Ideen zur Verbesserung der Seite

Haben Sie Vorschläge, Kommentare, Ideen...?

Moderators: Licht & Feuer, Miles66

Schach
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 248
Joined: Tue Jul 12, 2005 6:54 am
Location: 91448 Emskirchen

Re:

Postby Schach » Sat Jun 23, 2012 10:01 am

Schach

Hallo EBT-Team,

schön wären auch feingeliederte Karten für Eingaben bzw. HITS analog wie bei Wher's George.

Vielleicht wäre dies machbar ?!?

Viele Grüße

Stefan

joergb30
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 3856
Joined: Thu Oct 30, 2003 1:59 am
Location: Kassel, Germany

Re: Ideen zur Verbesserung der Seite

Postby joergb30 » Tue Jan 01, 2013 7:51 pm

Die Stadt Blankenhain wird von der EBT-Suchfunktion ignoriert.

Voller Name:

Code: Select all

Suchergebnisse   
Ihre Suche nach Blankenhain lieferte 0 Ergebnisse.

Erste sieben Buchstaben:

Code: Select all

Ihre Suche nach blanken lieferte 9 Städte.
  Blankenberge 
  Blankenfelde-Mahlow 
  Blankenheim (Nordrhein-Westfalen) 
  Blankenburg (Harz) 
  Blankenberg (Mecklenburg) 
  Blankenstein 
  Blankensee (Mecklenburg) 
  Blankenham 
  Blankenburg (Thüringen)

User avatar
klapotec
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 2374
Joined: Tue Dec 27, 2005 12:18 pm
Location: Steiermark / Štajerska / Styria

Re: Ideen zur Verbesserung der Seite

Postby klapotec » Tue Jan 01, 2013 8:45 pm

joergb30 wrote:Die Stadt Blankenhain wird von der EBT-Suchfunktion ignoriert.

hmm also bei mir funktionierts ohne probleme

User avatar
androl
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 4313
Joined: Sun Feb 08, 2004 1:20 pm
Location: Myeenack, Chairmany
Contact:

Re: Ideen zur Verbesserung der Seite

Postby androl » Wed Jan 02, 2013 8:38 pm

deshalb:
Di 1. Jan 2013, 19:51 wrote:Die Stadt Blankenhain wird von der EBT-Suchfunktion ignoriert

http://de.eurobilltracker.com/profile/?command=2048;tab=0;city=11079 wrote:Zuletzt eingegebene Banknote: 2013-01-01 20:07:35

Di 1. Jan 2013, 20:45 wrote:hmm also bei mir funktionierts ohne probleme
Joshu, a Chinese Zen master, asked a cow:
"Do you have Buddha-nature or not?"
The cow answered: "Moo."

joergb30
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 3856
Joined: Thu Oct 30, 2003 1:59 am
Location: Kassel, Germany

Re: Ideen zur Verbesserung der Seite

Postby joergb30 » Wed Jan 09, 2013 7:18 pm

Jetzt wird Blankenhain auch von mir gefunden, nachdem ich meine Scheine dort eingegeben hatte.

Das bringt mich auf eine Idee, woran das Problem liegen könnte:
Der letzte Eintrag vor meinem Besuch dort lag schon über ein Jahr zurück.
Es scheint so, dass Städte, für die seit längerer Zeit kein Schein mehr registriert wurde, nach einer bestimmten Frist von der Suchfunktion ignoriert werden.

Siehe z.B. die Stadt Bahariya, über das Länderprofil von Ägypten herausgegriffen:

Bahariya
Zuletzt eingegebene Banknote: 2009-03-29 12:18:01


Suchergebnisse
Ihre Suche nach Bahariya lieferte 0 Ergebnisse.


Der Staat Turkmenistan hingegen wird gefunden, obwohl der letzte Eintrag schon drei Jahre zurücklegt.

Es wäre schön, wenn dieses Problem behoben werden könnte oder wenigstens ein Hinweis dazu geschaltet werden würde.

**************************************

Nachtrag, hier stimmt etwas nicht:
Turkmenistan: Scheine: 2
Die Hauptstadt Aşgabat weist dagegen 3 Scheine auf.

User avatar
Miles66
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 3540
Joined: Tue Feb 14, 2006 12:34 pm
Location: K€MP€N -> KR€IS VI€RSEN - NI€D€RRH€IN - NRW - G€RMANY - €UROP€

Re: Ideen zur Verbesserung der Seite

Postby Miles66 » Wed Jan 09, 2013 8:26 pm

joergb30 wrote:Der letzte Eintrag vor meinem Besuch dort lag schon über ein Jahr zurück.
Es scheint so, dass Städte, für die seit längerer Zeit kein Schein mehr registriert wurde, nach einer bestimmten Frist von der Suchfunktion ignoriert werden.

Dem ist auch so. Das hat Nerzhul, meine er war es, auch i-wo mal geschrieben, dass nach 1 Jahr Städte oder/und Benutzer nach langer Untätigkeit nicht mehr gefunden werden oder gesucht werden können (was ein Satz :-) )
Grüße vom/Greetings from :flag-de: Niederrhein
Dirk

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~ My €BT-Profile: Mil€s66 and my NIG-Stats ~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

joergb30
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 3856
Joined: Thu Oct 30, 2003 1:59 am
Location: Kassel, Germany

Re: Ideen zur Verbesserung der Seite

Postby joergb30 » Mon Jan 21, 2013 11:41 pm

Wieder eine kleine Verbesserung:

Danke, dass der Zwangs-Logout nach einer Stunde Inaktivität abgeschafft worden ist.
Es war lästig gewesen, nach mehreren hundert Scheinen im EBT-Tool sich immer wieder neu einloggen zu müssen.

User avatar
nossi
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 1373
Joined: Thu Jul 15, 2004 9:41 pm
Location: 1220 Wien

Re: Ideen zur Verbesserung der Seite

Postby nossi » Mon Jan 21, 2013 11:52 pm

joergb30 wrote:Wieder eine kleine Verbesserung:

Danke, dass der Zwangs-Logout nach einer Stunde Inaktivität abgeschafft worden ist.
Es war lästig gewesen, nach mehreren hundert Scheinen im EBT-Tool sich immer wieder neu einloggen zu müssen.



like it! :wink:
Liebe Grüße aus Wien - nossi -

User avatar
MARIUS-FFB
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 46
Joined: Sun Jun 29, 2014 8:32 pm
Location: Fürstenfeldbruck, Germany
Contact:

Ideen zur Verbesserung der Seite

Postby MARIUS-FFB » Fri Jul 18, 2014 4:00 pm

Mir geht auf der EBT- Seite ab, dass zwar die Druckereicodes aufgeführt sind:
https://de.eurobilltracker.com/notes/?command=8;tab=3
ABER nicht die Buchstaben vor der Seriennummer.

In Wikipedia hab ich eine recht gute Liste gefunden:
http://de.wikipedia.org/wiki/Eurobanknoten, dort unter: NZB- Kennung.
So etwas erwarte ich eigentlich auch auf der EBT- Seite; als eigenen Tab neben
den Druckereicodes.
MEIN EUROBILLTRACKER - PROFIL: http://de.eurobilltracker.eu/profile/?user=128430


Jeder Euro- Geldschein, den ich registriere, möchte auch wiedergefunden werden!

_____________________________________________________________________


Every Euronote, which I record, want to be retrieved!


_____________________________________________________________________


http://eurobilltracker.eu.pn/

Neuerfan1
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 140
Joined: Sun Nov 09, 2014 8:47 pm

Re: Ideen zur Verbesserung der Seite

Postby Neuerfan1 » Mon Nov 17, 2014 9:01 pm

Die Seite ist gut, vielleicht könnte man noch mehr allgemeine Infos einbauen, z.B. aktuelle Umlaufmengen der Scheine und welche Werte derzeit von welchen Ländern gedruckt werden.
Egal wie neu du bist, Manuel ist Neuer.

Mein erster Treffer (31.01.2015)

User avatar
tralla
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 209
Joined: Wed Apr 27, 2005 5:23 pm

Re: Ideen zur Verbesserung der Seite

Postby tralla » Mon Nov 17, 2014 11:26 pm

Hallo Neuerfan,
solche Infos bekommst Du am besten an der Quelle:
http://www.ecb.europa.eu/stats/euro/pro ... ex.en.html
Die EZB hat eine wirklich informative Seite.
Viel Spaß! Tralla
Meine EBTST-Statistik (danke, dserrano5)
Meine nigmm-Statistik (danke, tt.01)
My little gallery of stamps and scribbles on Euro notes.

Neuerfan1
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 140
Joined: Sun Nov 09, 2014 8:47 pm

Re: Ideen zur Verbesserung der Seite

Postby Neuerfan1 » Tue Nov 18, 2014 3:07 pm

Zur Verbesserung von EBT gehört die Möglichkeit, den Erhaltungsgrad des Scheins in einem separaten Auswahlfeld eintragen zu können statt nur als Kommentar - wie beim Konkurrenzprodukt EuroTracer. Hilfreich wäre auch eine Suchfunktion, um die Datenbank nach bestimmten Scheinen durchforsten zu können und weitere Statistiken zu ermöglichen. Auch davon gibt es bei EuroTracer derzeit mehr. Ansonsten ist die Webseite sehr gut, vor allem dass man 25 Scheine in einem Rutsch eintragen kann.
Egal wie neu du bist, Manuel ist Neuer.

Mein erster Treffer (31.01.2015)

Kurzschluss
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 59
Joined: Tue May 30, 2006 9:58 am

Re: Ideen zur Verbesserung der Seite

Postby Kurzschluss » Thu Jun 23, 2016 8:29 am

Hallo EBTler,

ich hätte da eine Anregung zur Verbesserung der Seite, die zwar für wenige User Bedeutung hat aber wegen der grundsätzlichen Fragestellung natürlich eines allgemeinen Konsenses bedarf.

Vorweg: Ich bin einer von den Typen, die auf ihrer Dotmap gerne viele ausgefüllte Felder sehen wollen. Konkret arbeite ich daran, dass Deutschland ganz blau wird. Innerhalb des Landes ist das natürlich kein Problem, man fährt in die Mitte eines virtuellen Kastens und sorgt für etwas Scheinumsatz und schon hat man einen neuen Dot. Problematisch wird es nun, wenn man an die Landesgrenze kommt und zum Erlangen eines neuen Dots eine Möglichkeit sucht. Schwierig - aber längst nicht unmöglich - wird es beispielsweise am Niederrhein bei Betrachtung des Ortes Hassum. Das echte Problem kommt dann, wenn es zwar eine dem Staat zugeordnete Fläche innerhalb des Dots gibt, aber aufgrund der EBT-internen Richtlinien (Zuordnung zum Dot auf Basis von Ortsname und PLZ) der Dot faktisch nicht trackbar ist, da seine Fläche dem Nachbarn zugeschlagen wird. Um das ganze nachvollziehbar zu machen ein Beispiel: Man betrachte den Verlauf der Landes- und Dotgrenzen östlich von Roermond bzw. westlich von Niederkrüchten, Ortsangabe ca. 51°11'58.5"N 6°04'16.8"E. Würde ich auf der deutschen Seite der Grenze einen Schein erhalten, so würde die Ortsangabe "41372 Niederkrüchten" nicht das gewünschte Feld blau einfärben, hier besteht definitiv nicht die Möglichkeit das deutsche Staatsgebiet mit deutschen Dots abzudecken. (Ja, man könnte natürlich auch mit einem Schein aus Roermond das Kästchen blau machen, aber das wäre ja "Pfusch an Bau".)

Nun zum Lösungsvorschlag: Falls das Team von EBT damit leben kann, ein zusätzliches Ortsprofil zu erstellen bzw. zu verwalten, so könnte man für solche Mehrfachgrenzfälle ein zusätzliches Ortsprofil erstellen. Würde man sich darauf einigen, den an der beschriebenen Stelle erhaltenen Schein mit der PLZ 41372 und der Ortsangabe "Niederkrüchten-R.Str.-200" (das ist die mittels Google Maps "geschätzte" Adresse) in die Datenbank einzutragen, so würde das Problem behoben, der resultierende Aufwand wäre "nur" ein zusätzliches Städteprofil. Das soll natürlich keine individuelle Lösung nur für mich sein, sondern die so vereinbarte Lösung (die vermutlich ähnlich auch für die Adresse der Gemeindeverwaltung Rosenthal, Königsteiner Str. 105,01824 Rosenthal-Bielatal anwendbar wäre) müsste über das Forum für alle Dot-Jäger dokumentiert werden, so dass alle Dot-Jäger die Problemlösung nutzen können.

Und falls das schon mal Thema war: Sorry, aber ich hab mich ein wenig durch das Forum geklickt, aber irgendwann ist eine Suche ergebnislos am Ende ;-)

Gruß Kurzschluss

User avatar
Werner Hartmann
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 293
Joined: Sun Jun 05, 2011 10:38 am

Re: Ideen zur Verbesserung der Seite

Postby Werner Hartmann » Thu Jun 23, 2016 3:03 pm

Kurzschluss wrote:Hallo EBTler,

ich hätte da eine Anregung zur Verbesserung der Seite, die zwar für wenige User Bedeutung hat aber wegen der grundsätzlichen Fragestellung natürlich eines allgemeinen Konsenses bedarf.

Vorweg: Ich bin einer von den Typen, die auf ihrer Dotmap gerne viele ausgefüllte Felder sehen wollen. Konkret arbeite ich daran, dass Deutschland ganz blau wird. Innerhalb des Landes ist das natürlich kein Problem, man fährt in die Mitte eines virtuellen Kastens und sorgt für etwas Scheinumsatz und schon hat man einen neuen Dot. Problematisch wird es nun, wenn man an die Landesgrenze kommt und zum Erlangen eines neuen Dots eine Möglichkeit sucht. Schwierig - aber längst nicht unmöglich - wird es beispielsweise am Niederrhein bei Betrachtung des Ortes Hassum. Das echte Problem kommt dann, wenn es zwar eine dem Staat zugeordnete Fläche innerhalb des Dots gibt, aber aufgrund der EBT-internen Richtlinien (Zuordnung zum Dot auf Basis von Ortsname und PLZ) der Dot faktisch nicht trackbar ist, da seine Fläche dem Nachbarn zugeschlagen wird. Um das ganze nachvollziehbar zu machen ein Beispiel: Man betrachte den Verlauf der Landes- und Dotgrenzen östlich von Roermond bzw. westlich von Niederkrüchten, Ortsangabe ca. 51°11'58.5"N 6°04'16.8"E. Würde ich auf der deutschen Seite der Grenze einen Schein erhalten, so würde die Ortsangabe "41372 Niederkrüchten" nicht das gewünschte Feld blau einfärben, hier besteht definitiv nicht die Möglichkeit das deutsche Staatsgebiet mit deutschen Dots abzudecken. (Ja, man könnte natürlich auch mit einem Schein aus Roermond das Kästchen blau machen, aber das wäre ja "Pfusch an Bau".)

Nun zum Lösungsvorschlag: Falls das Team von EBT damit leben kann, ein zusätzliches Ortsprofil zu erstellen bzw. zu verwalten, so könnte man für solche Mehrfachgrenzfälle ein zusätzliches Ortsprofil erstellen. Würde man sich darauf einigen, den an der beschriebenen Stelle erhaltenen Schein mit der PLZ 41372 und der Ortsangabe "Niederkrüchten-R.Str.-200" (das ist die mittels Google Maps "geschätzte" Adresse) in die Datenbank einzutragen, so würde das Problem behoben, der resultierende Aufwand wäre "nur" ein zusätzliches Städteprofil. Das soll natürlich keine individuelle Lösung nur für mich sein, sondern die so vereinbarte Lösung (die vermutlich ähnlich auch für die Adresse der Gemeindeverwaltung Rosenthal, Königsteiner Str. 105,01824 Rosenthal-Bielatal anwendbar wäre) müsste über das Forum für alle Dot-Jäger dokumentiert werden, so dass alle Dot-Jäger die Problemlösung nutzen können.

Und falls das schon mal Thema war: Sorry, aber ich hab mich ein wenig durch das Forum geklickt, aber irgendwann ist eine Suche ergebnislos am Ende ;-)

Gruß Kurzschluss


Ich habe mir mal gerade diesen Dot angesehen, und frage mich jetzt, wie du diesen auf deutscher Seite ertracken willst. Das Gebiet besteht größtenteils aus Wald, zu kleinerem Anteil aus landwirtschaftlicher Nutzfläche. Es laufen zwei Straßen durch (Alte Zollstraße + Roermonder Straße/B53), zusätzlich noch ein paar unbenannte Feldwege. Ein Haus, Gaststätte, Tankstelle etc. - alles, wo man Wechselgeld erhalten könnte - geschweige denn eine Bank, kann ich auf deutscher Seite nicht erkennen.

Wenn du diesen Dot auf deutscher Seite ertracken willst, müßtest du schon einen Seine auf der Straße, einem Acker oder im Wald finden.

Kurzschluss
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 59
Joined: Tue May 30, 2006 9:58 am

Re: Ideen zur Verbesserung der Seite

Postby Kurzschluss » Thu Jun 23, 2016 9:16 pm

Werner Hartmann wrote:Ich habe mir mal gerade diesen Dot angesehen, und frage mich jetzt, wie du diesen auf deutscher Seite ertracken willst. Das Gebiet besteht größtenteils aus Wald, zu kleinerem Anteil aus landwirtschaftlicher Nutzfläche. Es laufen zwei Straßen durch (Alte Zollstraße + Roermonder Straße/B53), zusätzlich noch ein paar unbenannte Feldwege. Ein Haus, Gaststätte, Tankstelle etc. - alles, wo man Wechselgeld erhalten könnte - geschweige denn eine Bank, kann ich auf deutscher Seite nicht erkennen.

Wenn du diesen Dot auf deutscher Seite ertracken willst, müßtest du schon einen Seine auf der Straße, einem Acker oder im Wald finden.


Hallo,

ich gebe zu, dass es schwierig ist "im Nichts" Geldscheine auf der Straße zu finden. Aber in einer ähnlichen Situation fand sich an solch einer Stelle schon mal eine mobile Pommesbude, die ich dann auch gerne genutzt habe. (Exkurs: Du kannst mal 66352 Großrosseln in Google öffnen, an der Kreuzung Bremerhof/Am Kirchberg siehst du gegenüber von Saarlux Automobile ne mobile Pommesbude https://www.google.de/maps/place/66352+ ... 18!6m1!1e1 - das Ding ist in der Kartenansicht unsichtbar.) Eine andere Option wäre ggf an einem heißen Sommertag selbst dort aufzulaufen und kaltes Mineralwasser aus der Thermobox zu verkaufen. Bis dass das Ordnungsamt da ist und nach der Schanklizenz fragt müsste das Geschäft ja erst mal so toll laufen, dass das Restaurant gegenüber sich in seiner Existenz bedroht sieht - und mir reicht ja ein einziger Schein völlig aus! Beim Tippen fällt mir gerade noch eine viel einfachere Lösung ein: Was ist wenn ich mich mit dem Taxi zu der Adresse hin fahren lasse und bei Ankunft die Rechnung des Taxifahrers so bezahle, dass er mir Wechselgeld in Scheinen geben muss? Oder ich lasse mir vom Pizzadienst ne Pizza da hin liefern. 12 Euros für ne Pizza und dem Pizzaboten biete ich an als Wechselgeld für nen 100 Euro Schein nur 75 Euros haben zu wollen. Ob der sich dann wohl Mühe gibt für Wechselgeld zu sorgen?

Letztlich ist diese Fragestellung in meinen Augen aber auch nebensächlich, wichtiger wäre mir die Klärung ob die Community und die zuständigen Administratoren mit der Idee leben könnten, dass zusätzliche Ortsprofile angelegt werden, um in bestimmten Grenzfällen den Dotjägern das Ertracken eines Kästchens zu ermöglichen. Falls das Beispiel am Niederrhein jetzt doof ist, es finden sich noch weitere Orte in Deutschland mit dem gleichen Problem, z.B. die Gemeindeverwaltung Rosenthal-Bielatal, Königsteiner Str. 105, 01824 Rosenthal-Bielatal. Ich stelle mich ins Parkverbot und ziehe mit dem Handyfoto weiter zur Gemeindeverwaltung um das Ticket fürs Falschparken mit nem 100 Euro Schein zu bezahlen. Schon hab ich Geld an einem Ort bekommen, der ziemlich sicher dem Nachbarkästchen zugeschlagen wird -> und es wird schwerer ganz Deutschland blau abzudecken.

Gruß Kurzschluss

P.S.: Die Anfälle gehen auch irgendwann vorüber, manchmal bin ich auch normal ... :wink:


Return to “Diskussionen zur Site und zum Euro-Tracking (Deutsch)”

Who is online

Users browsing this forum: Baidu [Spider] and 3 guests