Der sehr alte Schein der ersten Stunde

Haben Sie Vorschläge, Kommentare, Ideen...?

Moderators: Licht & Feuer, Miles66

User avatar
the_pooh_tripper
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 183
Joined: Mon Sep 04, 2017 10:50 pm
Location: Fribourg

Re: Der sehr alte Schein der ersten Stunde

Post by the_pooh_tripper » Fri Dec 01, 2017 8:40 pm

Die drei Unterschriften im Bankomat :flag-ch: Freiburg/Fribourg. Erste Duisenberg in der Schweiz seit lange Zeit.
Attachments
IMAG4355.jpg
IMAG4355.jpg (2.12 MiB) Viewed 622 times

User avatar
LArdennais
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 12321
Joined: Sat Jun 12, 2010 11:58 am
Location: perdu dans le Condroz belge

Re: Der sehr alte Schein der ersten Stunde

Post by LArdennais » Sat Dec 02, 2017 11:29 am

:note-50: Z608 / T004G2
:note-10: U2216 / L008A4
http://liste.eurobillets.free.fr/ : don't miss it every day ! à zieuter tous les jours ! kijk elke dag ! :D

josh6969
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 2
Joined: Wed Nov 29, 2017 6:40 pm

Re: Der sehr alte Schein der ersten Stunde

Post by josh6969 » Sat Dec 02, 2017 2:38 pm

Werner Hartmann wrote:
josh6969 wrote:Hi,
ich bin neu hier, hab neulich einen Europa 5er bekommen, dessen Seriennummer nach der Druckereikennung mit 000 begann. Ist das also einer der ersten neuen 5er oder nicht?

Grüße josh
Ohne die Druckerei zu kennen, läßt sich diese Frage nicht beantworten. Grund : Nur vier Druckereien (Buchstaben N, U, V + Z) haben die ersten neuen :note-5: 2013 ausgegeben. Alle anderen kamen erst später (2014 ff.) dazu.

Hinzu kommt, daß bei einigen Druckereien die erste bzw. sogar die ersten beiden Ziffern noch die Position des Scheines auf der Platte angeben. Dein Schein hat allerdings ja drei Nullen am Anfang, was bedeutet, das dieser Schein zumindest für die betreffende Buchstabenkombination zu den allerersten gehört.

Zu den einzelen oben angegeben vier Buchstaben:
N: NA000 = allererste Serie, NB000= später ausgegeben (Schein stammt aus :flag-at: Österreich)
U: UA000,UB000,UC000,UD000,UE000,UF000 = alles allererste Serie (Schein stammt aus :flag-fr: Frankreich)
V: VA000 = allererste Serie, VB000= später ausgegeben (Schein stammt aus :flag-es: Spanien)
Z: ZB000 = allererste Serie (Schein stammt aus :flag-be: Belgien)

Alle anderen Anfangsbuchstaben = später ausgegeben.
Ah okay, vielen Dank für die Erklärung :) Mein Schein ist ein Italiener (SC), also nicht ganz der älteste.
Eine andere Frage hätte ich noch und zwar, kann man irgendwo einsehen welche Druckereien welche Wertstufen drucken?

User avatar
Licht & Feuer
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 1739
Joined: Tue May 10, 2005 5:44 pm
Location: Im Osten des Westens der auch als Süden des Nordens betrachtet wird
Contact:

Re: Der sehr alte Schein der ersten Stunde

Post by Licht & Feuer » Wed Dec 06, 2017 4:08 pm

josh6969 wrote:Eine andere Frage hätte ich noch und zwar, kann man irgendwo einsehen welche Druckereien welche Wertstufen drucken?
Ja, und zwar hier:

https://de.eurobilltracker.com/notes/?command=8;tab=4

Inzwischen wird dort erfreulicherwesie auch zwischen erster und zweiter Serie unterschieden :D
Bei einigen "sehr seltenen" Drucker/Länder-Kombinationen der ersten Serie kann man aber von Eingabefehlern ausgehen, in der Anfangszeit von EBT wurden die Einträge nämlich noch nicht auf Plausibilität geprüft.

Kürzlich ist mir übrigens noch ein uralter X070** Duisenberg :note-5: im Zahlungsverkehr begegnet.

User avatar
ET423
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 77
Joined: Fri May 31, 2013 2:43 pm
Location: 82110 Germering
Contact:

Re: Der sehr alte Schein der ersten Stunde

Post by ET423 » Fri Jan 12, 2018 12:01 pm

:note-100: D001 / L114
:note-100: T001 / Z713
:note-200: T001 / Z809
:note-500: T001 / Z916

:) :)

GWR7007
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 3563
Joined: Thu Aug 02, 2012 11:57 am
Location: Münster (Westfalen), Germany

Re: Der sehr alte Schein der ersten Stunde

Post by GWR7007 » Fri Jan 12, 2018 2:47 pm

Letzten Samstag während eines Tagesasflugs (ja das lohnt sich nicht wirklich :roll: ) nach Amsterdam etwas den retailmix-Automaten der ABN AMRO, der bestimmte Beträge in bestimmten Stückelungen eigentlich nur für Geschäftskunden bereit hält, man als Privatkunde da aber auch dran kommt, geplündert. Aus 200x :note-5: waren noch 5 aus der 2002 Serie, davon noch zwei Duisenberg, nämlich:

:flag-nl: G007/ P057
:flag-pt: U002/ M117

Schon länger her (muss wohl im Dezember gewesen sein) noch beim Bäcker in Münster:
:note-5: :flag-at: F001/ Nxx016
my EBT profile

If you'd like to contact me, don't hesitate to write a PM to me, or to send an email. I can understand German, English and Dutch :wink:

sinehera
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 439
Joined: Sun Nov 05, 2006 12:11 pm
Location: Linz

Re: Der sehr alte Schein der ersten Stunde

Post by sinehera » Fri Jan 12, 2018 9:11 pm

heute bei einer Linzer Bank bekommen: Duisenberg-Fünfer F001**/ N**01********, beste Grüße aus Linz, hera von sinehera

User avatar
Moise
Euro-Expert
Euro-Expert
Posts: 672
Joined: Thu Nov 02, 2006 6:43 am

Re: Der sehr alte Schein der ersten Stunde

Post by Moise » Sun Jan 14, 2018 8:06 am

sinehera wrote:heute bei einer Linzer Bank bekommen: Duisenberg-Fünfer F001**/ N**01********, beste Grüße aus Linz, hera von sinehera
Ich hab heute auch einen bekommen :note-5: F001/N**01 :)

ludofaki
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 406
Joined: Tue Jul 28, 2015 6:45 pm
Location: Nieuw-Weerdinge

Re: Der sehr alte Schein der ersten Stunde

Post by ludofaki » Sun Jan 14, 2018 3:25 pm

Ich bekam gestern P001/V08 :note-50:
Wusste gar nicht Giesecke hat Scheine für Spanien gedrückt :)

Auch L008/U06 :note-50: bekommen

Beide hat nich vorher noch nicht gesehen.

Aus 100x :note-50: war
49 2017
25 2002 Draghi
23 2002 Trichet
3 2002 Duisenberg.

GWR7007
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 3563
Joined: Thu Aug 02, 2012 11:57 am
Location: Münster (Westfalen), Germany

Re: Der sehr alte Schein der ersten Stunde

Post by GWR7007 » Sun Jan 14, 2018 6:58 pm

ludofaki wrote:Ich bekam gestern P001/V08 :note-50:
Wusste gar nicht Giesecke hat Scheine für Spanien gedrückt :)

Auch L008/U06 :note-50: bekommen

Beide hat nich vorher noch nicht gesehen.
Doch, da gab es wohl eine Platte für Spanien, da die nicht rechtzeitig fertig wurden. Das stand, meine ich, irgendwo hier im Forum; ich vermute im englischsprachigen Teil. Ähnlich sind wohl auch die :note-20: H/M und H/L Scheine zustande gekommen.

Voor je schrijf ik het ook nog graag in het Nederlands:
De Spaanse :note-50: P/V werden, als ik mij dat goed herinner - het stond al ergens een keer op het forum - in Duitsland gedrukt omdat de Spanjaarden anders niet het vereiste aantal :note-50: hadden kunnen drukken. Dus hadden ze drukkerijen nodig die nog capaciteit hadden.
Anders is deze website een aanbeveling als je wilt kijken welke combianties "echt" zijn. De website is wel in het Frans maar stel dat je geen Frans spreekt kun je het, denk ik, ondanks de vreede taal goed verstaan:

http://liste.eurobillets.free.fr/
my EBT profile

If you'd like to contact me, don't hesitate to write a PM to me, or to send an email. I can understand German, English and Dutch :wink:

User avatar
LArdennais
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 12321
Joined: Sat Jun 12, 2010 11:58 am
Location: perdu dans le Condroz belge

Re: Der sehr alte Schein der ersten Stunde

Post by LArdennais » Tue Jan 16, 2018 3:34 pm

Gefunden Gestern zum Brüssel und Umgebung :

:note-50: X191 / P009D3
:note-50: X176 / P007C1
:note-50: S071 / J011H4
http://liste.eurobillets.free.fr/ : don't miss it every day ! à zieuter tous les jours ! kijk elke dag ! :D

ludofaki
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 406
Joined: Tue Jul 28, 2015 6:45 pm
Location: Nieuw-Weerdinge

Re: Der sehr alte Schein der ersten Stunde

Post by ludofaki » Tue Jan 16, 2018 5:49 pm

GWR7007 wrote:
ludofaki wrote:Ich bekam gestern P001/V08 :note-50:
Wusste gar nicht Giesecke hat Scheine für Spanien gedrückt :)

Auch L008/U06 :note-50: bekommen

Beide hat nich vorher noch nicht gesehen.
Doch, da gab es wohl eine Platte für Spanien, da die nicht rechtzeitig fertig wurden. Das stand, meine ich, irgendwo hier im Forum; ich vermute im englischsprachigen Teil. Ähnlich sind wohl auch die :note-20: H/M und H/L Scheine zustande gekommen.

Voor je schrijf ik het ook nog graag in het Nederlands:
De Spaanse :note-50: P/V werden, als ik mij dat goed herinner - het stond al ergens een keer op het forum - in Duitsland gedrukt omdat de Spanjaarden anders niet het vereiste aantal :note-50: hadden kunnen drukken. Dus hadden ze drukkerijen nodig die nog capaciteit hadden.
Anders is deze website een aanbeveling als je wilt kijken welke combianties "echt" zijn. De website is wel in het Frans maar stel dat je geen Frans spreekt kun je het, denk ik, ondanks de vreede taal goed verstaan:

http://liste.eurobillets.free.fr/
Die Website ist mir bekannt, aber ich erinnere nicht jeder Kombination :P

User avatar
LArdennais
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 12321
Joined: Sat Jun 12, 2010 11:58 am
Location: perdu dans le Condroz belge

Re: Der sehr alte Schein der ersten Stunde

Post by LArdennais » Thu Jan 18, 2018 1:34 pm

Gefunden Gestern bei "Meine Stadt" ;) = :note-5: T001C6 / Z158
http://liste.eurobillets.free.fr/ : don't miss it every day ! à zieuter tous les jours ! kijk elke dag ! :D

User avatar
laurentina
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 6013
Joined: Mon Jul 12, 2010 11:23 am
Location: Switzerland

Re: Der sehr alte Schein der ersten Stunde

Post by laurentina » Thu Jan 18, 2018 5:53 pm

Heute in Valletta/Malta als Wechselgeld bekommen
:note-10: J003/S0343

dornbusch2010
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 207
Joined: Fri Dec 24, 2010 9:13 pm

Re: Der sehr alte Schein der ersten Stunde

Post by dornbusch2010 » Sat Jan 27, 2018 9:09 pm

heute ein absolutes highlight bekommen, beim cafe crema, bäckerei cafe apel im edeka hier bei uns.

https://de.eurobilltracker.com/notes/?id=183156291

schon sehr verschlissen, ich hoffe, er darf noch ein wenig reisen

Post Reply

Return to “Diskussionen zur Site und zum Euro-Tracking (Deutsch)”