke
            Mühlenburger Str. 39A
            32139 Spenge
            Germany
            • For any other type of payment, please contact the treasurer, wisi, by PM or via email to association(the at sign, removed from here to prevent spambots getting the email address)EuroBillTracker.com
          • Fill in the following application form and send it to the association by post or by email (association(the at sign)eurobilltracker.com)

            Name:_______________________________________________________
            Nickname on EBT:______________________________________________
            Address (including country of residence):_________________________________________________________________________________________________________________
            Email address: ____________________________________________________________

            Mister President,

            I apply to become member of the Association Européenne des EuroBillTracker. I hereby acknowledge having read and accepted the statutes of the association.

            Yours sincerely,

            Nickname

          Please note that the nickname of the Members will be made public; the details of the Members will not be made public and will only be used for internal purposes of the association.

          User avatar
          Lasterpaule
          Euro-Master
          Euro-Master
          Posts: 5300
          Joined: Sun Jan 16, 2005 12:21 am
          Location: Herbrechtingen Landkreis Heidenheim Deutschland
          Contact:

          Re: European Association of EuroBillTrackers

          Postby Lasterpaule » Thu Jun 17, 2010 9:10 pm

          Danke, gergapsek :)

          ...und wenn sich nun der "Mahner und Erinnerer" daran macht, das ganze auf "verständlich" zu schreiben, könnte ich mich evtl. dazu aufraffen, den Betrag zu überweisen. :wink:
          Gruß Paul (Lasterpaule)
          :note-5: :note-10: :note-20: :note-50: :note-100: :note-200: :note-500: <--- klick

          Statistiken

          „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
          Benjamin Franklin

          Hangman
          Euro-Regular
          Euro-Regular
          Posts: 162
          Joined: Sat Jan 22, 2005 6:22 pm
          Location: Kleve / Germany
          Contact:

          Re: European Association of EuroBillTrackers

          Postby Hangman » Thu Jun 17, 2010 9:13 pm

          Das für die Überweisung wichtige sind eigentlich diese Punkte:

          IBAN : FR10 2004 1010 1239 1918 1V03 364
          BIC : PSSTFRPPSCE

          Kontoinhaber: Association Européenne des EuroBillTrackers
          Name der Bank: La Banque Postale

          Und 10€ sinds, die man überweisen muss...

          Ansonsten kann man das Geld auch an wisi schicken:
          Markus Wiesecke
          Mühlenburger Str. 39A
          32139 Spenge
          Germany

          User avatar
          Lasterpaule
          Euro-Master
          Euro-Master
          Posts: 5300
          Joined: Sun Jan 16, 2005 12:21 am
          Location: Herbrechtingen Landkreis Heidenheim Deutschland
          Contact:

          Re: European Association of EuroBillTrackers

          Postby Lasterpaule » Thu Jun 17, 2010 9:15 pm

          Hangman wrote:Das für die Überweisung wichtige sind eigentlich diese Punkte:

          IBAN : FR10 2004 1010 1239 1918 1V03 364
          BIC : PSSTFRPPSCE

          Kontoinhaber: Association Européenne des EuroBillTrackers
          Name der Bank: La Banque Postale

          Und 10€ sinds, die man überweisen muss...

          Ansonsten kann man das Geld auch an wisi schicken:
          Markus Wiesecke
          Mühlenburger Str. 39A
          32139 Spenge
          Germany


          Na das ist einmal eine schnelle und zufriedenstellende Antwort. 8O

          Danke Hangman :)
          Gruß Paul (Lasterpaule)
          :note-5: :note-10: :note-20: :note-50: :note-100: :note-200: :note-500: <--- klick

          Statistiken

          „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
          Benjamin Franklin

          User avatar
          Volker W
          Euro-Expert in Training
          Euro-Expert in Training
          Posts: 429
          Joined: Fri Mar 18, 2005 8:52 pm
          Location: Berlin

          Re: European Association of EuroBillTrackers

          Postby Volker W » Fri Jun 18, 2010 12:44 am

          Lasterpaule wrote:Na das ist einmal eine schnelle und zufriedenstellende Antwort. 8O
          Danke Hangman :)
          Das finde ich auch, danke.

          Am Anfang habe ich das Geld einem befreundetem Mitglied gegeben, der es (hoffentlich) mit 2 jähriger Verspätung eingezahlt hat. Es gab da wohl mal Schwierigkeiten mit der Bank von dem Verein. :evil:

          Nun traue ich immer noch keiner Überweisung in das Ausland :twisted: :-(
          Warum kann ich mir auch nicht erklären, die deutschen Banken sind nämlich auch keine Engel :evil: :-)

          Jetzt habe ich den Zehner wieder einem Freund mitgegeben, der sie dem Verein in Florenz übergeben wird.
          Obwohl, ich glaube der Verein macht recht wenig für uns.
          Die eigentlichen Macher sind doch Avij und Nerzhul und die vielen anderen unbenamten fleißige Mitarbeiter in den verschiedenen Funktionen. Und die machen das bestimmt nicht für Geld, das würde ja niemals ausreichen um sie zu entlohnen.

          Ich hoffe und wünsche mir, dass ich dann auch mal (nach drei Jahren) in der Liste der Mitglieder erscheinen werde.

          Auch wenn ich in den letzten Monaten nicht mehr zu den fleißigen Mitmachern hier dabei bin, dazugehören möchte ich doch gerne.

          EBT hat mir viele Jahre große Freude bereitet, ich habe viele nette Menschen, bei Meetings, im Chat und im Forum getroffen.
          Inzwischen hat sich auch ein kleiner Freundeskreis gebildet, der auch mal Ausflüge macht um neue, für mich unbekannte Orte zu finden, in dem man Euroscheine finden kann.

          Wenn bei mir es bald (biologisch gesehen) ganz aufhört, wäre es schön zu wissen, dass mein Name noch in irgend einer Liste steht, die aussagt: Volker war dabei.

          Ach Herje, das war ja Off-Topic, egal nun steht es halt hier. :-)

          Freundliche Grüße
          Volker

          User avatar
          hadibe
          Euro-Master
          Euro-Master
          Posts: 1292
          Joined: Sat Jul 02, 2005 9:53 am
          Location: Berlin
          Contact:

          Re: European Association of EuroBillTrackers

          Postby hadibe » Fri Jun 18, 2010 6:09 pm

          Volker W wrote:... wäre es schön zu wissen, dass mein Name noch in irgend einer Liste steht, die aussagt: Volker war dabei.

          Und er war dabei. :D

          2009-10 Association Members (Update Nov 8th, 2009) wrote:68 :flag-de: Helloggs
          69 :flag-de: VolkerW
          70 :flag-at: Sinehera

          joergb30
          Euro-Master
          Euro-Master
          Posts: 3856
          Joined: Thu Oct 30, 2003 1:59 am
          Location: Kassel, Germany

          Re: European Association of EuroBillTrackers

          Postby joergb30 » Sat Jun 19, 2010 5:58 pm

          Volker W wrote:Nun traue ich immer noch keiner Überweisung in das Ausland :twisted: :-(
          Warum kann ich mir auch nicht erklären, die deutschen Banken sind nämlich auch keine Engel :evil: :-)


          Es kann dauern bis das Geld aber wenn man alles genau ausfüllt ist dieser Weg immer noch "sicherer" als etwa über die Post (im Zweifelsfall nochmal von dem Menschen am Schalter vorlesen lassen, um Lesefehler zu verringern). Der deutschen Monopol-Schneckenpost werde ich dagegen nie wieder Wertsachen anvertrauen, nachdem ich damit zweimal reingefallen bin. (Geld auf dem Postweg lässt sich übrigens auch nicht versichern, weil das Verschicken offiziell nicht zulässig ist)

          Obwohl, ich glaube der Verein macht recht wenig für uns.
          Die eigentlichen Macher sind doch Avij und Nerzhul und die vielen anderen unbenamten fleißige Mitarbeiter in den verschiedenen Funktionen. Und die machen das bestimmt nicht für Geld, das würde ja niemals ausreichen um sie zu entlohnen.

          Vielleicht kommt dieser Eindruck, dass nichts geschehe, auch nur durch die Öffentlichkeitsarbeit zustande.
          Selbst wenn man zu diesem Eindruck gelangt, für eine Sache ist der Beitrag auf jeden Fall gut, für die Unterhaltskosten des Servers.

          Auch wenn ich in den letzten Monaten nicht mehr zu den fleißigen Mitmachern hier dabei bin, dazugehören möchte ich doch gerne.

          Wäre ja noch schöner, es hängt doch nicht davon ab ob jemand einen Schein oder 100.000 pro Saison eingibt ;)

          EBT hat mir viele Jahre große Freude bereitet, ich habe viele nette Menschen, bei Meetings, im Chat und im Forum getroffen.
          Inzwischen hat sich auch ein kleiner Freundeskreis gebildet, der auch mal Ausflüge macht um neue, für mich unbekannte Orte zu finden, in dem man Euroscheine finden kann.

          Zustimmung, ich denke gerne an die Zeit vor 7 Wochen zurück - wie schnell doch die Zeit vergeht ;)

          Wenn bei mir es bald (biologisch gesehen) ganz aufhört, wäre es schön zu wissen, dass mein Name noch in irgend einer Liste steht, die aussagt: Volker war dabei.

          Hoffentlich sehen wir uns bis dahin noch das eine oder andere Mal ;)

          joergb30
          Euro-Master
          Euro-Master
          Posts: 3856
          Joined: Thu Oct 30, 2003 1:59 am
          Location: Kassel, Germany

          Re: European Association of EuroBillTrackers

          Postby joergb30 » Wed Jul 28, 2010 10:51 pm

          Quelle (Google-Übersetzung Texte von sen-chuan und claudio vda)

          Hier eine kleine Zusammenfassung dessen, was war in der Sitzung des Prato diskutiert wurde.

          1) Bericht des Vorjahres der verschiedenen Arbeitsgruppen;
          2) Finanzbericht 01.07.2009 - 30.06.2010
          3) Neu auf der Website: wir sehen bald neue Statistiken für Regionen / Provinzen und ab dem nächsten Jahr ein neues Design der Website.
          4) Die Wahl der verschiedenen Boards:
          a) in den Verwaltungsrat wurde wiedergewählt ravestorm für Italien;
          b) avij wieder bestätigt als Präsident, und ravestorm als einer der Vizepräsidenten;

          ***********************************

          Es wurden auch andere Themen behandelt, aber ich möchte drei nennen: Cleaning Girls und Werbung Anbieter.

          Es wurde ein Bericht gegeben über die Aktivitäten der Cleaning Girls unter Angabe etwaiger Schwierigkeiten (wenn ein Benutzer verfügt über 100 falsche Noten und 5000 reale was dann?)
          Und einige Erfolge, in jedem Fall wird jeder, der etwas Verdächtiges sieht, gebeten, dieses in dem entsprechenden Thread zu berichten, Angabe des Benutzernamens, vielleicht mit einem Link. Nicht immer ist die Antwort der Cleaning Girls sofort, aber es gibt Werkzeuge.

          Sen-Chuan hat vorgeschlagen, dass nach 30 Tagen Inaktivität eine Mail zur Erinnerung geschickt wird.
          Der Vorschlag wurde aus rechtlichen Gründen abgelehnt: in Finnland ist es gesetzlich nicht erlaubt, E-Mails an diejenigen, die es nicht ausdrücklich genehmigt haben, zu senden.
          Ein österreichisches Mitglied sagte sogar: "Wenn Sie eine E-Mail bekommen und nicht interessiert sind, fragen Sie nach der sofortigen Löschung von meinen alten Noten aus Ärger über eine solche E-Mail.
          Auch wenn unser Vorschlag abgelehnt wurde, gab es noch einen kleinen Kompromiss: wir können Mail nur für diejenigen, die das Kästchen für den Newsletter angekreuzt haben, senden.


          Den letzten Abschnitt verstehe ich teilweise überhaupt nicht, deshalb habe ich den Originaltext gegenübergestellt:

          Code: Select all

          ebbene: sarà il caso di incrementare il numero delle newsletter annuali.
          Nun wird die Veranstaltung Erhöhung der Zahl der jährlichen Newsletter.

          Code: Select all

          Infine, sempre sull'argomento, è stato fatto notare che a differenza di quanto accadeva in passato, adesso per chi si iscrive tale casella è spuntata di default.

          Schließlich noch zu den Themen wurde darauf hingewiesen, dass im Gegensatz zu, was passiert in der Vergangenheit, jetzt für diejenigen, die diesem Feld standardmäßig aktiviert ist spitz.

          Es gibt ein kleines Problem: EBT ist derzeit Gastgeber (kostenlos) auf Medien (Anbieter, Hardware ...) im Besitz von einem Partner, aber die Hardware ist nicht ewig, und bald werden Sie benötigen, um Änderungen vorzunehmen, und diese Operation kostet.
          Wir müssen daher einen Weg finden "sammelt Geld zu finden, da das Budget des Vereins sehr dünn ist, ein paar hundert Euro.


          Code: Select all

          Per racimolare i fondi, il sistema migliore è fare nuovi soci, visto che diventando soci, gli utenti assumono il diritto di venire a rompere le scatol...

          Um Geld zu sammeln, ist das beste System, um neue Mitglieder, seit er Partner übernehmen den Nutzern das Recht, zu kommen, mich stören ...

          Code: Select all

          a partecipare alle assemblee, a fare domande scomode, ad essere elette negli organi e così via.
          an den Sitzungen teilzunehmen, unbequeme Fragen zu stellen, um in den gewählten Gremien und so weiter.

          Code: Select all

          Insomma, il problema si porrà, ma ancora non è urgente, EBT può andare avanti ancora per un po'.
          Kurzum, das Problem besteht, ist aber noch nicht dringend ist, EBT kann noch weiter für eine Weile.

          ErGo
          Euro-Master
          Euro-Master
          Posts: 5486
          Joined: Wed Oct 05, 2005 2:12 pm
          Location: Vienna, Austria
          Contact:

          Re: European Association of EuroBillTrackers

          Postby ErGo » Thu Jul 29, 2010 11:02 am

          Ich kann dir keine wortwörtliche Übersetzung geben, aber ich versuch die 2 Punkte inhaltlich zu erklären.
          joergb30 wrote:Den letzten Abschnitt verstehe ich teilweise überhaupt nicht, deshalb habe ich den Originaltext gegenübergestellt:
          Nun wird die Veranstaltung Erhöhung der Zahl der jährlichen Newsletter.

          Schließlich noch zu den Themen wurde darauf hingewiesen, dass im Gegensatz zu, was passiert in der Vergangenheit, jetzt für diejenigen, die diesem Feld standardmäßig aktiviert ist spitz.
          Als Alternative zur vorgeschlagenen Erinnerungs-E-Mail nach 30 Tagen Innaktivität, wurde der Vorschlag gemacht, doch öfters Newsletter zu verschicken. Dadurch werden die Leute auch daran erinnert, dass es EBT gibt. Früher war allerdings bei einer Neuanmeldung das Häckchen bei der Checkbox "Newsletter" standardmäßig deaktiviert, das ist jetzt aber anders, somit sollten auch mehr Leute den Newsletter erhalten (sofern es welche gibt)

          joergb30 wrote:Es gibt ein kleines Problem: EBT ist derzeit Gastgeber (kostenlos) auf Medien (Anbieter, Hardware ...) im Besitz von einem Partner, aber die Hardware ist nicht ewig, und bald werden Sie benötigen, um Änderungen vorzunehmen, und diese Operation kostet.
          Wir müssen daher einen Weg finden "sammelt Geld zu finden, da das Budget des Vereins sehr dünn ist, ein paar hundert Euro.


          Um Geld zu sammeln, ist das beste System, um neue Mitglieder, seit er Partner übernehmen den Nutzern das Recht, zu kommen, mich stören ...

          Kurzum, das Problem besteht, ist aber noch nicht dringend ist, EBT kann noch weiter für eine Weile.

          Zur Zeit läuft EBT auf einem Server, den avij zur Verfügung stellt. Die Hostingkosten in der Höhe von 69 € pro Monat werden von der Association getragen. Nachdem Hardware aber bekanntlich nicht ewig hält, müssen Wege überlegt werden, um das Geld für einen neuen Server aufzutreiben. Am besten wäre das, wenn sich mehr neue Mitglieder finden würden, die mit ihren 10€ Jahresmitgliedsbeitrag ihr Hobby auch aktiv unterstützen. wisi meinte in dem Zusammenhang, dass das Problem nicht dringend ist, und Erfahrungen von zB wikipedia zeigen, dass für den Fall, dass die Anschaffung eines neuen Servers akut wird, man zusätzliche Mittel mit einem Spendaufruf lukrieren könnte.

          In diesem Zusammenhang wurde auch erwähnt, dass nicht daran gedacht ist, den Mitgliedsbeitrag zu erhöhen, damit wirklich jeder die Möglichkeit hat, Mitglied der Association zu werden. Mitglieder, die einen besseren finanziellen Background haben, können ja jederzeit als Spender und Sponsoren mehr beitragen.

          ErGo
          Euro-Master
          Euro-Master
          Posts: 5486
          Joined: Wed Oct 05, 2005 2:12 pm
          Location: Vienna, Austria
          Contact:

          Re: European Association of EuroBillTrackers

          Postby ErGo » Thu Jul 29, 2010 11:40 am

          Und in dem Zusammenhang vielleicht auch noch eine Bemerkung zu folgendem Text:

          Volker W wrote:Obwohl, ich glaube der Verein macht recht wenig für uns.
          Die eigentlichen Macher sind doch Avij und Nerzhul und die vielen anderen unbenamten fleißige Mitarbeiter in den verschiedenen Funktionen. Und die machen das bestimmt nicht für Geld, das würde ja niemals ausreichen um sie zu entlohnen
          Wie du richtig erkannt hast, wird die ganze Arbeit von vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern getan. Aber unabhängig davon sind ja trotzdem reale Kosten für Hosting bzw. Hardware fällig. Und dafür die Mittel aufzutreiben, ist eine Aufgabe des Vereins! Denn ohne Hardware auch kein Hobby namens EBT...

          Und das nach dem Konflikt zum Jahreswechsel 2007/08 nun der Verein die ganzen Rechte an EBT hat, halte ich auch für einen wichtigen Schritt. Denn auch damit ist unser Hobby auf eine stabilere Basis gestellt worden und nicht mehr dem persönlichen Gutdünken von Einzelpersonen ausgeliefert. Das ein Verein allerdings ein wenig Vereinsmeierei wie Hauptversammlung o.ä. nach sich zieht, ist halt ein Problem. Aber nicht vergessen: es liegt an uns Mitgliedern, wie der Verein läuft. Nur leider ist die Nachfrage, sich für das Board of Directors wählen zu lassen und dort dann gestaltend mitzuarbeiten, nicht besonders groß.

          Trotzdem würd ich sagen: der Verein macht recht viel für uns. Er ermöglicht uns immerhin unser Hobby. Daher finde ich es seltsam, wenn Leute viel Zeit (und oft auch viel Geld) investieren, um in diversen Ranglisten ganz weit vorne zu stehen, sie aber gleichzeitig es nicht wert finden, mit ihren 10€ Mitgliedsbeitrag die Association zu unterstützen.

          User avatar
          Nerzhul
          Euro-Master
          Euro-Master
          Posts: 1417
          Joined: Tue Apr 27, 2004 12:33 am
          Location: Berlin

          Re: European Association of EuroBillTrackers

          Postby Nerzhul » Thu Jul 29, 2010 1:28 pm

          Die Frage ist halt auch, was genau der Verein für euch machen soll?
          EBT Webmaster | Author of the EBT-Tool | Dothunter! | EBT News on Twitter

          User avatar
          haemoglobin
          Euro-Master
          Euro-Master
          Posts: 1414
          Joined: Sat Apr 12, 2003 11:26 pm
          Location: Oldenburg, Germany
          Contact:

          Re: European Association of EuroBillTrackers

          Postby haemoglobin » Thu Jul 29, 2010 6:52 pm

          Nerzhul wrote:Die Frage ist halt auch, was genau der Verein für euch machen soll?

          frage nicht was der verein für dich, sondern was DU für den verein tun kannst ;)

          User avatar
          Volker W
          Euro-Expert in Training
          Euro-Expert in Training
          Posts: 429
          Joined: Fri Mar 18, 2005 8:52 pm
          Location: Berlin

          Re: European Association of EuroBillTrackers

          Postby Volker W » Fri Jul 30, 2010 3:04 am

          HALLO.

          Ich glaube zu hoffen, dass du nun nicht gerade Marco ansprechen wolltest, nur weil sein Beitrag darüber stand :?: :evil:
          Denn, er macht ja nun wirklich viel für uns.
          Sicherlich ging deine Antwort in eine andere Richtung :roll:

          Zu den Vorhaltungen von ErGo werde ich mich, wenn überhaupt, später mal melden. Ich wünschte mir, dass er seine Bemerkung nicht nur an meine Adresse senden wollte, nur weil er mich zitierte.

          Da ich selber viele Jahrzehnte in führender Position in meinem Verein war kenne ich auch das Drumherum :x

          Freundliche Grüße
          Volker

          N.B.
          Ganz herzlichen Dank an joergb30 und ErGo für die Freundlichkeit uns die wichtigsten Sachen zu übersetzen. Prima gemacht ihr beiden :)

          ErGo
          Euro-Master
          Euro-Master
          Posts: 5486
          Joined: Wed Oct 05, 2005 2:12 pm
          Location: Vienna, Austria
          Contact:

          Re: European Association of EuroBillTrackers

          Postby ErGo » Fri Jul 30, 2010 7:49 am

          Volker W wrote:Zu den Vorhaltungen von ErGo werde ich mich, wenn überhaupt, später mal melden. Ich wünschte mir, dass er seine Bemerkung nicht nur an meine Adresse senden wollte, nur weil er mich zitierte.
          Waren keine Vorhaltungen (zumindest nicht an deine Adresse, da du ja sowieso Mitglied der Association bist :mrgreen: ), sondern ich wollte nur die Rolle der Association ins rechte Licht rücken, denn es gibt sicher genug Leute, die nicht mal wirklich wissen, was im Hintergrund alles abläuft. Woher auch, wenn keiner drüber was schreibt.

          joergb30
          Euro-Master
          Euro-Master
          Posts: 3856
          Joined: Thu Oct 30, 2003 1:59 am
          Location: Kassel, Germany

          Re: European Association of EuroBillTrackers

          Postby joergb30 » Sat Jul 31, 2010 3:58 pm

          ErGo wrote:sondern ich wollte nur die Rolle der Association ins rechte Licht rücken, denn es gibt sicher genug Leute, die nicht mal wirklich wissen, was im Hintergrund alles abläuft. Woher auch, wenn keiner drüber was schreibt.


          Eben dazu ist dieser Thread gedacht ;)
          Vielen Dank deshalb auch noch mal von mir für deine Reaktion ErGo.
          (im internationalen Teil ist noch gar nichts zu den Themen/Ergebnissen der Versammlung veröffentlicht, z.B. wer gewählt oder wiedergewählt wurde)


          Return to “Diskussionen zur Site und zum Euro-Tracking (Deutsch)”

          Who is online

          Users browsing this forum: Baidu [Spider] and 3 guests