iEBT: Die kostenlose EBT iPhone App (Ver. 1.9 seit Jan. '15)

Haben Sie Vorschläge, Kommentare, Ideen...?

Moderators: Licht & Feuer, Miles66

User avatar
Lasterpaule
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 5317
Joined: Sun Jan 16, 2005 12:21 am
Location: Herbrechtingen Landkreis Heidenheim Deutschland
Contact:

Re: iEBT: Die kostenlose EBT iPhone App (Ver. 1.9 seit Jan. '15)

Postby Lasterpaule » Fri Jun 23, 2017 12:08 am

bangkok_alien wrote:Hm, wäre schön, auch etwas dazu von einem tatsächlichen Nutzer der App zu hören - für einen Bündeltracker bieten sich da sicher sehr viel geeignetere Tools an.

Die App ist ja mehr so für unterwegs und da ist das Eingeben von wilden Scheinen an sich schon viel "klein wenig Arbeit".

Also für unterwegs ist iEBT einfach genial, die Scheine sind recht schnell eingegeben und man hat auch keine "Zettelwirtschaft" mehr wie früher. Sogar ganze Bündel kann man damit problemlos eingeben, dauert auch nicht viel länger als mit der Webseite oder mir dem Billy-Tool, wobei es mit Letzterem am schnellsten geht... :wink:

Was soll denn heißen, ich hätte den Schein nie "in der Hand gehalten"?

Wenn ich jetzt ein Bündel von der Bank bekomme, streife die Banderole ab und leg die Scheine in den Einzugschacht des Scanners, der wiederum das Formular mit den gescannten Daten ausfüllt und in die Datenbank einpflegt, habe ich zwar das Bündel, nicht aber die einzelnen Scheine in der Hand gehalten. Das ist zwar praktisch, meiner Meinung nach aber nicht Sinn der Sache.

Ich jedenfalls könnte weitaus mehr Scheine registrieren mit einem solchen Feature als ich es momentan kann - und das sollte doch der Hauptgrund sein?!

Das solltest Du uns jetzt genauer erklären...
Entweder ich habe die Scheine - und die Zeit - dann gebe ich die ein. Habe ich die Scheine nicht, kann ich sie auch nicht eingeben. Habe ich die Scheine, mir fehlt aber im Moment die Zeit dazu, gebe ich sie eben später ein.

Solltest Du aber mehr Scheine eingeben können, weil es halt "automatisch" geht und Du damit keine Arbeit hast, sieht das eher nach Bequemlichkeit aus.

...man kann sich auch eine fertige Modelleisenbahnanlage kaufen oder eine komplette Briefmarken-/Münzsammlung, dann hat man das zwar, aber man hat es eben nicht selbst gemacht oder zusammengestellt..! :roll:
Gruß Paul (Lasterpaule)
:note-5: :note-10: :note-20: :note-50: :note-100: :note-200: :note-500: <--- klick

Statistiken

„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
Benjamin Franklin

bangkok_alien
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 4
Joined: Tue Jun 20, 2017 10:16 am

Re: iEBT: Die kostenlose EBT iPhone App (Ver. 1.9 seit Jan. '15)

Postby bangkok_alien » Fri Jun 23, 2017 1:25 pm

Ok, danke für's erklären, ich habe noch nie Bündel eingegeben :)

Wahrscheinlich hat jeder seine eigene Vorlieben was sein Hobby angeht. Der eine baut gerne eine Modellbahnlandschaft selbst, aber fährt nie die Züge, der Andere hat mehr Freude daran, Züge zu sammeln und zu fahren, etc. Würde jetzt niemandem Vorschreiben, wie er sein Hobby zu pflegen hat und mit welchen Prioritäten. Aber interessant zu erfahren ist es auf jeden Fall, warum jemand eine solche Funktion nicht brauchen kann!

Für mich ist es am befriedigendsten, Scheine die mir in großer Zahl (ich bin legaler Kleindealer) in freier Wildbahn an den unterschiedlichsten Orten begegnen (ich reise viel und ständig) in das Trackingsystem einzugeben und zu schauen, wo sie wieder auftauchen. Das tatsächliche Eingeben von Nummern finde ich persönlich garnicht spannend und macht mir Probleme, da ich nachtblind bin und eine Brille brauche, die ich aber nicht trage. Auch habe ich viele Scheine nur sehr kurz in meinem Besitz, später eingeben ist keine Option. Bin außerdem selbständig tätig und habe Familie, da bleibt für den ohnehin unliebsamen Nebenteil meines Hobbies wenig Zeit. Nenn es Bequemlichkeit wenn Du willst, aber ich arbeite schon hart genug und viele Überstunden und es geht hier ja um mein Hobby, und nicht meinen Job ...

Mit einer Scan-Option für die App meinte ich das Nutzen der Kamera des Smartphones als Lupe und Texterfasser, es muss also sehr wohl jeder einzelne Schein in die Hand genommen und umgedreht, weil zwei Mal erfasst werden - wieder, denn ich habe ja schon jeden einzelnen in freier Wildbahn gefangen und "gehandlet".

Als ich vor vielen Jahren angefangen habe, Scheine zu tracken, war die Idee, Daten für die Verbreitung der Scheine zu sammeln. Ich selbst finde das Eingeben von Bündeln dröge aber wer's magt dient ebenso der Idee - und den Scanner zu nutzen oder nicht sollte doch Jedem selbst überassen bleiben? Einen Mißbrauch kann ich nicht erkennen, denn wie Du schon sagtest kann man sich ja keine Nummern ausdenken, bzw. wenn's möglich wäre, benötigt man dazu am wenigsten einen Scanner.

Denke, es mangelt vielleicht einfach an Mitgliedern allgemein und solchen, die eine App nutzen (würden)?

User avatar
Lasterpaule
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 5317
Joined: Sun Jan 16, 2005 12:21 am
Location: Herbrechtingen Landkreis Heidenheim Deutschland
Contact:

Re: iEBT: Die kostenlose EBT iPhone App (Ver. 1.9 seit Jan. '15)

Postby Lasterpaule » Sat Jun 24, 2017 12:58 am

bangkok_alien wrote: Das tatsächliche Eingeben von Nummern finde ich persönlich garnicht spannend und macht mir Probleme, da ich nachtblind bin und eine Brille brauche, die ich aber nicht trage. Auch habe ich viele Scheine nur sehr kurz in meinem Besitz, später eingeben ist keine Option.
...
Mit einer Scan-Option für die App meinte ich das Nutzen der Kamera des Smartphones als Lupe und Texterfasser, es muss also sehr wohl jeder einzelne Schein in die Hand genommen und umgedreht, weil zwei Mal erfasst werden - wieder, denn ich habe ja schon jeden einzelnen in freier Wildbahn gefangen und "gehandlet".


OK, aus dieser Perspektive hab ich das jetzt nicht betrachtet. Da gäbe es auch keinen Einwand meinerseits, denn es müsste ja, wie Du sagst, jeder Schein einzeln eingescannt werden - von beiden Seiten.
Was mir nicht gefallen würde, wäre eine Möglichkeit, die Scheine bündelweise und vollautomatisch einzuscannen und ins System zu übertragen, weil man da nur das Bündel in der Hand gehabt hätte und nicht den Schein.
(würde auch nur mit einer Scanner-Software funktionieren, nicht aber mit einer Smartphone-App)

Ich selbst finde das Eingeben von Bündeln dröge aber wer's mag dient ebenso der Idee


Die ersten Jahre habe ich auch nur die "Gebrauchsscheine" eingegeben. Irgendwann habe ich aber das "Bündeltracken" angefangen ... nun ja, jedem das Seine, aber ohne die "Bündeltracker" wäre EBT nicht das, was es heute ist: Treffer würden kaum stattfinden und es gäbe sicher auch keine Freiwilligen, die sich an den Kosten für das Betreiben des Servers, sowie dessen Wartung und der Weiterentwicklung von EBT beteiligen.
Auch Treffen würden kaum stattfinden, da es doch in der Regel die Powertracker sind, die solche Veranstaltungen organisieren...
Gruß Paul (Lasterpaule)
:note-5: :note-10: :note-20: :note-50: :note-100: :note-200: :note-500: <--- klick

Statistiken

„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
Benjamin Franklin

bangkok_alien
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 4
Joined: Tue Jun 20, 2017 10:16 am

Re: iEBT: Die kostenlose EBT iPhone App (Ver. 1.9 seit Jan. '15)

Postby bangkok_alien » Sun Jun 25, 2017 1:51 am

Die ersten Jahre habe ich auch nur die "Gebrauchsscheine" eingegeben. Irgendwann habe ich aber das "Bündeltracken" angefangen


Ich glaube, wenn ich nicht einen ständigen Zugriff auf Scheine aus dem Umlauf hätte, würde ich mir auch den einen oder anderen Bündel besorgen :)

User avatar
klapotec
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 2382
Joined: Tue Dec 27, 2005 12:18 pm
Location: Steiermark / Štajerska / Styria

Re: iEBT: Die kostenlose EBT iPhone App (Ver. 1.9 seit Jan. '15)

Postby klapotec » Sun Jun 25, 2017 9:04 am

bangkok_alien wrote:Ich glaube, wenn ich nicht einen ständigen Zugriff auf Scheine aus dem Umlauf hätte, würde ich mir auch den einen oder anderen Bündel besorgen :)

man kann ja auch beides kombinieren... ;)

Baumchen
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 65
Joined: Sun Dec 19, 2010 1:25 pm

Re: iEBT: Die kostenlose EBT iPhone App (Ver. 1.9 seit Jan. '15)

Postby Baumchen » Sun Jun 25, 2017 10:27 am

Wir hatten mal an OCR gearbeitet, sind aber letztlich nie fertig geworden damit. In einer App müsste man natürlich weiterhin jeden Schein anfassen und wenden, klar.

Nichtsdestotrotz steht der Aufwand über allem und der ist uns zu hoch.

Die Idee mit Kamera und Zoom (also Lupe) ist allerdings schon interessant und sicherlich auch weniger aufwendig. Aber wie das halt so ist mit Freizeitprojekten, kann ich da keine konkrete Zusage machen, dass das kommen wird.


Return to “Diskussionen zur Site und zum Euro-Tracking (Deutsch)”