Verdächtige Scheine und User

Haben Sie Vorschläge, Kommentare, Ideen...?

Moderators: Licht & Feuer, Miles66

mainzelmaennchen
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 85
Joined: Mon May 12, 2014 4:58 pm

Re: Verdächtige Scheine und User

Postby mainzelmaennchen » Tue Sep 27, 2016 9:45 am

Klaus Treichel wrote:Guten Tag!

Mein Name ist Klaus Treichel. Ich bin bereits unter einem Pseudonym Nutzer von EuroBillTracker. Seit längerer Zeit fällt nun der User „Dominik + Eva“ https://de.eurobilltracker.com/profile/?user=193730 auf. Ich habe den User in den letzten Wochen beobachtet. Der User nutzt angeblich verschiedene Geldautomaten der Mainzer Volksbank. Durch den Nutzer werden aus diesen Automaten ausschließlich fortlaufende Serien eingegeben und zwar über alle Wertstufen hinweg.

Nun ist es so, dass ich diese Automaten selbst kenne. Meine Geschwister wohnen in Mainz und ich bin oft zu Besuch.

Die Automaten werden in aller Regel NICHT mit druckfrischen Banknoten bestückt; vielmehr werden Banknoten aus dem Umlauf genommen. Denn druckfrische Banknoten müssten erst bestellt werden. Und selbst bei einer expliziten Bestellung ist nicht gewährleistet, dass auch tatsächlich druckfrische Banknoten geliefert werden. Hinzu kommt, dass es sich um Cash-Recycler (OHNE WECHSELFUNKTION) handelt. Es werden nicht unerhebliche Mengen an Bargeld von Kunden und Gewerbetreibenden in die Automaten eingezahlt. Diesbezüglich müssten selbst bei Bestückung mit fortlaufenden Serien auch gebrauchte Scheine an den User ausgezahlt werden. Da auch andere Personen an den Automaten Geld abheben, würde auch die fortlaufende Serie irgendwann einmal durchbrochen werden. Es ist auch auffällig, dass diese fortlaufenden Serien oft „nur“ 25 Scheine umfassen und bei der nächsten Eingabe eine andere Serie hergenommen wird. Die Leute, die die Automaten bestücken, zählen nicht jeweils 25 Banknoten einer Serie ab, die dann auch noch „zufällig“ an den User „Dominik + Eva“ ausgezahlt werden.

Wenn man diesen User beobachtet, erhält man den Eindruck, dass es an den Automaten der Mainzer Volksbank ausschließlich druckfrische Banknoten mit fortlaufenden Nummern in jeder Wertstufe gibt, was aber in der Realität absolut nicht der Fall ist. Hinzu kommt, dass bei der Mainzer Volksbank eine Abhebung am Automaten von maximal 2.000 Euro pro Konto und Monat (500 Euro/Woche) möglich sind. Dieses Limit würde nach den Eingaben des Users mehrfach am Tag überschritten und dies ist bereits technisch unmöglich, selbst wenn man unterstellt, es handelt sich um zwei User mit zwei Konten.

Mit freundlichen Grüßen Klaus Treichel


Toll :evil: da kennt sich ja jemand richtig gut aus in Mainz...NICHT!!! :evil:
Da ich selber an den ATM'S in Mainz meine Scheine beziehe, kann ich bezüglich UNC korrigieren, dass es immer wieder Phasen gibt, in denen viele MVB ATM mit UNC Scheinen ausgestattet sind, gerade bei den reinen Auszahlern. So konnte ich zuletzt die neue 50er Kombi R056/X940 finden.
Auch die Behauptung, nur maximal 2000,- abheben zu können, kann ich widerlegen. Hat man einen vernünftigen Bankberater, gehen durchaus höhere Summen.

Erst richtig informieren, dann geistigen Erguss posten. DANKE. :wink:

Es grüßt...
das Mainzelmännchen.

Ensamvarg
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 113
Joined: Sat Mar 29, 2008 6:44 am

Re: Verdächtige Scheine und User

Postby Ensamvarg » Wed Sep 28, 2016 7:01 am

Klaus Treichel wrote:Guten Tag!

Mein Name ist Klaus Treichel. Ich bin bereits unter einem Pseudonym Nutzer von EuroBillTracker. Seit längerer Zeit fällt nun der User „Dominik + Eva“ https://de.eurobilltracker.com/profile/?user=193730 auf. Ich habe den User in den letzten Wochen beobachtet. Der User nutzt angeblich verschiedene Geldautomaten der Mainzer Volksbank. Durch den Nutzer werden aus diesen Automaten ausschließlich fortlaufende Serien eingegeben und zwar über alle Wertstufen hinweg.

Nun ist es so, dass ich diese Automaten selbst kenne. Meine Geschwister wohnen in Mainz und ich bin oft zu Besuch.

Die Automaten werden in aller Regel NICHT mit druckfrischen Banknoten bestückt; vielmehr werden Banknoten aus dem Umlauf genommen. Denn druckfrische Banknoten müssten erst bestellt werden. Und selbst bei einer expliziten Bestellung ist nicht gewährleistet, dass auch tatsächlich druckfrische Banknoten geliefert werden. Hinzu kommt, dass es sich um Cash-Recycler (OHNE WECHSELFUNKTION) handelt. Es werden nicht unerhebliche Mengen an Bargeld von Kunden und Gewerbetreibenden in die Automaten eingezahlt. Diesbezüglich müssten selbst bei Bestückung mit fortlaufenden Serien auch gebrauchte Scheine an den User ausgezahlt werden. Da auch andere Personen an den Automaten Geld abheben, würde auch die fortlaufende Serie irgendwann einmal durchbrochen werden. Es ist auch auffällig, dass diese fortlaufenden Serien oft „nur“ 25 Scheine umfassen und bei der nächsten Eingabe eine andere Serie hergenommen wird. Die Leute, die die Automaten bestücken, zählen nicht jeweils 25 Banknoten einer Serie ab, die dann auch noch „zufällig“ an den User „Dominik + Eva“ ausgezahlt werden.

Wenn man diesen User beobachtet, erhält man den Eindruck, dass es an den Automaten der Mainzer Volksbank ausschließlich druckfrische Banknoten mit fortlaufenden Nummern in jeder Wertstufe gibt, was aber in der Realität absolut nicht der Fall ist. Hinzu kommt, dass bei der Mainzer Volksbank eine Abhebung am Automaten von maximal 2.000 Euro pro Konto und Monat (500 Euro/Woche) möglich sind. Dieses Limit würde nach den Eingaben des Users mehrfach am Tag überschritten und dies ist bereits technisch unmöglich, selbst wenn man unterstellt, es handelt sich um zwei User mit zwei Konten.

Mit freundlichen Grüßen Klaus Treichel


Guten Morgen,

also meine Erfahrung bei den MVB Automaten ist, dass diese sehr oft mit uncirculierten Scheinen beladen werden.
Um die anderen Sachen zu recherschieren oder zu kontrollieren habe ich einfach zu wenig Zeit.
ich hoffe, dass ich auch nie die Zeit dafür haben werde. :lol:

Viele Grüße
Ensamvarg

HorstNDH
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 434
Joined: Tue Sep 01, 2009 1:56 pm
Location: Nordhausen

Re: Verdächtige Scheine und User

Postby HorstNDH » Sat Apr 08, 2017 11:17 pm

"rechtbla002" gibt gerade haufenweise alte :note-20: D***** / R**** ein.
Sehr unwahrscheinlich, dass noch Bündel alter Zwanziger ausgegeben werden, oder ?

DonChori
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 129
Joined: Wed May 05, 2010 11:10 pm

Re: Verdächtige Scheine und User

Postby DonChori » Wed May 31, 2017 1:45 pm

Einer meiner passiven Treffer ist verschwunden. Mir war aufgefallen, dass mein Hitpartner den Schein in Serie eingetippt hatte, was ja auch eine gute Erklärung dafür ist, dass der Treffer jetzt weg ist. Nur, könnte man nicht die Betroffenen informieren, wenn einer ihrer Scheine oder der eines Hitpartners gelöscht wird? In dem Fall weiß ich, welcher Schein es ist, aber das ist ja nicht immer so.
Der Fall ist trotzdem mysteriös, weil mein Hitpartner in dem Fall in :flag-lt: war und ich den Schein ziemlich sicher dorthin mitgenommen hatte :?

ErGo
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 5513
Joined: Wed Oct 05, 2005 2:12 pm
Location: Vienna, Austria
Contact:

Re: Verdächtige Scheine und User

Postby ErGo » Wed May 31, 2017 10:28 pm

DonChori wrote:In dem Fall weiß ich, welcher Schein es ist, aber das ist ja nicht immer so.
Für solche Fälle ist es gut, sich "alte" Hit-CSV aufzuheben. Dann kann man vergleichen, welche Hits verloren gegangen sind...

DonChori wrote:Der Fall ist trotzdem mysteriös, weil mein Hitpartner in dem Fall in :flag-lt: war und ich den Schein ziemlich sicher dorthin mitgenommen hatte :?
Vielleicht war der Hit mit dir ja sogar echt, aber dann waren es die von ihm rundherum eingegebenen Scheine nicht. Und wenn gelöscht wird, dann werden alle Scheine ab einem gewissen Datum gelöscht.

User avatar
robag
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 108
Joined: Sat Nov 25, 2006 5:07 pm
Location: Vienna, Austria

Re: Verdächtige Scheine und User

Postby robag » Sat Sep 02, 2017 4:42 pm

Vielleicht sollte sich mal wer den User GRIZZLY ansehen. Er wird fast nur gefunden und auch die Scheinzusammensetzung passt nicht ganz zur Statistik. Scheint als ob da jemand Serien konstruiert...

User avatar
MuenzMuc
Euro-Master in Training
Euro-Master in Training
Posts: 836
Joined: Sat Apr 12, 2008 12:29 pm
Location: München (Munich), Germany
Contact:

Re: Verdächtige Scheine und User

Postby MuenzMuc » Mon Sep 25, 2017 9:22 pm

Im Ortsprofil von München sind in der letzten Woche etwa 6.000-7.000 Scheine und gut 50 Treffer verschwunden! :cry:
Ich nehme an, dass ein Benutzerprofil samt Scheine gelöscht wurde...
Weiß jemand etwas davon?

trauriger Gruß, MuenzMuc

User avatar
nossi
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 1388
Joined: Thu Jul 15, 2004 9:41 pm
Location: 1220 Wien

Re: Verdächtige Scheine und User

Postby nossi » Mon Sep 25, 2017 9:36 pm

MuenzMuc wrote:Im Ortsprofil von München sind in der letzten Woche etwa 6.000-7.000 Scheine und gut 50 Treffer verschwunden! :cry:
Ich nehme an, dass ein Benutzerprofil samt Scheine gelöscht wurde...
Weiß jemand etwas davon?

trauriger Gruß, MuenzMuc


Das könnte meine 2 verschwundenen Treffer erklären! Allerdings war das gestern.
Liebe Grüße aus Wien - nossi -

joergb30
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 3861
Joined: Thu Oct 30, 2003 1:59 am
Location: Kassel, Germany

Re: Verdächtige Scheine und User

Postby joergb30 » Mon Oct 02, 2017 10:25 pm

MuenzMuc wrote:Im Ortsprofil von München sind in der letzten Woche etwa 6.000-7.000 Scheine und gut 50 Treffer verschwunden! :cry:
Ich nehme an, dass ein Benutzerprofil samt Scheine gelöscht wurde...
Weiß jemand etwas davon?

trauriger Gruß, MuenzMuc

ErGo hat heute die Erklärung (nach)geliefert: Von einem Nutzer aus München sind 9853 falsche Einträge gelöscht worden.

User avatar
MuenzMuc
Euro-Master in Training
Euro-Master in Training
Posts: 836
Joined: Sat Apr 12, 2008 12:29 pm
Location: München (Munich), Germany
Contact:

Re: Verdächtige Scheine und User

Postby MuenzMuc » Mon Oct 02, 2017 11:22 pm

joergb30 wrote:ErGo hat heute die Erklärung (nach)geliefert: Von einem Nutzer aus München sind 9853 falsche Einträge gelöscht worden.

Danke für die Info! Das erklärt natürlich einiges...
Gruß, MuenzMuc

User avatar
dte
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 41
Joined: Wed Sep 29, 2004 1:28 am
Location: Berlin
Contact:

Re: Verdächtige Scheine und User

Postby dte » Wed Oct 25, 2017 3:49 am

Guten Tag,

ich plädiere für das Löschen dieser beiden User:

dirk81
MoneyM

Beide spuken - seit Jahren! - angeblich in Berlin herum, beide haben massenweise Treffer, insbesondere miteinander.

Ob sie sich nun die getrackten Banknoten gegenseitig zuschustern oder es sich um ein und dieselbe Person handelt ist mir egal. Statistisch sind solche Treffer unmöglich. Bevor ein dirk81 oder ein MoneyM den anderen (noch einmal) trifft, müsste er mich 3x treffen, Luise. 5x treffen VolkerW 97x treffen etc.

die 2 Alibitreffer mit beaweb könnt ihr meinetwegen stehen lassen, Der Rest ist offensichtlicher Fake.

User avatar
DBpbzfa766
Euro-Master in Training
Euro-Master in Training
Posts: 805
Joined: Sun Oct 04, 2009 11:30 pm
Location: Berlin - Schöneberg

Re: Verdächtige Scheine und User

Postby DBpbzfa766 » Tue Nov 14, 2017 1:28 am

Morgen, wen hat es denn diesmal erwischt ?

Aus 679 Hits wurden auf einmal 678 und in den Moderierten ist nix zu finden :|

dachte das wird noch was mit der :note-500: :note-100: :note-50: :note-20: :note-10: dieses Jahr <.<
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie. :D
Meine Scheine die ich auf dem zug bekomme werden immer an dem letzten abgefahrenen Bahnhof eingegeben
dazu schreib ich immer die Zugnummer und den Laufweg damit das besser nach zu voll ziehen ist
es grüßt "der Steuerwagen" ;)

Scherepnelwereds
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 61
Joined: Sun Nov 02, 2008 4:23 pm
Location: Hain-Gründau
Contact:

Re: Verdächtige Scheine und User

Postby Scherepnelwereds » Thu Nov 16, 2017 8:53 pm

Da wurde wohl Dominik+Eva auf 0 gesetzt, nach dem ich auch mal einen Treffer mit denen hatte - und das noch in dem Dorf mit dem schönen Namen "Hüttengesäß", was der erste Treffer für den Ort gewesen wäre. Stumpf gelöscht. Bei allem Verständnis für Fakeprofile; der User ist seit 2 1/2 Jahren aktiv und (siehe oben) schon letztes Jahr aufgefallen, ob berechtigt oder nicht sei egal. Mein Hit war wohl kein Fake. Ich bin deshalb pissig jetzt. :twisted:

User avatar
marty44
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 406
Joined: Tue Jun 27, 2006 12:33 pm
Location: Mainz, Germany
Contact:

Re: Verdächtige Scheine und User

Postby marty44 » Sun Nov 19, 2017 1:27 pm

Bei mir sind dadurch auch zwei schöne Hits verschwunden.
Was ich halt immer blöd finde: ich guck in mein Profil und sehe das Hits fehlen. Leider muss man dann immer erst suchen um rauszukriegen wieso und weshalb :(

GWR7007
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 3257
Joined: Thu Aug 02, 2012 11:57 am
Location: Münster (Westfalen), Germany

Re: Verdächtige Scheine und User

Postby GWR7007 » Sun Nov 19, 2017 6:56 pm

Es stimmt schon, dass es doof ist, wenn man nicht benachrichtigt wird. Ist mir auch mal in meiner Anfangszeit passiert (war ein schöner Slowenien-"Treffer"; auch wenn der ja wohl gefaked war). Und da war mein erster Post im Forum nicht mal freigeschaltet worden :? .

Weniger schön ist es aber auch, wenn der Eidruck entsteht, dass Tracker, die einige wenige Scheine faken, sofort die Scheine gelöscht bekommen, während andere, größere, monatelang weiter eingeben können. Ich kann verstehen, wenn eine Löschung länger dauert (das ist die Freizeit anderer, es müsste ja keiner machen), aber ein komischer Eindruck entstand bei Dominik & Eva (und wer nachher noch so im Namen auftauchte) schon, wenn mehrmals darauf hingewiesen wurde, und sich so gar nichts tat.

Und gerade, wer nicht im Forum angemeldet ist, kann durchaus frustriert sein, wenn "plötzlich", ohne Ankündigung, Treffer gelöscht werden. Vielleicht könnte man ja eine Email entwerfen (ähnlich der Trefferbenachrichtigung), die dann bei einer Löschung den anderen "Hitpartnern" zugeschickt wird und in der man erklärt, dass der Treffer aufgrund von Falscheingaben des anderen Partners gelöscht worden ist.
my EBT profile

If you'd like to contact me, don't hesitate to write a PM to me, or to send an email. I can understand German, English and Dutch :wink:


Return to “Diskussionen zur Site und zum Euro-Tracking (Deutsch)”