Page 1 of 1

Commerzbank - Geldwechseln am Schalter nur noch mit Ausweis

Posted: Fri May 19, 2017 4:46 pm
by tralla
Hallo,
gestern mußte ich beim Geldwechseln am Commerzbank-Schalter meinen Perso zeigen, und der nette Bänker (der mich übrigens seit Jahren kennt) gab eine Menge Daten aus dem Perso ein. Neue Regelung seit Montag 15. 5. : Geldwechseln nur noch gegen Ausweis. Am Automaten kann man weiterhin mit der Karte wechseln.
Habt ihr das auch erlebt? Wie ist das bei anderen Banken?
Verstört, tralla

Re: Commerzbank - Geldwechseln am Schalter nur noch mit Ausweis

Posted: Fri May 19, 2017 6:57 pm
by Crossmaster
Hatte das vor kurzem in Aalen auch. Man kommt sich dann wirklich wie ein Krimineller vor...
Die Commerzbanken, welche ich fußläufig erreichen kann, haben den Schalter bereits vor längerem abgeschafft.
Wenn die Regelung bei meiner Hausbank ( :note-5: gegen :note-5:) auch kommen sollte, wird es schwierig mit Bündeln 8O

Re: Commerzbank - Geldwechseln am Schalter nur noch mit Ausweis

Posted: Sun May 21, 2017 11:36 am
by cougar1989
Also ich musste letztens beim Wechseln am Schalter auch die Kontokarte vorlegen.

Re: Commerzbank - Geldwechseln am Schalter nur noch mit Ausweis

Posted: Tue Jun 27, 2017 9:45 pm
by MuenzMuc
Ich habe heute bei einer Commerzbank in München auch meinen Ausweis vorlegen müssen. Es geht angeblich um Geldwäsche und die Nachvollziehbarkeit der Scheinquelle. Die Angestellte erzählte mir auf Nachfrage, dass von allen meinen eingezahlten Scheinen die Seriennummern registriert werden (während sie vom AKT "gefressen" werden) und quasi mit meinem Namen verknüpft werden. 8O
Also ich glaube das ja nicht...
Leicht verärgert und verwirrt, MuenzMuc

Re: Commerzbank - Geldwechseln am Schalter nur noch mit Ausweis

Posted: Wed Jul 05, 2017 9:49 pm
by Werner Hartmann
MuenzMuc wrote:Ich habe heute bei einer Commerzbank in München auch meinen Ausweis vorlegen müssen. Es geht angeblich um Geldwäsche und die Nachvollziehbarkeit der Scheinquelle. Die Angestellte erzählte mir auf Nachfrage, dass von allen meinen eingezahlten Scheinen die Seriennummern registriert werden (während sie vom AKT "gefressen" werden) und quasi mit meinem Namen verknüpft werden. 8O
Also ich glaube das ja nicht...
Leicht verärgert und verwirrt, MuenzMuc


Frag doch mal nach, ob du einen Ausdruck bzw. - noch besser - eine CD oder USB-Stick mit dieser SN-Liste haben kannst, spart dir das Abschrieben der Nummer von den Scheinen.

Re: Commerzbank - Geldwechseln am Schalter nur noch mit Ausweis

Posted: Thu Jul 13, 2017 1:51 pm
by MDeen
Wie ist es generell noch mit wechseln am Schalter, auch bei andere Bänke? Letztes mal (vor 2 oder 3 Jahren) war es bei meine bevorzugste Volksbank "nicht mehr als 500 euro" aber weiterhin kein problem. Ist das noch immer so?

Re: Commerzbank - Geldwechseln am Schalter nur noch mit Ausweis

Posted: Fri Jul 14, 2017 10:48 am
by stefanlip
MDeen wrote:Wie ist es generell noch mit wechseln am Schalter, auch bei andere Bänke? Letztes mal (vor 2 oder 3 Jahren) war es bei meine bevorzugste Volksbank "nicht mehr als 500 euro" aber weiterhin kein problem. Ist das noch immer so?


Das kommt auf den jeweiligen Mitarbeiter an der Kasse und auf den Betrag an.
Kleine Beträge bis 100 € werden meist problemlos gewechselt. Darüber wird es in der Regel schwieriger. Es kann auch vorkommen, dass der Wechsel dann komplett abgelehnt wird, sofern man bei der jeweiligen Bank kein Konto hat. Den größten Erfolg hatte ich in der letzten Zeit bei Volksbanken und Sparkassen.

Re: Commerzbank - Geldwechseln am Schalter nur noch mit Ausweis

Posted: Sat Jul 15, 2017 2:57 pm
by speedster1712
Commerzbank - Kein Kunde - Kein Wechsel
1. Ausnahme bei einer Commerzbank in Münster hatte die Bankberaterin kein Problem alles zu wechseln was ich dabei hatte. Sie ließ sich erklären warum und wie geht das.... EBT -Liste im Netz, dann hoffen und warten. Alles OK, danke für den Besuch.

Ausweiskontrolle: Vor Jahren im Sauerland abseits der A45..Darf mal ihren Ausweis sehen fragte die Auszubildende nach kurzer Rücksprache mit der Vorgesetzten. Na klar... alle Daten wurden in einem Formular eingegeben. A wechselte meine Scheine und V fragte mich nach Sinn und Zweck. Ja Super... mein Vater sammelt Euromünzen aus allen Ländern, ich bringe ihm welche mit und er ist dann am Wochenende beschäftigt. Am Ende fragte A dann wo sie das eben ausgefüllte Formular abheften solle. V antwortete: Ablage P-wie Papierkorb, wir können doch nicht alles aufbewahren.

Ich bin zwar der Meinung das die Leute Vorschriften haben, aber diese stur oder flexibel auslegen können, je nach Lust und Laune.
Ein Schaltermann hatte beim dritten Besuch innerhalb von 3 Wochen entdeckt, das meine Scheine fast alle mit einem Punkt markiert waren und ich bekam dann einen Vortrag, daß es nicht erlaubt sei und wenn jemand anderer die Scheine prüfen würde, könnte es mir passieren, daß die Scheine eingezogen würden, ohne Ersatz, weil sie mutwillig beschädigt wurden. Auf meine Gegenfrage wie oft dann sämtliche Scheine die im Umlauf sind ausgetauscht werden müssten weil sie fleckig, bestempelt, bemalt oder beschriftet sind? Er schmunzelte und tauschte.
Ich denke man sollte den Leuten, die ihren Job am Schalter machen nicht zu sehr auf die Nerven gehen, in dem man täglich kommt zum wechseln!

Re: Commerzbank - Geldwechseln am Schalter nur noch mit Ausweis

Posted: Tue Jul 18, 2017 1:36 pm
by MDeen
stefanlip wrote:
MDeen wrote:Wie ist es generell noch mit wechseln am Schalter, auch bei andere Bänke? Letztes mal (vor 2 oder 3 Jahren) war es bei meine bevorzugste Volksbank "nicht mehr als 500 euro" aber weiterhin kein problem. Ist das noch immer so?


Das kommt auf den jeweiligen Mitarbeiter an der Kasse und auf den Betrag an.
Kleine Beträge bis 100 € werden meist problemlos gewechselt. Darüber wird es in der Regel schwieriger. Es kann auch vorkommen, dass der Wechsel dann komplett abgelehnt wird, sofern man bei der jeweiligen Bank kein Konto hat. Den größten Erfolg hatte ich in der letzten Zeit bei Volksbanken und Sparkassen.

Und so war der Erfahrung heute Morgen. Nur eine Volksbank wollte mir Wechseln, maximal € 999,99 (Gesetzlich wahrscheinlich). Das war der Volksbank wo ich vor einig Jahre Wochentlich kam. Alle andere Bänke war es "nicht wenn sie kein Kunde sind".

Re: Commerzbank - Geldwechseln am Schalter nur noch mit Ausweis

Posted: Fri Jul 21, 2017 3:07 pm
by joergb30
Die Beiträge ab 13.07. haben nichts mehr mit der Überschrift zu tun.
MDeen wrote:Wie ist es generell noch mit wechseln am Schalter, auch bei andere Bänke? Letztes mal (vor 2 oder 3 Jahren) war es bei meine bevorzugste Volksbank "nicht mehr als 500 euro" aber weiterhin kein problem. Ist das noch immer so?

Schau mal hier nach.

Re: Commerzbank - Geldwechseln am Schalter nur noch mit Ausweis

Posted: Fri Jul 21, 2017 3:25 pm
by MDeen
Danke. Der war tief weggesackt.