Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Haben Sie Vorschläge, Kommentare, Ideen...?

Moderators: Miles66, Licht & Feuer

User avatar
simpsonspedia.net
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 463
Joined: Wed Dec 26, 2007 12:29 am

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby simpsonspedia.net » Tue Nov 18, 2014 12:05 am

In Ländern mit fremder Währung (Tschechien, Ungarn, Kroatien) habe ich immer einen :note-50: in der Bank 15€ gewechselt und 35€ Rückgeld, gibt je Dot mind. 3 Scheine

In Ländern wie Schweiz oder Liechtenstein habe ich in Banken :note-500: in Bündel oder eine Mischung kleiner Scheine gewechselt.
simpsonspedia.de | nig

hits
de: 1992x :flag-de:     98x :flag-at:     63x :flag-nl:     42x :flag-be:     19x :flag-fi:     18x :flag-si:     9x :flag-it:     7x :flag-fr:     5x :flag-pt:     3x :flag-es:     1x :flag-ee: :flag-cy: :flag-ie: :flag-mt: :flag-eu: (cz) :flag-eu: (ch) :flag-sk:
at: 1x :flag-be: :flag-at:

geworbene
108x :flag-de:     17x :flag-at:     3x :flag-eu: (ch)     1x :flag-fr:

User avatar
Werner Hartmann
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 279
Joined: Sun Jun 05, 2011 10:38 am

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby Werner Hartmann » Tue Dec 09, 2014 9:14 pm

Armenien (Nov. 2014):

Es istr gesetzlich festgelegt, daß Geschäfte, Hotels etc. nur die Landeswährung Dram annehmen dürfen, keine Fremdwährungen. In Yerevan gibt es jedoch nahezu an jeder Straßenecke, einen Geldwechsler (Exchange), häufig befinden diese sich z. B. in Supermärkten. Es gibt auch Geldwechselautomaten, diese nehmen Euro zwar an, geben aber keine aus (Ausgabe nur Dram und US-Dollar). Die Exchanges in Supermärkten haben im übrigen mitunter keine kleinen Scheine, es war für mich unmöglich einen :note-5: zu erhalten, Minimum war ein :note-10: .

Wichtig: Bei der Ausreise über den Zvarnots International Airport die restlichen Dram vor Paß- und Sicherheitskontrolle zurück tauschen, danach gibt es keine Bank bzw. Exchange mehr!

de facto Nagorny-Karabakh (Nov. 2014):

Geschäfte und Hotels nehmen nur Armenische Dram, keine Fremdwährungen. Geldwechsel ist nur bei Banken möglich! Und dabei ist mir folgendes passiert: Ich wollte 200 Euro (Stückelung: 40x :note-5: - alles neue Serie 2013) in Dram wechseln. Während eine Dame hinter dem Schalter began, die Scheine von Hand zu zählen, hat sich eine Zweite einen der :note-5: genommen und in einem Buch nachgesehen, ob dies auch echtes Geld ist. 18 Monate nach Einführung war ich der erste, der dort diese Banknoten getauscht hatte, die kannten die neuen :note-5: noch nicht 8O !!! Da das Bild im Buch genauso aussah wie mein Geld, haben sie es akzeptiert, ich bekam dafür dann ca. 108.000 Dram.

Beim Rückwechseln bin ich dann - zur Vermeidung von Selbsttreffern - in andere Banken gegangen, wo es dann prompt keine :note-5: und einmal nicht einmal einen :note-10: gab. Erhalten habe ich dann einmal :note-20: und beim zweitenmal :note-10: :note-10: . Die :note-10: gehören noch zur alten Serie, alle drei Scheine warenzudem noch bankfrisch.

User avatar
an-148
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 4579
Joined: Wed Oct 11, 2006 5:04 pm
Location: summer: Ivanica, BiH ; winter: La Calamine (Liège) BE
Contact:

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby an-148 » Tue Dec 09, 2014 10:16 pm

Ergänzung zum Gibraltar Bericht:

- sofort nach dem Bordercheck: Kiosk verkauft tickets für die Seilbahn + 2 Bus tickets für 14€70: , gibt € zurück
- untere Seilbahn Station: +/- 50 m entfernt gibt es im Parking ein alleinstehendes Gebäude (Pizza Mama Mia) mit bankomat: beide Wâhrungen : Pounds und € verfügbar !!!!
- obere Station: Bar/Snack/Shop: nimmt € an und gibt € zurück
- Main Street und Casematen: fast alle Geschäfte/Terrassen nehmen € an und geben € zurück

(das kommt davon dass - fast - alle spanische Tagestouristen nur € in der Tasche haben :) :) )

User avatar
an-148
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 4579
Joined: Wed Oct 11, 2006 5:04 pm
Location: summer: Ivanica, BiH ; winter: La Calamine (Liège) BE
Contact:

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby an-148 » Tue Dec 09, 2014 10:18 pm

Tanger (Marokko)

Altstadt: überall wo ich Geld ausgegeben habe, hatten alle Rückgeld auf € !!!!!!!!!!! (und rechnen 10 dirham für 1€ :wink: )

Trompeter166
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 162
Joined: Fri Aug 11, 2006 8:13 am
Location: Dortmund; NRW

Sonderborg, Dänemark

Postby Trompeter166 » Sat Mar 07, 2015 11:33 am

In Sonderborg (Nähe Flensburg) konnten wir problemslos mit Euro beazahlen, auch das Museum.

User avatar
LazyDog31141
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 141
Joined: Mon Jan 10, 2005 11:20 am
Location: Bodenburg, Germany
Contact:

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby LazyDog31141 » Sun Mar 08, 2015 4:01 pm

In Dänemark ist es überhaupt kein Problem, mit Euro zu bezahlen. Es hat mir immerhin einen Treffer via Römö ermöglicht....
Some software seals should read: "Abandon hope all ye who enter here"

User avatar
Werner Hartmann
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 279
Joined: Sun Jun 05, 2011 10:38 am

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby Werner Hartmann » Wed Jun 24, 2015 11:45 pm

Norwegen Juni 2015:

Oslo Lufthavn Gardemoen: ATMs geben neben Norwegischen Kronen auch Fremdwährung incl. Euro aus. Es ist an jedem ATM ein Aufkleber, welche Währung in welcher Stückelung ausgegeben wird. Stückelung bei Euro ist grundsätzlich nur der :note-50: . Ganz interressant: Im internationalen Abflugbereich stehen nebeneinander eine ganze Reihe von ATMs, die Fremdwährungen ausgeben - neben Euro, USD, Canada-$, Pfund, sfr u.a. auch Bulgarische Lew oder Kroatische Kuna - nur nkr, die gibt's da nicht mehr!

Oslo: Geschäfter nehmen nur nkr an, es gibt auch in der Stadt einige ATMs, die neben nkr auch Euro, USD oder Pfund ausgeben, Exotenwährungen habe ich allerdings keine mehr entdeckt. Hier gilt das gleiche wie am Flughafen: Ein Aufkleber informiert über Währung und Stückelung, es gab auch hier nur den :note-50: .

Spitzbergen ist absolute Euro-Wüste! Geschäfter nehmen nur nkr, die einzige Bank vor Ort (SpareBank 1 Nord-Norge) bietet keinen Geldumtausch an und der einzigste - im übrigen der weltweit nördlichste - ATM gibt auch nur nkr aus. Es gibtr auch keinerlei Wechselstuben, z. B. am Flughafen.Ich habe es letzendlich nur dadurch geschafft, diesen Dot zu tracken, indem ich auf der Fahrt mit dem Flughafenbus mit einer spanischen Touristin privat Geld getauscht habe. Dafür mußte ich dann allerdings gleich 10 :note-5: opfern, denn sie hatte nur :note-50: gerade parat (die sie nach eigener Aussage eigentlich in Oslo in nkr tauschen wollte - ich vermute sie hat jetzt u.a. meine :note-5: :note-5: :note-5: :note-5: :note-5: :note-5: :note-5: :note-5: :note-5: :note-5: dort getauscht.)

DänemarK Juni 2015:

Københavns Lufthavn, Kastrup: Geschäfte nehmen Euro an, geben aber Wechselgeld nur in dkr. Teilweise ist auch die Preisauszeichnung in beiden Währungen. ATMs geben neben dkr auch Euro aus, Stückelung ist hier :note-20: und :note-50: .

on Board SAS Juni 2015:

An Bord von SAS-Flügen innerrhalb Europas und der skandinavischen Länder muß man in der Economy-class für die Verpflegung bezahlen! Ich habe das dann gleich mal genutzt, um zu versuchen, während des Fluges einen Schein zu erhalten - allerdings ohne Erfolg. Entweder hatten die Stewardessen überhaupt kein Wechselgeld, so daß ich mit Karte bezahlen mußte, oder ich bekam bei einer Rechnung über 5,-- Euro, die ich mit einem :note-10: bezahlt habe nur Münzen als Wechselgeld. Fazit: Probieren kann man es, vielleicht hat man ja mal Glück und erhält einen :note-5: als Wechselgeld.

joergb30
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 3834
Joined: Thu Oct 30, 2003 1:59 am
Location: Kassel, Germany

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby joergb30 » Fri Jun 26, 2015 10:55 pm

Vielen Dank für deine ausführlichen Berichte, Werner :D
Ja, in Skandinavien hat man es deutlich schwerer als z.B. in Mittel-/Osteuropa und zur Not muss man sich mit unkonventionellen Auswegen behelfen :wink:

Tatsächlich ist dort eine starke Mentalität vorhanden, alles mit Karte abzurechnen. Ich sah im Supermarkt Leute, die eine Dose Cola oder eine Flasche Wasser mit ihrer Karte bezahlt haben. Der Tourist soll das gefälligst auch oder wenigstens sein Geld mit Selbiger vor Ort ziehen.
Eigentlich unverständlich, warum man im hohen Norden so reserviert auf den €uro reagiert, auf diese Weise dürften einige Umsätze nicht zustande kommen - auch von unserer Reisegruppe hätte sicher der eine oder andere noch ein Souvenir oder abends im Hotel ein Bier genommen, wenn eine Wechselmöglichkeit bestanden hätte.

Werner Hartmann wrote:Norwegen Juni 2015:

Spitzbergen ist absolute Euro-Wüste! Geschäfter nehmen nur nkr, die einzige Bank vor Ort (SpareBank 1 Nord-Norge) bietet keinen Geldumtausch an und der einzige - im übrigen der weltweit nördlichste - ATM gibt auch nur nkr aus. Es gibt auch keinerlei Wechselstuben, z. B. am Flughafen. Ich habe es letztendlich nur dadurch geschafft, diesen Dot zu tracken, indem ich auf der Fahrt mit dem Flughafenbus mit einer spanischen Touristin privat Geld getauscht habe. Dafür mußte ich dann allerdings gleich 10 :note-5: opfern, denn sie hatte nur :note-50: gerade parat (die sie nach eigener Aussage eigentlich in Oslo in nkr tauschen wollte - ich vermute sie hat jetzt u.a. meine :note-5: :note-5: :note-5: :note-5: :note-5: :note-5: :note-5: :note-5: :note-5: :note-5: dort getauscht.)

Nahezu deckungsgleiche Erfahrungen habe ich vor zwei Wochen nahe des nördlichsten Punktes des europäischen Kontinents gemacht:
(diesen Thread hatte ich ganz vergessen, danke fürs Hervorholen)

Erfahrungen in Schweden und Nord-Norwegen Mitte Juni:

Beschränkte Öffnungszeiten der Banken in Schweden (meist 10 bis 18 Uhr), dazu ist oft mit längeren Wartezeiten zu rechnen (Nummer ziehen nicht vergessen). Nur wenige Ausnahmen, die Forex-Bank am Bahnhof Malmö z.B. hat bis 20 Uhr geöffnet.
Hotels, Raststationen und Einzelhandel akzeptieren grundsätzlich keinen Euro, Ausnahmen sind nur einige wenige (bei weitem nicht alle) Touristenziele: Unter den angefahrenen Zielen der Elchpark "Laganland" in Südschweden, ein Zuckerwaren-Outlet am Vätternsee ca. 10km nördlich von Jönköping (Name vergessen, dort kam ich nicht zum Zuge). Auch in Stockholm konnte ich auf die Schnelle kein Geschäft entdecken, das Euro akzeptiert hätte.

Das Gleiche gilt auch für Nord-Norwegen: Keine Chance im "Alta Museum" und im Hotel in der Touristen-Hochburg Honningsvåg, nur im "Sapmi Museum" in der Finnmark (20km westlich der finnischen Grenze) wurde Euro akzeptiert.
Auch auf der Nordkapinsel gibt es keine einzige offizielle Wechselmöglichkeit, die "Sparebanken Honningsvåg" hat extra einen Aushang "no change". Eine Möglichkeit für Tausch/Wechselgeld bietet das "Nordkapp Museum" in der Kleinstadt (9-19 Uhr geöffnet, Eintritt wahlweise 6 Euro) und in der "Nordkapphallen" auf dem Nordkapplateau selber kann man einen Blick in eine Spendenbox werfen wenn man nicht einen der zahlreichen Touristen fragen will.

User avatar
Werner Hartmann
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 279
Joined: Sun Jun 05, 2011 10:38 am

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby Werner Hartmann » Wed Nov 04, 2015 7:51 pm

Moldavien (Okt. 2016)

Grundsätzlich: Geschäfte nehmen nur die Landeswährung Leu (MDL)an, Ausnahme Hotels - bei diesen kann man evtl.auch mit Euro oder USD bezahlen, mein Hotel in der Hauptstadt Chisinau hatte sogar die Preisauszeichnung in Euro! ATMs gaben nur die Landeswährung MDL aus, wechseln kann man ohne Probleme in Banken und Wechselstuben, der Tausch Euro in MDL erfolgt immer zum ausgewiesenen Kurs (ohne Kommission), beim Rücktausch MDL in Euro wird grundsätzlich eine Kommission von 0,1% zahlbar in MDL verlangt.

Chisinau: In der Hauptstraße bd. Stefan cel Mare besteht eine Hohe Dichte an Banken und Exchanges, teilweise nur ein paar Meter voneinander entfernt. Banken schließen in der Regel um 17:00 bis 18:00 Uhr, Exchanges haben oft 24 h rund um die Uhr geöffnet. Wichtig: Wechseln von Euro in MDL möglichst nur während der Banköffnungszeiten, sobald die Banken zu sind, setzen die Exchanges den Ankaufkurs deutlich herab. Statt 1 Euro = 22 MDL gibt es dann plötzlich nur noch 20 MDL. Rückwechseln MDL in Euro kann ohne Bedenken auch mitten in der Nacht stattfinden, dieser Kurs wird nicht verändert.

Comrat: Nur Banken und Exchanges direkt im Stadtzentrum wechseln überhaupt, Banken in der Peripherie nicht! Allerdings schließen allen Banken und auch die Exchanges bereits gegen 16:00 Uhr, dannach ist kein Wechsel mehr möglich. Bargeldversorgung dann nur über die ATMs,die in der ganzen Stadt ausreichend zur Verfügung stehen.

Aeroport Chisinau: Ich bin in Moldavien an einem Dienstagnachmittag gegen 15:30 Uhr angekommen, da haben die beiden Banken im Flughafen gerade geschlossen! Meine ersten MDL bekam ich somit aus einem ATM.
Bei der Ausreise bitte beachten, es gibt am Flughafen nur diese zwei Banken, nach Paß- und Sicherheitskontrolle gibt es keine Möglichkeit mehr des Rückwechselns von MDL in Euro.

User avatar
laurentina
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 5074
Joined: Mon Jul 12, 2010 11:23 am
Location: Switzerland

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby laurentina » Fri Dec 11, 2015 6:46 pm

Werner Hartmann wrote:Moldavien (Okt. 2016)

.......... ATMs gaben nur die Landeswährung MDL aus, ..................


in Chisinau im Flowers Hotel (Best Western) konnte ich €uros :note-20: aus dem Automaten ziehen

joergb30
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 3834
Joined: Thu Oct 30, 2003 1:59 am
Location: Kassel, Germany

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby joergb30 » Tue Sep 06, 2016 12:29 am

In TR-07980 Kemer ist der Euro dank Tourismus weit verbreitet und man kann zumindest in den "touristisch interessanten" Geschäften oder auch im Krankenhaus damit zahlen. Wenn man mit kleinen Scheinen kommt, werden sie in den zahlreich vorhandenen "change offices" problemlos in :note-20: oder :note-50: getauscht, so dass man hier ohne Verluste an Scheine gelangen kann. Sämtliche aus Deutschland zu diesem Zweck mitgebrachten Scheine habe ich natürlich mit einem entsprechendem Kommentar versehen. Wer lieber mit Karten arbeitet wird auch dort Automaten mit Euro-Ausgabe finden.
Probleme kann es in Geschäften mit dem Wechselgeld geben, mangels Masse bekommt man ggf. sein Wechselgeld ganz oder teilweise in TL zurück.

User avatar
stefanlip
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 212
Joined: Tue Aug 22, 2006 7:22 pm
Location: Bibertal

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby stefanlip » Tue Sep 06, 2016 1:25 pm

Kroatien:

Ich war diesen Sommer in Istrien unterwegs.

Generell gab es in jedem Geschäft die Möglichkeit in Euro zu bezahlen. Das Rückgeld erfolgte ebenso generell in kroatischer Kuna. Ich habe keinen Geldautomaten gefunden, der eine Auszahlung von Euro anbietet.

Bei Banken gibt es die Möglichkeit problemlos Geld zu wechseln (Kuna <-> Euro).
Mit etwas Glück und mit höflichem Fragen wurden auch kleinere Beträge von Euro in Euro gewechselt.

Allerdings klappt das nur, wenn man dem Gegenüber (Bank oder Wechselstube) die freie Wahl der Stückelung überlässt.

In Banken habe ich immer einen wesentlich besseren Kurs für den Wechsel von Euro in Kuna erhalten, als an Wechselstuben.

Tipp am Rand: Wer Geld am Automaten abhebt, sollte immer ohne Umrechnung abheben, auswählen, da es dann den besseren Kurs gibt.


Return to “Diskussionen zur Site und zum Euro-Tracking (Deutsch)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest