uns laufen die User weg!

Haben Sie Vorschläge, Kommentare, Ideen...?

Moderators: Miles66, Licht & Feuer

Scherepnelwereds
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 61
Joined: Sun Nov 02, 2008 4:23 pm
Location: Hain-Gründau
Contact:

uns laufen die User weg!

Post by Scherepnelwereds » Mon Dec 17, 2012 10:48 pm

Hallöle! Vorab: ich will nicht klugschei....en und ich hab auch keine Lösung. Aber irgendwie laufen uns die User weg. Als ich anfing waren in D immer über 2000 Aktive dabei. Mit Schrecken hab ich gesehen, dass wir nur noch bei 1575 stehen. In Holland, Belgien ists nicht anders, dort sinds um die 900. Ich selbst merks daran, dass ich aktiv so gut wie keine Treffer mehr hab. Ohne Math Murderer hätt ich ein ganz schön enges Höschen an derzeit. Hat einer ne Idee?? (P.S: alle die ich werben will halten mich für geistesgestört) :(
Gruß in die verbliebene aktive Runde !
Thomas

beaweb
Euro-Expert
Euro-Expert
Posts: 614
Joined: Wed Aug 13, 2008 7:43 pm

Re: uns laufen die User weg!

Post by beaweb » Tue Dec 18, 2012 12:55 am

Stimmt!
Last edited by beaweb on Wed Dec 26, 2012 8:46 am, edited 1 time in total.

joergb30
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 3896
Joined: Thu Oct 30, 2003 1:59 am
Location: Kassel, Germany

Re: uns laufen die User weg!

Post by joergb30 » Tue Dec 18, 2012 7:49 am

Zunächst nichts Dramatisches, denn Hobbys können sich nun mal ändern bzz. Schwerpunkte können sich verlagern.
Vielleicht schlägt auch die Euro-Krise hier durch.

Einhergehend damit ist die mittlerweile bescheidene Postingfrequenz im :flag-de: Forum - man vergleiche dagegen mit der täglichen Resonanz in den :flag-fr: :flag-nl: :flag-it:
Vielleicht sind potentielle Interessenten über das dauernde Verhalten der Nutzer insbesondere aus Wowereit- bzw. Ackermann-Land irritiert.

Dass Hobbys von Außenstehenden als "verrückt" angesehen ist geradezu normal :wink:

speedster1712
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 235
Joined: Mon Apr 30, 2007 1:04 am

Re: uns laufen die User weg!

Post by speedster1712 » Wed Dec 19, 2012 1:18 pm

Ich hab mir mal ein paar Gedanken gemacht, woran das schwindende Interesse liegen mag.
Hier in der Tracker-Diaspora gibt es keine Denunzianten, ich spreche weder :flag-it: noch :flag-fi: , :flag-es: oder :flag-fr: , nur deutsch und etwas englisch für den Hausgebrauch. Zudem muss man sich ja nicht mobben lassen!! Ignorieren ist das Zauberwort. ich bin längst dazu übergegangen mich mit denen in Verbindung zu setzen bei denen ich einen Fehler entdeckt habe, z.B. über meine Trefferliste.
Da komme ich gleich zum ersten Schwachpunkt hier im System. Manche Leute wissen nicht einmal wozu man einen download macht, wie er oben über der eigenen Trefferliste angeboten wird. Wenn man dort einen Fehler entdeckt, sprich z.B. ein Treffer mit unterschiedlichen short-codes sollte man mal herausfinden ob man den Fehler selbst gemacht hat oder der Trefferpartner. Und bevor ich dann jemanden laut als Faker bezeichne nehme ich, falls er registriert ist im Forum, Kontakt zu ihm auf. :wink: Das hilft oft weiter!
Zum andern fragte mich ein Bankschaltermann vor 2 Wochen, als ich nach Neubündeln fragte: "Lohnt sich das ganze denn eigendlich noch??? Es gibt doch demnächst Neue Scheine!! Dann können Sie diese doch eigendlich streichen lassen!!" :cry: Naja, so ne richtige Antwort wusste ich auch nicht. "Manche Scheine sind halt recht schnell unterwegs" Und wenn man dann sieht das es in Geschäften und Automaten fast nur noch ganz junge, neu aussehende Scheine gibt (ist jedenfalls hier so!!) kann man sich schon nach dem Sinn der ganzen Sache fragen.
Und wenn die Neuen erst mal da sind??? Es gibt gewiss Orte, in denen es gleich am ersten Tag des Erscheinens schon Treffer gibt, aber was ist mit den anderen Treffern, ich meine die Interessanten Treffer! Ich fürchte es wird eine grosse Langeweile auf uns zukommen! Schade eigendlich!

speedster1712

Trompeter166
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 176
Joined: Fri Aug 11, 2006 8:13 am
Location: Dortmund; NRW

Lohnt es sich noch.

Post by Trompeter166 » Wed Dec 19, 2012 3:46 pm

Nun ich denke, auch wenn neue Scheine kommen, werden die alten doch nicht gleich rausgenommen. Der Übergang wird doch eher fließend sein. Also ich denke es lohnt sich noch.

Das es so wenige Tracker gibt, hat in meinen Augen auch die Ursache, daß die Trefferquote nur bei ca. 1:120 liegt. Wenn man eine Trefferquote von 1:10 hätte ... Aber da beisst sich die Katze in den Schwanz.

FoxyGreen
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 26
Joined: Sat Feb 25, 2012 4:09 pm

Re: uns laufen die User weg!

Post by FoxyGreen » Wed Dec 19, 2012 4:38 pm

Naja, das mit der Trefferquote von 1:120 mag auf dem Papier so stimmen. Diese Zahl bezieht sich aber auf :note-5:er. Für alle anderen Scheinsorten ist die Wahrscheinlichkeit für einen Treffer extrem gering.

Ich sage euch mal aus meiner Perspektive, wo ich das Problem sehe. Es gibt einige wenige Poweruser, die massenhaft :note-5:er eingeben (z.B. der vormals als Beaweb bekannte Nutzer in Berlin) und im Wesentlichen um sich selbst kreisen. Guckt euch die Trefferliste an, das meiste sind Bündeltreffer von der A-Bank A in der Stadt X zur B-Bank in Y, von Poweruser zu Poweruser. Fast jeder Treffer in Berlin kommt von Beaweb.

Ich dagegen bin ein ganz kleiner User, ca. 1 Schein pro Tag. Ich gebe jeden Schein ein, den ich erhalte, versuche aber eben gerade nicht, möglichst viele kleine Scheine zu bekommen. Daher habe ich eben nicht nur :note-5: er, sondern verhältnismäßig viele :note-10:er, :note-20:er und :note-50:er. Meine Trefferquote liegt momentan bei 1:820 (und meine Scheine kommen fast alle aus Hessen oder Berlin). Seit fast zwei Jahren hatte ich keinen Treffer mehr.

Ich denke das ist genau der Grund, warum viele Benutzer irgendwann abspringen. Schaut euch doch mal die "Niederungen" der Statistik an, anstatt euch gegenseitig zur 1. Million zu gratulieren. Es gibt in Deutschland lauter User, die mehr als 500 Scheine eingegeben haben, aber (fast) keinen Treffer landen konnten und deshalb aufgehört haben. Denn: Ist man kein Poweruser, so bringt das Tracken nicht sonderlich viel.

Asiamaniac
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 2323
Joined: Sun May 26, 2002 12:06 pm
Location: Frankfurt / Main

Re: Lohnt es sich noch.

Post by Asiamaniac » Wed Dec 19, 2012 6:08 pm

Trompeter166 wrote:
Das es so wenige Tracker gibt, hat in meinen Augen auch die Ursache, daß die Trefferquote nur bei ca. 1:120 liegt. Wenn man eine Trefferquote von 1:10 hätte ... Aber da beisst sich die Katze in den Schwanz.
Wobei ich einen Trackie, falls er das mit der genannten Treffequote als Ausre... Grund auch noch ernst meint, als Waschlappen darstellen würde! Es liegt an uns, die Treffermöglichkeiten durch (verstärktes) Eingeben von Scheinen zu erhöhen. Wenn man deutlich mehr Scheine eingibt, muss das nicht zwangsläufig die Trefferquote entsprechend erhöhen. Diese kann gleich bleiben bzw. auf Grund der höheren Anzahl von Scheinen sogar noch schlechter werden. Aber die zeitliche Dimension ist nicht außer Acht zu lassen. Zwei Treffer pro Woche sind bei unvorteilhafterer Trefferquote von beispielsweise 1:200 besser als zwei Treffer pro Monat bei einer Quote von 1:50.

Wenn man vermeintliche wie tatsächliche Missstände oder Fehlentwicklungen entdeckt, muss man sich auch fragen, was man selbst dazu beitragen könnte, um den Karren wieder flott zu bekommen. Fragen wir uns doch mal, jeder für sich, was er getan hat, um Eurobilltracker bekannter zu machen und neue User zu gewinnen. Haben wir ausreichend in unserem Umfeld "gekeilt"? Haben wir regelmäßig bei den Medien gleich welcher Art immer wieder unser Anliegen bekannt gemacht? Haben wir versucht, "Öffentlichkeit herzustellen"? Hat jeder von uns immer wieder mal den Arm gehoben? Ich muss für mich gestehen, dass mein Elan hierbei ziemlich erlahmt ist und muss auf jeden Fall zusehen, da wieder mehr in Sachen EBT zu tun. Und so sollte es jeder handhaben. Es könnte nämlich sein, dass wir alle ein wenig satt und behäbig ob des Erfolgs in den Jahren bis 2009 geworden sind!
Meine Angst, dass die Autokorrektur einmal etwas Obszönes ausspuckt, wichst täglich.

User avatar
Miles66
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 3599
Joined: Tue Feb 14, 2006 12:34 pm
Location: K€MP€N -> KR€IS VI€RSEN - NI€D€RRH€IN - NRW - G€RMANY - €UROP€

Re: uns laufen die User weg!

Post by Miles66 » Sat Dec 22, 2012 10:03 pm

Die meisten Beiträge hier sind eher Off-Topic und würden hier viewtopic.php?f=10&t=4362" onclick="window.open(this.href);return false; oder hier viewtopic.php?f=10&t=11724" onclick="window.open(this.href);return false; besser passen.

Werde sie bei Gelegenheit verschieben :-)
Grüße vom/Greetings from :flag-de: Niederrhein
Dirk

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~ My €BT-Profile: Mil€s66 and my NIG-Stats ~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

User avatar
Miles66
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 3599
Joined: Tue Feb 14, 2006 12:34 pm
Location: K€MP€N -> KR€IS VI€RSEN - NI€D€RRH€IN - NRW - G€RMANY - €UROP€

Re: uns laufen die User weg!

Post by Miles66 » Sat Dec 22, 2012 10:31 pm

Scherepnelwereds wrote:Hallöle! Vorab: ich will nicht klugschei....en und ich hab auch keine Lösung. Aber irgendwie laufen uns die User weg. ... (P.S: alle die ich werben will halten mich für geistesgestört) :(
Das Phänomen tritt aber nicht nur bei EBT auf. Überall werden im Laufe der Jahre "Verschleißerscheinungen" sichtbar. Bin noch Vorsitzender eines anderen Hobbyverein. Wir waren mal (lokal) 120 Mitglieder und sind heute, Jahre später, noch zu zehnt. Es ist normal, dass sich im Laufe der Jahre die Interessen/Umstände ändern. Der joergb30 hat das schon passend beschrieben.

Außerdem hat das Hobby EBT den Nachteil dass es nicht immer einen schnellen Erfolg gibt. Und das motiviert nicht viele. Haben nicht allzuviele Lust vielleicht Monate auf einen Treffer zu warten. Und ein Beitrag hier hat auch nix mit dem "Schwund" zu tun und ist wohl nur persönlicher Frust. So wie andere gefrustet sind, dass der elfte Schein immer noch kein Treffer war 8) "Immer noch kein Treffer, blödes Hobby, hab keine Lust mehr..."

Und das mit den wenigen Forumsbeiträgen... jo lieber joergb30.. da hat sich einiges nach Facebook verlagert, in die EBT-Gruppe. Auch dies ist eine "normale Entwicklung". Wobei dort meistens "nur" Treffer oder Jubiläumsmeldungen gepostet werden. Ich versuchs doppelt zu posten (hier und FB). Aber man hat auch nicht immer Lust dazu, vor allem weil dort bei FB in engl. geschrieben werden soll...
Grüße vom/Greetings from :flag-de: Niederrhein
Dirk

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~ My €BT-Profile: Mil€s66 and my NIG-Stats ~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

User avatar
Ernesto_due
Euro-Expert
Euro-Expert
Posts: 567
Joined: Wed Sep 26, 2007 12:48 am

Re: uns laufen die User weg!

Post by Ernesto_due » Sun Dec 23, 2012 12:40 am

Miles66 wrote:
Scherepnelwereds wrote:Hallöle! Vorab: ich will nicht klugschei....en und ich hab auch keine Lösung. Aber irgendwie laufen uns die User weg. ... (P.S: alle die ich werben will halten mich für geistesgestört) :(
Das Phänomen tritt aber nicht nur bei EBT auf. Überall werden im Laufe der Jahre "Verschleißerscheinungen" sichtbar. Bin noch Vorsitzender eines anderen Hobbyverein. Wir waren mal (lokal) 120 Mitglieder und sind heute, Jahre später, noch zu zehnt. Es ist normal, dass sich im Laufe der Jahre die Interessen/Umstände ändern. Der joergb30 hat das schon passend beschrieben.

Außerdem hat das Hobby EBT den Nachteil dass es nicht immer einen schnellen Erfolg gibt. Und das motiviert nicht viele. Haben nicht allzuviele Lust vielleicht Monate auf einen Treffer zu warten. Und ein Beitrag hier hat auch nix mit dem "Schwund" zu tun und ist wohl nur persönlicher Frust. So wie andere gefrustet sind, dass der elfte Schein immer noch kein Treffer war 8) "Immer noch kein Treffer, blödes Hobby, hab keine Lust mehr..."
Ich muss meinen Vorrpostern hier vollinhaltlich rechtgeben. Ich habe in der Vergangenheit ein paar mal Leuten im Detail erzählt, was wir da so machen (meistens nach Diskussionen über Sicherheitsmerkmale, Fälschungssicherheit etc.) - Fazit: einige zeigten sich interessiert, wirklich eingegeben hat dann niemand.

Vielleicht ist es auch über die Pressearbeit einfacher bzw. weniger frustrierend, weil dann ohnehin die Leute auf die Seite komen, die das machen wollen ??? Keine Ahnung, aber ich habe auch damals über einen Zeitungsartikel von diesem Projekt erfahren ...

Und nochwas, dass die Eingabezahlen zurückgegangen sind, liegt auch darin, dass es bestimmte Power-Faker nicht mehr gibt (hat auch mir Treffer gekostet !!!).

Schöne Feiertage & viele Treffer

Ernesto

joergb30
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 3896
Joined: Thu Oct 30, 2003 1:59 am
Location: Kassel, Germany

Re: uns laufen die User weg!

Post by joergb30 » Sun Dec 23, 2012 1:53 pm

Miles66 wrote:
Scherepnelwereds wrote:Hallöle! Vorab: ich will nicht klugschei....en und ich hab auch keine Lösung. Aber irgendwie laufen uns die User weg. ... (P.S: alle die ich werben will halten mich für geistesgestört) :(
Das Phänomen tritt aber nicht nur bei EBT auf. Überall werden im Laufe der Jahre "Verschleißerscheinungen" sichtbar. Bin noch Vorsitzender eines anderen Hobbyverein. Wir waren mal (lokal) 120 Mitglieder und sind heute, Jahre später, noch zu zehnt. Es ist normal, dass sich im Laufe der Jahre die Interessen/Umstände ändern. Der joergb30 hat das schon passend beschrieben.

Außerdem hat das Hobby EBT den Nachteil dass es nicht immer einen schnellen Erfolg gibt. Und das motiviert nicht viele. Haben nicht allzuviele Lust vielleicht Monate auf einen Treffer zu warten. Und ein Beitrag hier hat auch nix mit dem "Schwund" zu tun und ist wohl nur persönlicher Frust. So wie andere gefrustet sind, dass der elfte Schein immer noch kein Treffer war 8) "Immer noch kein Treffer, blödes Hobby, hab keine Lust mehr..."
Und das mit den wenigen Forumsbeiträgen... jo lieber joergb30.. da hat sich einiges nach Facebook verlagert, in die EBT-Gruppe. Auch dies ist eine "normale Entwicklung". Wobei dort meistens "nur" Treffer oder Jubiläumsmeldungen gepostet werden. Ich versuchs doppelt zu posten (hier und FB). Aber man hat auch nicht immer Lust dazu, vor allem weil dort bei FB in engl. geschrieben werden soll...

Code: Select all

Du musst dich anmelden, um diese Seite sehen zu können.
Bleibt trotzdem die Frage, warum speziell im :flag-de: -Forum die Beitragsrate so stark zurückgegangen ist?

Seit wann ist eine Entwicklung von freier Verfügbarkeit hin zu einer geschlossenen Gesellschaft über externe Dienstleister "normal"?
Ich werde mich bestimmt nicht extra beim Fratzenbuch anmelden müssen, nur um auf neueste Infos über EBT zurückgreifen zu können.

Einer der ganz großen Pluspunkte von EBT ist die Unabhängigkeit von Dritten und verbunden damit die Freiheit von jeglicher Werbung und freie Verfügbarkeit von Informationen, was ich auch immer wieder in Gesprächen betone.
Gerde dieses öffentlich zugängliche Forum ist ein wichtiger Bestandteil davon, und es wäre schade, wenn sich daneben eine Parallelgesellschaft auftun würde.

Danke bei dieser Gelegenheit übrigens, dass du weiterhin die Stange im Forum hochhältst.

chrishos04
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 59
Joined: Tue Feb 15, 2011 7:17 pm
Location: HGW

Re: uns laufen die User weg!

Post by chrishos04 » Tue Dec 25, 2012 4:25 pm

Wisst Ihr, was ich denke? Man hat den Eindruck, dass die Site gar nicht mehr weiter entwickelt wird. Irgendwie glaube ich, dass auch von dieser Seite her der Enthusiasmus deutlich gesunken ist. Was meint Ihr?

Ansonsten denke auch ich, dass die Eurokrise und der Kampf gegen Powerfaker die Zahlen zurückgehen lässt...

dornbusch2010
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 218
Joined: Fri Dec 24, 2010 9:13 pm

Re: uns laufen die User weg!

Post by dornbusch2010 » Tue Dec 25, 2012 6:50 pm

chrishos04 wrote:Wisst Ihr, was ich denke? Man hat den Eindruck, dass die Site gar nicht mehr weiter entwickelt wird. Irgendwie glaube ich, dass auch von dieser Seite her der Enthusiasmus deutlich gesunken ist. Was meint Ihr?

Ansonsten denke auch ich, dass die Eurokrise und der Kampf gegen Powerfaker die Zahlen zurückgehen lässt...

nun...die eurokrise, was soll die damit zu tun haben ? krise hin und krise her, jeder der trackt hält täglich mehr oder minder viele scheine in der hand.
ich habe zu meinen quellen in den letzten wochen 2 hinzugewonnen. beide finden das ganze sehr spannend, würden aber selbst nie sich die mühe oder freude machen, selbst zu tracken. aber sie fragen nach, wie es läuft und freuen sich über hits. ich hab mal die statistiken mir angeschaut. seit 2009 geht die zahl der scheine und treffer zwar wohl zurück, aber es ist trotzallem doch ein recht hohes niveau. ich hab mal für mich eine liste angefertigt, für treffer. die verteilen sich von VERMEER, platz 1 in scheinen bis MAHP, platz 99602. bis auf die allerletzten, die vor jahren mal einige wenige scheine eingaben ( und dann hab ich das glück, nen hit zu landen ) sind eigentlich ein grossteil der hitpartner von täglich aktiv bis sporadisch aktiv. manche fangen auch wieder an, angestossen durch nen hit zum beispiel. es ist aber sicher, wie so oft im leben: ein harter kern macht die :-) kernarbeit und viele machen sporadisch und manche verlässt die freude und lust, sie heiraten, kriegen kinder und...leider versterben auch. heute, elf jahre nach der bargeldeinführung ist es eben doch schwerer, neue zu begeistern.

Asiamaniac
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 2323
Joined: Sun May 26, 2002 12:06 pm
Location: Frankfurt / Main

Re: uns laufen die User weg!

Post by Asiamaniac » Tue Dec 25, 2012 9:47 pm

2009 war unser stärkstes Jahr mit über 44.000 Einträgen pro Tag. Da sah es wirtschaftlich in der EU-Zone insgesamt viel schlimmer aus als heute. Das kann es also nicht sein.
Meine Angst, dass die Autokorrektur einmal etwas Obszönes ausspuckt, wichst täglich.

User avatar
O´Leipzig
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 1060
Joined: Fri Apr 28, 2006 8:46 pm
Location: Mühlheim am Main

Re: uns laufen die User weg!

Post by O´Leipzig » Tue Dec 25, 2012 10:13 pm

Asiamaniac wrote:2009 war unser stärkstes Jahr mit über 44.000 Einträgen pro Tag. Da sah es wirtschaftlich in der EU-Zone insgesamt viel schlimmer aus als heute. Das kann es also nicht sein.
Vielleicht ist die Begeisterung für den Euro aber mittlerweile verhaltener vor dem Hintergrund der als Fass ohne Boden empfundenen Hilfen für manchen europäischen Nachbarn.

Das Problem ist aber insgesamt tiefgründiger.

Meine Mutter gibt mir den ein oder anderen Schein zum Tracken. Sie beschäftigt sich nun nicht großartig mit der Materie, hat mich aber neulich gefragt, ob das Ganze noch viel Sinn mache, wenn doch nun so viele neue Scheine in Umlauf gebracht werden. Das hat mich doch einigermaßen vom Hocker gehauen - das sie das so mitbekommen hat. Eventuell schreckt das manchen auch vom Tracken ab - zumal es ja durch zunächst einmal geringere Trefferzahlen für jeden direkt spürbar ist.

Wenn ich das Tracken Bekannten vorgestellt habe, war oftmals schon ein gewisses Interesse vorhanden. Allerdings haben die meisten Leute nicht eben Bock auf ein Hobby, das ihnen umständlich (und damit zeitraubend) erscheint. Schließlich hat man als Arbeitnehmer oder Selbständiger heute eh schon wenig Zeit.

Das sind alles Umstände, auf die EBT keinen Einfluss hat.

Vielleicht sollte das Forum stärker mit der eigentlichen EBT-Seite verbunden werden, um beides zu beleben. Schließlich ist ja nur ein Bruchteil der User im Forum überhaupt angemeldet. Dass etliche User ihre Posting-Aktivitäten eher auf FB verlegt haben, zeigt zudem, dass ihnen bei EBT irgendetwas fehlt.
:flag-de: Platz 46 :flag-de:, :flag-eu: Platz 147 :flag-eu:, Hit-Rate: 107,9
Letzte aktive Hit-Partner: Asiamaniac 19 :flag-de:, P€ÑÐ¥£ 7 :flag-de:, inDUS 9 :flag-de:
Letzte passive Hit-Partner: ayhmeh 1 :flag-de:, Europa28 37 :flag-de:, GBS 18 :flag-de:
(01.02.18 7.10 Uhr MEZ)

Post Reply

Return to “Diskussionen zur Site und zum Euro-Tracking (Deutsch)”