Wie entstehen deutsche Dots im Ausland?

Haben Sie Vorschläge, Kommentare, Ideen...?

Moderators: Miles66, Licht & Feuer

Post Reply
Kurzschluss
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 73
Joined: Tue May 30, 2006 9:58 am

Wie entstehen deutsche Dots im Ausland?

Post by Kurzschluss » Sun Mar 31, 2013 1:07 pm

Hallo an alle (und frohe Ostern erst einmal),

ich hab da mal ne Frage: Ich habe mir mal die Deutschlandkarte mit den deutschen Dots angesehen. Da auf der Karte auch das europäische Ausland zu sehen war habe ich einige blaue Dots außerhalb des Landes Deutschland bemerkt. Die These, dass die Bundeswehr über Nacht die deutschen Grenzen modifiziert hat habe ich als abwegig verworfen und frage mal in die Runde, wie beispielsweise ein "Deutscher" Dot in Frankreich bei Tours entsteht? Bei Paris hätte ich mir gerade noch die Deutsche Botschaft als Hoheitsgebiet des deutschen Staates vorstellen können, aber bei Tours? Hat da jemand nen Tipp?

Ansonsten frohe Ostern und schön dicke Eier wünscht

Kurzschluss

P.S.: Suche half nicht weiter, vielleicht Kreativitätsmangel bei den Suchbegriffen?

joergb30
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 3895
Joined: Thu Oct 30, 2003 1:59 am
Location: Kassel, Germany

Re: Wie entstehen deutsche Dots im Ausland?

Post by joergb30 » Sun Mar 31, 2013 7:05 pm

Wo findet man denn diese Deutschlandkarte?
Hier gibt es nur eine Trefferkarte.

Eine Ursache für falsch zugeordnete Punkte könnten feherhafte Angaben des Benutzers sein.
Dieser Schein aus 75014 Paris zum Beispiel ist in Afghanistan platziert, weil der Benutzer versehentlich dieses Land ausgewählt und "75014 France" eingetragen hatte.

User avatar
androl
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 4317
Joined: Sun Feb 08, 2004 1:20 pm
Location: München (Myeenack, Mjuncken), Deutschland (Chairmany, Djutschländ)
Contact:

Re: Wie entstehen deutsche Dots im Ausland?

Post by androl » Tue Apr 02, 2013 1:16 am

joergb30 wrote:Eine Ursache für falsch zugeordnete Punkte könnten feherhafte Angaben des Benutzers sein.
Dieser Schein aus 75014 Paris zum Beispiel ist in Afghanistan platziert, weil der Benutzer versehentlich dieses Land ausgewählt und "75014 France" eingetragen hatte.
in dem Fall zählt der Schein zu Afghanistan und hat Koordinaten in Afghanistan, also kein Problem.
Wenn aber jemand Pori, Deutschland eingibt, erscheint der Dot in Pori, Finnland, weil der Schein dem finnischen Profil zugeordnet ist.
Das Problem ließe sich lösen, man bräuchte nur alle Scheine ausschließen, die 0/0-Koordinaten haben.

http://de.eurobilltracker.com/notes/?co ... imestats=7" onclick="window.open(this.href);return false;

Ein weiterer Bug verursacht, dass deutsche Scheine aus den Städten Altendorf, Ebersdorf, Friedberg, Hagen, Höfen, Kirchberg, Kirchheim, Lanzendorf, Münster, Mittelberg, Steinach und andere, falscher Postleitzahl und Angabe "Deutschland" einem Profil im Ausland zugeordnet werden und eben solche Dots im Ausland verursachen. Verursacher: es gibt kein deutsches Profil "Kirchheim", nur ein französisches. Auch das Problem ließe sich lösen, wenn man bei der Abfrage nach Präfixen suchen würde, dann würde das deutsche Profil "Kirchheim unter Teck" gefunden und die neue PLZ-Variante, da nichts eindeutiges gefunden, als neues deutsches Profil angelegt, das man dann nur noch mit dem richtigen Kirchheim zusammenfügen muss. Mein Workaround, Profile mit diesen Namen zusätzlich in Tuvalu anzulegen, wurde wieder umgeworfen, ein Eintrag "Altendorf, 12345, Deutschland" landet wieder in Österreich.
Wer Zugriff hat, bitte das deutsche Kirchheim (73230E008F5) aus dem FR-Profil nach Kirchheim unter Teck verschieben
Joshu, a Chinese Zen master, asked a cow:
"Do you have Buddha-nature or not?"
The cow answered: "Moo."

Post Reply

Return to “Diskussionen zur Site und zum Euro-Tracking (Deutsch)”