iEBT: Die kostenlose EBT iPhone App (Ver. 1.9 seit Jan. '15)

Haben Sie Vorschläge, Kommentare, Ideen...?

Moderators: Miles66, Licht & Feuer

Baumchen
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 55
Joined: Sun Dec 19, 2010 1:25 pm

Re: iEBT: Das iPhone App

Postby Baumchen » Mon Dec 20, 2010 7:22 pm

Schlauchen wrote:Der iPod touch sieht eigentlich ganz schnuckelig aus und ist auch wesentlich erschwinglicher als ein iPhone, aaaaaber: Ich habe gelesen da kann man nur über WLAN ins i-net... wie ist das denn dann mit der EBT-app? Können die Scheine offline gespeichert werden?


Na klar! Man hat ja schließlich nicht immer ne Internetverbindung.
Es läuft im App so, dass du einen Schein nach dem anderen eingibst und dann eine Übersicht über alle Scheine bekommst, die du bisher auf deinem iPhone/iPod hast. Diejenigen die noch nicht hochgeladen sind, kannst du dann einzeln oder alle zusammen hochladen, sobald du ne Verbindung ins Netz hast.

fabag
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 145
Joined: Wed Nov 15, 2006 9:00 pm
Contact:

Re: iEBT: Das iPhone App

Postby fabag » Tue Dec 21, 2010 2:39 am

Baumchen wrote:
Schlauchen wrote:Der iPod touch sieht eigentlich ganz schnuckelig aus und ist auch wesentlich erschwinglicher als ein iPhone, aaaaaber: Ich habe gelesen da kann man nur über WLAN ins i-net... wie ist das denn dann mit der EBT-app? Können die Scheine offline gespeichert werden?


Na klar! Man hat ja schließlich nicht immer ne Internetverbindung.
Es läuft im App so, dass du einen Schein nach dem anderen eingibst und dann eine Übersicht über alle Scheine bekommst, die du bisher auf deinem iPhone/iPod hast. Diejenigen die noch nicht hochgeladen sind, kannst du dann einzeln oder alle zusammen hochladen, sobald du ne Verbindung ins Netz hast.


so mach ichs auch...
funzt wunderbar ^^
scheine eingeben, freies internet suchen und dann hochladen ^^

Semmel_Of_Nine
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 25
Joined: Thu May 13, 2010 12:32 am

Re: iEBT: Das iPhone App

Postby Semmel_Of_Nine » Tue Dec 21, 2010 2:33 pm

Baumchen wrote:
Muchas wrote:App. funzt super - Respekt !!! Allerdings finde ich es etwas befremdlich, dass die zu einem Zeitpunkt auftaucht, wenn gespannt auf die Test-Version von Semmel of Nine gewartet wird, die er für die nächsten Tage angekündigt hat ... warum hat man bis hierher nie von Eurem Bestreben erfahren ? Habt Ihr einfach nur mitgelesen und so die Nachfrage nach einer solchen App. eingeschätzt ??! :-(
Ohne diesen Semmel auch nur im Entferntesten zu kennen, finde ich es ihm gegenüber etwas unfair - und es hat so ein wenig den bitteren Beigeschmack von fremden Loorbeeren ... schließlich hat er sich die Mühe gemacht mit Fragebogen u.v.m.
Belehrt mich bitte eines Besseren, sollte ich falsch liegen mit meiner Meinung ...


Erstmal danke für dein Feedback, schön, dass die die App gefällt!
Zum anderen: Wir wurden vor längerer Zeit von einem EBT Mitglied (fabag) angesprochen und gebeten eine EBT App für den iPod Touch / das iPhone zu entwickeln, und haben vor geraumer Zeit angefangen iEBT zu programmieren. Zu der Zeit war noch in keinster Weise ein anderer, ernsthafter Versuch eine EBT App für das iPhone oder den iPod Touch zu entwickeln erkennbar.
Da das auch die erste App für uns ist, wollten wir es nicht vorankündigen, um nicht irgendwelche Versprechen zu machen, die wir dann eventuell nicht halten können.
Insofern ist es letztendlich nur Zufall, dass jetzt wohl so viel auf einmal passiert.


Schwer zu glauben.
Hatte ab Mai Kontakt zu mehreren EBT-Mitgliedern (Klapotec, TurboTim, Nerzhul). Niemals nur eine Andeutung davon, dass jemand gebeten wurde eine App zu entwickeln:
dein Vorschlag für die Entwicklung einer iPhone-App wird im nächsten Meeting des Vorstandes des EBT-Vereins (die "European Association of EuroBillTrackers") Anfang Juni (entweder erster oder zweiter Sonntag, steht noch nicht genau fest) diskutiert werden.

Dieser Verein hält die Rechte an der Site und dem Code, und muss alle Entscheidungen bezüglich Weiterentwicklungen absegnen (ja, EBT ist inzwischen groß genug, dass eine gewisse - relativ informelle - Bürokratie notwendig ist).
...
EuroBillTracker support team / klapotec


Statt dessen mehr oder weniger große Ablehnung einer kostenpflichtigen App gegenüber:
Meiner Meinung nach sollte so etwas vollkommen kostenlos sein, denn das ganze Team rund um EBT verdient auch keinen cent daran sondern spendet selbst noch für den Server und die anfallenden Gebühren.

Jetzt urteilt bitte selbst, ob das alles Zufall war, dass jetzt eine € 1,59-App erschienen ist.

Wozu es dieses Forum gibt muss ich mich auch fragen, denn es scheint ja kaum Widerspruch dagegen zu geben, dass gewissermaßen als Geheimprojekt ein Tool für die Community erstellt wird. Ein großer Teil der Verzögerung meiner App ist eben in der breiten Diskussion (kostenpflichtig/frei usw.) hier im Forum begründet. Naja - war wohl alles nicht so gemeint, oder?

Kommt Mitte Januar, und wird weniger als iEBT-App kosten
Screenshot.png
Screenshot
Screenshot.png (237.18 KiB) Viewed 1659 times

User avatar
Nerzhul
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 1417
Joined: Tue Apr 27, 2004 12:33 am
Location: Berlin

Re: iEBT: Das iPhone App

Postby Nerzhul » Tue Dec 21, 2010 2:48 pm

Semmel_Of_Nine wrote:Schwer zu glauben.
Hatte ab Mai Kontakt zu mehreren EBT-Mitgliedern (Klapotec, TurboTim, Nerzhul). Niemals nur eine Andeutung davon, dass jemand gebeten wurde eine App zu entwickeln:

Nur kurz zur Klarstellung, von uns wurde niemand gebeten, eine App zu entwickeln. Ich wusste auch nur vage, dass irgendwo eine App für Android und eine fürs iPhone in der Entwicklung sind.

Aber passt doch, dann gibt es demnächst einen echten Wettbewerb auf dem mobilen Trackermarkt :-) Nach meiner Kenntniss je 2 Apps für Android/IOS und eine offizielle auf HTML Basis. Ich bin gespannt, welche Ideen andere Entwickler haben.
EBT Webmaster | Author of the EBT-Tool | Dothunter! | EBT News on Twitter

User avatar
TurboTim
Euro-Expert
Euro-Expert
Posts: 691
Joined: Fri May 19, 2006 2:29 am
Location: Menden (Sauerland)
Contact:

Re: iEBT: Das iPhone App

Postby TurboTim » Tue Dec 21, 2010 5:21 pm

Semmel_Of_Nine wrote:
Baumchen wrote:
Muchas wrote:App. funzt super - Respekt !!! Allerdings finde ich es etwas befremdlich, dass die zu einem Zeitpunkt auftaucht, wenn gespannt auf die Test-Version von Semmel of Nine gewartet wird, die er für die nächsten Tage angekündigt hat ... warum hat man bis hierher nie von Eurem Bestreben erfahren ? Habt Ihr einfach nur mitgelesen und so die Nachfrage nach einer solchen App. eingeschätzt ??! :-(
Ohne diesen Semmel auch nur im Entferntesten zu kennen, finde ich es ihm gegenüber etwas unfair - und es hat so ein wenig den bitteren Beigeschmack von fremden Loorbeeren ... schließlich hat er sich die Mühe gemacht mit Fragebogen u.v.m.
Belehrt mich bitte eines Besseren, sollte ich falsch liegen mit meiner Meinung ...


Erstmal danke für dein Feedback, schön, dass die die App gefällt!
Zum anderen: Wir wurden vor längerer Zeit von einem EBT Mitglied (fabag) angesprochen und gebeten eine EBT App für den iPod Touch / das iPhone zu entwickeln, und haben vor geraumer Zeit angefangen iEBT zu programmieren. Zu der Zeit war noch in keinster Weise ein anderer, ernsthafter Versuch eine EBT App für das iPhone oder den iPod Touch zu entwickeln erkennbar.
Da das auch die erste App für uns ist, wollten wir es nicht vorankündigen, um nicht irgendwelche Versprechen zu machen, die wir dann eventuell nicht halten können.
Insofern ist es letztendlich nur Zufall, dass jetzt wohl so viel auf einmal passiert.


Schwer zu glauben.
Hatte ab Mai Kontakt zu mehreren EBT-Mitgliedern (Klapotec, TurboTim, Nerzhul). Niemals nur eine Andeutung davon, dass jemand gebeten wurde eine App zu entwickeln:
dein Vorschlag für die Entwicklung einer iPhone-App wird im nächsten Meeting des Vorstandes des EBT-Vereins (die "European Association of EuroBillTrackers") Anfang Juni (entweder erster oder zweiter Sonntag, steht noch nicht genau fest) diskutiert werden.

Dieser Verein hält die Rechte an der Site und dem Code, und muss alle Entscheidungen bezüglich Weiterentwicklungen absegnen (ja, EBT ist inzwischen groß genug, dass eine gewisse - relativ informelle - Bürokratie notwendig ist).
...
EuroBillTracker support team / klapotec


Statt dessen mehr oder weniger große Ablehnung einer kostenpflichtigen App gegenüber:
Meiner Meinung nach sollte so etwas vollkommen kostenlos sein, denn das ganze Team rund um EBT verdient auch keinen cent daran sondern spendet selbst noch für den Server und die anfallenden Gebühren.

Jetzt urteilt bitte selbst, ob das alles Zufall war, dass jetzt eine € 1,59-App erschienen ist.

Wozu es dieses Forum gibt muss ich mich auch fragen, denn es scheint ja kaum Widerspruch dagegen zu geben, dass gewissermaßen als Geheimprojekt ein Tool für die Community erstellt wird. Ein großer Teil der Verzögerung meiner App ist eben in der breiten Diskussion (kostenpflichtig/frei usw.) hier im Forum begründet. Naja - war wohl alles nicht so gemeint, oder?

Also, bis zur Veröffentlichung des iEBT tools wusste niemand aus dem BOD das noch jemand anders als du etwas entwickelt.
Allerdings sehe ich auch keinen Grund anderen Usern zu verbieten eigene tools zu schreiben und zu veröffentlichen.
Wir haben ja schließlich keinen Vertrag mit einem von euch ausgemacht alleiniger Entwickler eines solchen tools sein zu dürfen.
Natürlich ist ein solches tool, egal von wem es programmiert wird immer hilfreich für EBT und die User dass wir jedem dankbar sind der Arbeit in eine solche Sache steckt.
Zu der Kosten Sache stehe ich persönlich beiden Projekten kritisch gegenüber.
Natürlich will ich nicht dass jemand an den Kosten bei Apple sitzen bleibt, anderseits will ich auch nicht dass man damit eine goldene Nase verdient, denn alle Arbeiten bisher, sei es die Entwicklung der Seite selbst, die Administration, die Entwicklung des EBT-Tools, des NIG-Tools, sowie viele andere dinge, sind völlig ehrenamtlich ohne jede Absicht auf die geringste Verdienstmöglichkeit.


Tim

kKeks
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 18
Joined: Fri Nov 19, 2010 3:19 pm

Re: iEBT: Das iPhone App

Postby kKeks » Tue Dec 21, 2010 8:14 pm

Ich möchte nur gern ein paar Tatsachen klarstellen:
:arrow: Wir haben zu keinem Zeitpunkt behauptet, dass die European Association of EuroBillTrackers uns angesprochen hat. Wie Nerzhul korrekterweise auch schon klargestellt hat. fabag hat uns persönlich, nicht im Auftrag der European Association of EuroBillTrackers, aber als Mitglied dieses Forums und aktiver Tracker angesprochen.
:arrow: Ich persönlich halte nichts davon Hoffnungen zu machen, die ich möglicherweise nicht halten kann. Dies galt insbesondere für iEBT, wo es unser erstes App ist. Daher haben bis auf ein paar ausgewählte Beta Tester nichts von iEBT gewusst und wurden auch gebeten die Existenz von iEBT unter Verschluss zu halten. Wir sind natürlich glücklich, dass wir der EBT Community ein voll funktionsfähiges App anbieten können und es auch noch bis Weihnachten geschafft haben.
:arrow: Wie ich auch schon ein paar mal an anderer Stelle klargestellt habe, haben wir das App nie mit der Idee entwickelt daran reich zu werden. Das ist auch in keiner Weise realistisch! Wir sehen iEBT als potentiellen Einstieg in eine Selbstständigkeit. Wir haben bei der Entwicklung von iEBT sehr viel gelernt und Spaß gehabt und können uns gut vorstellen, andere Apps zu entwickeln, die eine finanzielle Grundlage für eine Selbstständigkeit bilden.
:arrow: Wir möchten gerne EBT voranbringen und unser Wissen und unsere Kenntnisse in EBT ehrenamtlich zur Verfügung stellen und haben damit z.T. auch schon begonnen.
:arrow: Sollte zu irgendeinem Zeitpunkt iEBT einen Gewinn abwerfen, werden wir die European Association of EuroBillTrackers auch gerne finanziell unterstützen, um den laufenden Betrieb zu finanzieren.

Semmel_Of_Nine
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 25
Joined: Thu May 13, 2010 12:32 am

Re: iEBT: Das iPhone App

Postby Semmel_Of_Nine » Wed Dec 22, 2010 11:19 pm

kKeks wrote:Ich möchte nur gern ein paar Tatsachen klarstellen:
:arrow: ... Wir sehen iEBT als potentiellen Einstieg in eine Selbstständigkeit. Wir haben bei der Entwicklung von iEBT sehr viel gelernt und Spaß gehabt und können uns gut vorstellen, andere Apps zu entwickeln, die eine finanzielle Grundlage für eine Selbstständigkeit bilden.
:arrow:... Ich persönlich halte nichts davon Hoffnungen zu machen, die ich möglicherweise nicht halten kann. Dies galt insbesondere für iEBT, wo es unser erstes App ist. ... Wir sind natürlich glücklich, dass wir der EBT Community ein voll funktionsfähiges App anbieten können und es auch noch bis Weihnachten geschafft haben.
...

Da sag ich mal: Glück gehabt! Da stand ja scheinbar das ganze Geschäftsmodell auf Messers Schneide.

Ok fabag ist kein EBT-Vorstand. Aber 'ne App entwickeln ohne jemanden vom Verein zu fragen? Was ist wenn EBT von heute auf morgen den Zugriff auf die Daten / Webseite ändert? Ohne dokumentierte API geht dann nichts mehr. Und für die muss man jemanden fragen...
Hätte mir durchaus 'ne Arbeitsteilung vorstellen können: z.B. : Ich mach' den Scanner und Ihr das Daten-Management. Da hätten wir 'ne schöne App rausbringen können. Leider zu spät, da mein Code (ohne Scanner) schon zu 80% fertig ist. So werden beide Apps wohl nicht das Niveau einer gemeinsamen App erreichen...
Ich verstehe durchaus, dass man sich als Firma blamiert, wenn man Versprechen nicht einlöst, aber im Forum ist man erstmal Nutzer sonst nix. Und da hier Geld wie behauptet keine Rolle spielt (sieht man mal von der 79 € -Apple-Gebühr ab) bleibe ich bei meinem Unverständnis wie das hier gelaufen ist.

Gruß
Semmel

User avatar
klapotec
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 2358
Joined: Tue Dec 27, 2005 12:18 pm
Location: Steiermark / Štajerska / Styria

Re: iEBT: Das iPhone App

Postby klapotec » Thu Dec 23, 2010 9:36 am

Semmel_Of_Nine wrote:Was ist wenn EBT von heute auf morgen den Zugriff auf die Daten / Webseite ändert? Ohne dokumentierte API geht dann nichts mehr.

Apropos, falls es noch nicht aufgefallen sein sollte: EBT, jetzt auch mit API!

Semmel_Of_Nine
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 25
Joined: Thu May 13, 2010 12:32 am

Re: iEBT: Das iPhone App

Postby Semmel_Of_Nine » Thu Dec 23, 2010 6:12 pm

klapotec wrote:
Semmel_Of_Nine wrote:Was ist wenn EBT von heute auf morgen den Zugriff auf die Daten / Webseite ändert? Ohne dokumentierte API geht dann nichts mehr.

Apropos, falls es noch nicht aufgefallen sein sollte: EBT, jetzt auch mit API!

Prima! :D
Läuft bestens in meinen Tests!

Baumchen
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 55
Joined: Sun Dec 19, 2010 1:25 pm

Re: iEBT: Das iPhone und iPod Touch App

Postby Baumchen » Sat Jan 08, 2011 9:37 am

Frohe Kunde: iEBT v1.1 kann jetzt runtergeladen werden (natürlich als kostenloses Update!)! :)

Es gibt ein paar neue Features zu entdecken:
- Bilder nun auch in Retina Auflösung
- Lokalisierung für Englisch, Deutsch, Französisch und Niederländisch
- Verbesserte Tastaturen für das Printcode und Seriennummern-Feld (Zahlenfeld kann nach Bedarf auch umgedreht werden, wie mans will)
- Unterstützung beim Finden von Adresse (Land, PLZ und Stadt) durch MapKit und Location Service
- Seriennummern und Printcode-Feld können nun festgestellt werden, so dass Scheine mit aufeinanderfolgender Seriennummer leichter eingegeben werden können! (einfach zweimal in das entsprechende Feld tippen und entdecken!)
- Flaggen werden nun auch für Seriennummer und Printcode angezeigt um zu sehen, wo und für wen der Schein gedruckt wurde

- Die Checkboxen zur Auswahl der hochzuladenden Scheine wurden entfernt

Viel Spaß
euer iEBT-Team! :)

Semmel_Of_Nine
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 25
Joined: Thu May 13, 2010 12:32 am

Re: iEBT: Das iPhone und iPod Touch App (Ver. 1.1 seit 8. Ja

Postby Semmel_Of_Nine » Wed Jun 15, 2011 10:26 pm

Hallo,

hatte kürzlich wieder Zeit, an meiner iPhone-App zu schreiben. Jetzt gibt's Twitter- und Facebook-Integration, Statistiken als hübsche Torten, Hits mit schöner Karte, die Möglichkeit sich aus der App zu registrieren. Alles in der neuen Beta-Version.

Image Image

Wenn ihr Tester werden wollt, dann findet ihr die Infos hier im Forum http://forum.eurobilltracker.com/viewtopic.php?f=10&t=11424&start=45#p822207! Es lohnt sich, denn für nützliche Hinweise/Kritiken gibts die finale App dann für lau!

Wollt ihr informiert werden wenn die App live im AppStore ist, dann tragt euch hier ein:
http://euro-app.com

Happy tracking!
Semmel

kKeks
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 18
Joined: Fri Nov 19, 2010 3:19 pm

Re: iEBT: Das iPhone und iPod Touch App (Ver. 1.1 seit 8. Ja

Postby kKeks » Fri Jun 17, 2011 1:26 pm

Semmel_Of_Nine wrote:Hallo,

hatte kürzlich wieder Zeit, an meiner iPhone-App zu schreiben. Jetzt gibt's Twitter- und Facebook-Integration, Statistiken als hübsche Torten, Hits mit schöner Karte, die Möglichkeit sich aus der App zu registrieren. Alles in der neuen Beta-Version.
[...]
Happy tracking!
Semmel


Hallo Semmel,
schön, freut mich mal wieder was von dir zu hören. Der Fortschritt sieht auch sehr interessant aus! Nachdem ich heute meine
Diplomarbeit abgegeben habe, habe ich nun auch wieder etwas zeit für iEBT, wir wollen dir ja in nichts nachstehen ;-)

User avatar
Lasterpaule
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 5224
Joined: Sun Jan 16, 2005 12:21 am
Location: Herbrechtingen Landkreis Heidenheim Deutschland
Contact:

Re: iEBT: Das iPhone und iPod Touch App (Ver. 1.1 seit 8. Ja

Postby Lasterpaule » Sat Jul 02, 2011 10:10 pm

Habe mir heute das Update (Version 1.2) installiert und muss sagen, dass meine Änderungswünsche, was den Verlauf betrifft, genau so umgesetzt wurden, wie ich mir das vorgestellt habe.
Vielen Dank für die schnelle Änderung.
Gruß Paul (Lasterpaule)
:note-5: :note-10: :note-20: :note-50: :note-100: :note-200: :note-500: <--- klick

Statistiken

„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
Benjamin Franklin

User avatar
DkL
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 48
Joined: Sun Oct 19, 2008 8:46 pm
Location: Krefeld

Re: iEBT: Das iPhone und iPod Touch App (Ver. 1.1 seit 8. Ja

Postby DkL » Sun Jul 03, 2011 11:47 pm

Leider kann ich zu der neuen Version nix sagen, da ich nich das neuste iOS auffm iPhone habe. Ja meins ist gejailbreaked :twisted:

Wäre super wenn ihr da vllt ne Lösung finden könntet, das auch vorgänger Versionen die App weiterhin auch mit Updates nutzen können. :wink:

Semmel_Of_Nine
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 25
Joined: Thu May 13, 2010 12:32 am

Re: iEBT: Das iPhone und iPod Touch App (Ver. 1.1 seit 8. Ja

Postby Semmel_Of_Nine » Thu Aug 04, 2011 12:37 pm

kKeks wrote:
Semmel_Of_Nine wrote:Hallo,

hatte kürzlich wieder Zeit, an meiner iPhone-App zu schreiben. Jetzt gibt's Twitter- und Facebook-Integration, Statistiken als hübsche Torten, Hits mit schöner Karte, die Möglichkeit sich aus der App zu registrieren. Alles in der neuen Beta-Version.
[...]
Happy tracking!
Semmel


Hallo Semmel,
schön, freut mich mal wieder was von dir zu hören. Der Fortschritt sieht auch sehr interessant aus! Nachdem ich heute meine
Diplomarbeit abgegeben habe, habe ich nun auch wieder etwas zeit für iEBT, wir wollen dir ja in nichts nachstehen ;-)

Hallo kKeks,
wäre es nicht gut, wenn es für third-party-Entwickler wie uns bei EBT einen zentralen Platz (Feed, mail-Liste, Webseite, Forum, ...) zum austauschen von Neuigkeiten geben könnte? Ich finde es äusserst kompliziert mir die aktuellen Details der EBT-API, CSV-Format usw. aus dem mehrsprachigen Forum, oder den News-Seiten der EBT-Webseite zusammenzusuchen.
Vielleicht unterstützt Du meinen Vorschlag in der aktuellen Umfrage?

Gruß
Semmel

P.S. Als Alternative zu iEBT gibt es jetzt EuroApp 1.0 im AppStore.


Return to “Diskussionen zur Site und zum Euro-Tracking (Deutsch)”

Who is online

Users browsing this forum: MSNbot Media and 2 guests