Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Haben Sie Vorschläge, Kommentare, Ideen...?

Moderators: Licht & Feuer, Miles66

cougar1989
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 42
Joined: Thu Jan 09, 2014 1:55 pm
Location: Greiz

Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby cougar1989 » Mon Mar 17, 2014 7:19 pm

Liebe Hobbyfreunde,

wer von euch hat die Erfahrung gemacht, wo außerhalb der Eurozone mit Euro zahlen kann?
Meistens bin ich so einer, der nur Kurztrips (meist 1 Tag) durch verschiedene Länder zum Einkaufen macht. Bei meiner Hausbank bekomme ich nur auf die schnelle CHF, GBP und US$. Alles andere müsste bestellt werden bzw. lohnt sich auch nicht die Bestellung der Sorten, da der Kurs hier schlechter als im Reiseland ist. Bei einen Tag großartig Geldwechseln ist immer so eine Sache, in manchen Shopping Malls trifft man auch ab und zu mal auf eine Wechselstube. Meistens habe ich das verbleibende Restlandeswährungsgeld in den Tank gesteckt bzw. zur Zahlung der Autobahngebühr benutzt.

Da fange ich mal an:

Kroatien :flag-hr:
Autobahngebühr Annahme von €-Münzen (ab 50Cent) und €-Banknoten, Rückgeld in HRK
Die Mautstelle Bregana an der A3 an der Grenze zu Slowenien :flag-si: nimmt auch €-Münzen unter 50Cent an.

Polen :flag-pl:
Travel Free Märkte Zahlung in € möglich, Rückgeld in €

Schweiz
Coop landesweit Annahme von :note-5:, :note-10:, :note-20:, :note-50: und :note-100: Scheinen; Rückgeld in CHF
Burger King landesweit Annahme von €-Banknoten, Rückgeld in CHF
Mc Donald's landesweit Annahme von €-Banknoten, Rückgeld in CHF

Tschechien :flag-cz:
Travel Free Märkte und Tankstellen in Grenznähe Zahlung in € möglich, teilweise auch Kartenzahlung in € möglich, Rückgeld in €
Tesco landesweit Annahme von :note-5:, :note-10:, :note-20:, :note-50: und :note-100: Scheinen; Rückgeld in CZK
Mc Donald's landesweit Annahme von €-Banknoten, ebenso auch von US$; Rückgeld in CZK

Ungarn :flag-hu:
Tesco landesweit Annahme von :note-5:, :note-10:, :note-20:, :note-50: und :note-100: Scheinen; Rückgeld in HUF

Alle Angaben ohne Gewähr.
Last edited by cougar1989 on Mon Mar 17, 2014 8:10 pm, edited 1 time in total.

joergb30
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 3863
Joined: Thu Oct 30, 2003 1:59 am
Location: Kassel, Germany

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby joergb30 » Mon Mar 17, 2014 7:33 pm

Meine Erfahrungen in Polen (Grenznähe) letztes Jahr.
Die "Travel Free"-Filialen geben auch dort in € zurück.
Mit Tankstellen habe ich keine Erfahrung aber sonst ist es in den Geschäften offenbar nicht möglich, direkt mit Euro zu bezahlen.
Als Besonderheit ist aber in Grenznähe fast jedem Geschäft eine eigene Wechselstube (Kantor) angeschlossen. Mit einem größeren Schein einen kleinen Zloty-Betrag eintauschen und ggf. den Rest wieder in Euro zurück (centgenau!) und schon hat man einen neuen Dot.
Wer so weit nach Osten kommt kann ja mal an der Ostgrenze in Augustow im dortigen "Kaufland" wechseln gehen.

User avatar
Werner Hartmann
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 299
Joined: Sun Jun 05, 2011 10:38 am

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby Werner Hartmann » Mon Mar 17, 2014 10:13 pm

Schweiz (Oktober 2011):

Beim Transit mit der SBB habe ich an einer mobilen Snack-Bar in einem EC mit Euro bezahlt und auch Euro (Scheine und Münzen) zurück erhalten.

Albanien (Oktober 2012):

Hotelrechnung mußte ich mit Euro bezahlen, da ich kaum mehr Albanischen Lek hatte an und der Kreditkartenterminal "out of order" war - auf gut deutsch: kaputt!
Zurückwechseln von Lek in Euro an einer Western Union Wechselstube war kein Problem, ich bekam sogar Münzen - auf 10 Cent genau gerundet!

Mazedonien (Oktober 2012):

Bezahlen mit Euro hatte ich nicht ausprobiert. Rückwechseln von Dinar in Euro an Wechselstuben in Ohrid, Struga und Skopje war kein Problem, ich wollte allerdings in allen drei Fällen nur einen :note-5: , deswegen kann ich nicht sagen, ob es evtl. auch Münzen gegeben hätte. In Ohrid war auch der Wechsel von Mazedonischen Dinar in Albanische Lek möglich.

Israel (November 2013):

Rückwechseln von Shekel in Euro in Wechselstuben war kein Problem, Vorsicht allerdings bei Wechselstuben in der Altstadt von Jerusalem - die runden gerne den Kurs großzügig zu ihren Gunsten. Besser sind Wechselstuben im israelischen Westteil der Stadt. Beim letzten Rückwechseln am Flughafen Tel Aviv habe ich auch Münzen bekommen.

Türkei (November 2013):

Istambul Atatürk Airport, Intrernational Transfer Area: Im duty-free Shop mit Euro bezahlt und auch Euro zurück bekommen. Preisauszeichnung dort im übrigen in Euro, es werden aber auch Minimum ein halbes Dutzend andere Währungen genommen.

User avatar
O´Leipzig
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 1055
Joined: Fri Apr 28, 2006 8:46 pm
Location: Mühlheim am Main

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby O´Leipzig » Tue Mar 18, 2014 1:53 pm

Türkei (Sommer 2008):

An der Türkischen Riviera konnte man mit Euro praktisch in allen Geschäften und Restaurants bezahlen und bekam auch Euro zurück. Die ATM boten fast alle die Option Auszahlung von Euro an.
:flag-de: Platz 46 :flag-de:, :flag-eu: Platz 149 :flag-eu:, Hit-Rate: 108,5
Letzte aktive Hit-Partner: Alfrido3 2 :flag-de:, 36°C 24 :flag-de:, Meloentje 1 :flag-nl:
Letzte passive Hit-Partner: lexiepexie 1 :flag-pt:, Europa28 36 :flag-de:, de*lerger 3 :flag-de:
(11.11.17 23.40 Uhr MEZ)

kayhh
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 219
Joined: Sun Sep 11, 2005 5:51 pm
Location: Hamburg
Contact:

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby kayhh » Tue Mar 25, 2014 3:25 am

Gambia: Am Flughafen Bezahlung in Euro Rückgeld in Scheinen in Euro kleinere Restbeträge in Dalasi. Wenn man freundlich fragt machen die Western Union Wechselstuben auch mal einen Euroschein klein :D

Larssss
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 160
Joined: Sat Jan 05, 2008 4:36 am

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby Larssss » Tue Apr 01, 2014 7:34 am

Auch in Asien wird der € im Grunde überall angenommen, auch wenn dich mit Sicherheit deine Kurztripps von einem Tag nicht hier hin führen werden :D
Egal ob in Vietnam, Malaysia oder hier in Sri Lanka der € wird überall gern angenommen.
Selbst hier geben ab und zu auch mal Leute in € raus, darauf muss man allerdings bestehen, sonst bekommt
man nur Landeswährungen.

Der Umtausch der Devisen ist in den Zielländern immer günstiger als daheim, aber auch hier sollte
man gut vergleichen, Unterschiede von bis zu 10% beim Wechselkurs sind keine Seltenheit.

Ich würde dir für die Zahlungen einfach die Kreditkarte empfehlen, die wird ja doch schon fast überall angenommen,
in den Malls mit Sicherheit überall. Das kostet meist keine Gebühren und die hast auch den aktuellsten Umtauschkurs.

Vorsichtig sollte man allerdings mit dem Geld abheben im Ausland sein.
Mir ist es letztes Jahr passiert dass ich kein Bargeld mehr hatte und in Bali welches abheben musste.
Der höchste ein zu gebene Betrag am Automaten waren umgerechnet nur knapp 30 €, je Abhebung hab ich dann aber knapp 6,- € Gebühren bezahlt. Das geht dann richtig ins Geld!!

MFG Lars

User avatar
Werner Hartmann
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 299
Joined: Sun Jun 05, 2011 10:38 am

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby Werner Hartmann » Fri Apr 11, 2014 12:57 am

Dominica (April 2014):

Euro wird praktische nicht angenommen und wenn doch, dann nur zu einem sehr ungünstigen Kurs. Mein Taxifahrer bot mir a,n statt 30 EC-$ 10 Euro zu nehmen - also ein Kurs 3:1. Ein fairer Kurs währe jedoch 3,6:1, 10 Euro sind tatsächlich ca. 36 EC-$ wert.

Zweitwährung ist der US-Dollar, dieser wird in vielen Geschäften in Dominica angenommen.

Wechseln bei Banken ist kein Problem, außer den nur sehr begrenzten Öffnungszeiten (Mo - Do wird um 14 Uhr geschlossen, Freitags um 16 Uhr). Am Fährhafen in Roseau gibt es im übrigen keine Wechselstube! Die ATM's geben nur die Landeswährung EC-$ aus.

tg1116
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 2
Joined: Fri Jul 25, 2014 12:05 pm

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby tg1116 » Fri Jul 25, 2014 12:32 pm

Schweiz (Juli 2014):

Im Zollausschlussgebiet Samnaun (Kanton Graubünden) an der Grenze zu Österreich kann in nahezu jedem Laden mit Euro bezahlt werden, da wegen der Vergünstigungen zahlreiche Touristen aus der Eurozone kommen. Die Umrechnungskurse in den Geschäften entsprechen hierbei in der Regel den aktuellen Kursen, mit finanziellen Nachteilen ist also nicht zu rechnen. In einigen Läden und Tankstellen lassen sich auch Euro und Schweizer Franken gegeneinander eintauschen.

Ebenfalls kann mit Euro im Museum des Klosters Müstair kurz hinter der italienischen Grenze bezahlt werden, das zum UNESCO-Welterbe zählt.

In den kleineren Orten des Engadins, die sich weiter weg von den Grenzen befinden, wird der Euro jedoch kaum noch akzeptiert.

dirk81
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 43
Joined: Thu Aug 23, 2012 3:39 pm

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby dirk81 » Thu Jul 31, 2014 8:52 am

In der türkischen Republik Nordzypern wurde der Euro vor 2 Jahren Problemlos überall genommen. Wechselgelderfahrung hatte ich dabei aber nicht (Reiseleiter hatte eh Euro und sonst passend, auch mit Münzen gezahlt). Man zahlte nur einen etwas ungünstigeren Wechselkurs, damals stand türkische Lira fast 2:1 aber das "fast" machte nen paar Prozent aus. Da ich am Automat für die lokale Währung auch Gebühren gezahlt hätte und am Ende eines Urlaubs man Rücktauschen (mit Gebühren) bzw totes Kapital hat, war es aber vernachlässigbar. EC-Karten Zahlung direkt wäre bei meiner Bank btw günstiger gewesen, als Bargeld vor Ort ziehen (von den Gebühren her).

In :flag-dk: war ich dieses Jahr kurz im Fährstädchen Gedser, der einzige Supermarkt nahm Euros, allerdings nur Scheine und Wechselgeld nur in Kronen zurück. Im Hafen selbst konnte man wohl nur mit Kronen bezahlen, auf den Fähren waren beide Währungen möglich, die Preise aber auf Kronen glatt und auf Niveau von Dänemark. Naja zumindest in Richtung Dänemark.

kfb2
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 65
Joined: Sun Nov 23, 2008 11:44 pm
Location: Hannover / Germany

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby kfb2 » Thu Jul 31, 2014 6:10 pm

In Gibraltar im Supermarkt 2013 bezahlen in Euro möglich , Wechselgeld in :flag-uk: oder Gibraltar Noten und Münzen wobei die Gibraltar Währung = Pfund Sterling :flag-uk: , beide im Umlauf.
In St Maarten in beiden Inselteilen €,$, Antillen Gulden in Umlauf.

User avatar
KiloOscar
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 398
Joined: Sat Dec 18, 2010 1:46 pm

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby KiloOscar » Thu Jul 31, 2014 10:10 pm

Montenegro! :D
Hier ist der Euro die alleinige Landeswährung - unilateral, also einseitig von Montenegro so (als Nachfolge der DM) festgesetzt.
D.h. alles in Euro angeschrieben, Retourgeld Euro, Bankomaten spucken Euro usw., so wie in Österreich, Deutschland, etc.

Kroatien:
fast überall an der Küste kann mit Euro bezahlt werden, fallweise wird auch in Euro herausgegeben (auf Anfrage)

Schweiz:
Im Grenzgebiet zu Liechtenstein nahezu überall mit Euro zu bezahlen, aber durchwegs nur CHF retour.

Ungarn:
Im Grenzgebiet zu OS mit Euro zahlbar, aber nur fallweise Euro retour (z.B. Tankstelle)

cougar1989
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 42
Joined: Thu Jan 09, 2014 1:55 pm
Location: Greiz

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby cougar1989 » Thu Jul 31, 2014 11:02 pm

In den Unterkünften in Ungarn :flag-hu: wo ich war, hatten die jeweils eine eigene €-Kasse. Rückgeld gab es ebenfalls in €. In Nagykanizsa im Tesco, gab es auch eine Wechselstube, die auch €-Münzen zum tauschen annimmt.
In der Schweiz habe ich auch einige Autobahnrasthöfe gesehen, welche € annehmen und € rausgeben. Beispiel: Raststätte Gunzgen Nord. Auf einem Toilettenparkplatz an der A1 sah ich einen Snack- und Getränkeautomaten, der nur CHF- und €-Münzen annahm. Der Wechselkurs war auch sehr "freundschaftlich" 1:1. :D

Ullrich Lück
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 2
Joined: Wed Aug 29, 2007 10:25 am
Location: D-Wasbek

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby Ullrich Lück » Mon Nov 17, 2014 9:45 pm

Hallo,

in Dänemark :flag-dk: (Henne Strand, Vejers, Blaavand) wird der Euro genommen (allerdings ist der Wechselkurs nicht optimal). Zurück bekommt man mal Euro, mal dänische Kronen.

Ullrich

User avatar
an-148
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 4583
Joined: Wed Oct 11, 2006 5:04 pm
Location: summer: Ivanica, BiH ; winter: La Calamine (Liège) BE
Contact:

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby an-148 » Mon Nov 17, 2014 11:50 pm

ebenfalls aus eigener Erfahrug:

Montenegro und Kosovo: obwohl ausserhalb der eurozone, haben beide Länder keine eigene Währung und leben mit € wie überall in der Eurozone

Kroatien: an der Küste werden € schwerensherzens angenommen (speziell an Orten wo Kreuzfahrten anlegen: da kommen auf einmal hunderte Kunden ohne Kuna, bleiben eine Stunde oder zwei, spenden was sie nur können und verschwinden: diese Orte nehmen € an, geben aber keine zurück; manche Geschäfte, sogar sehr gut gelegen, wie auf dem Stradun in Dubrovnik haben sogar ein grosses Aushängeschild am Fenster: "Paiements only in Kuna". Um an ein Paar Scheine heran zukommen braucht zwei Stufen (und kostet): zuerst eine grössere Menge € in einer Bank oder Wechselstube für Kuna wechseln (darauf achten genügend Scheine von 100 und 20 Kuna zu bekommen) und an mehrere andere Wechselstellen je 120 Kuna wieder in € wechseln: man bekommt dafür einen :note-10: und einen :note-5: und ein Paar Münzen. Das ist (fast) die einzige Möglichkeit um die dot in die Karte zu bekommen. Auf den Autobahnen, nehmen die Mautstellen € an (haben sogar den Preis in € angezeigt), geben aber nie in € zurück. An Raststellen, ebenfalls, aber der Kurs ist ungünstiger; Raststellen wechseln gerne aber nur Richtung Kuna: manchmal haben die die Schublade voll mit € wechseln aber nicht! die einzige Möglichkeit den dot zu bekommen ist einen :note-50: zu tauchen in dem man fragt um 30 € zu wechseln: dann bekommt man die Kuna für 30€ (sehr hoch gerechnet!!) und einen :note-20: zurück (mit ewtas Glück auch kleinere Scheine) Dots kosten viel geld in Kroatien und wenn man einmal die dot hat ist es besser nacher nur in Kuna zu bezahlen. In Flugäfen Zagreb und Dubrovnik sind die Freeshops (d.h. hinter den Security und Pass Checks) sogar auf € sharf: Preise sind in € angezeigt, und man bekommt € zurück.

Südlicher Teil Bosnien & Herzegovina: ganz nah an Dubrovnik, im Grenzort Ivanica nehmen beide "Tante Emma Laden" gerne € in Empfang und geben auch solche zurück, sogar Münzen; der Kurs wird haarscharf gerechnet: sie werden un keinen cent betrogen. Weiter im innere des Landes, in Trebinje, wird die € auch fast überall angenommen und es gibt auch € als Rückgeld solange Vorrat reicht (supermarkets ausgeschlossen) : tip: die an der Einfahrt von Trebinje gelegene Tankstelle "BEST" nimmt € und gibt immer € zurück. Da der konvertibilna mark an den € gebunden ist (alter DM Kurs), werden die € fast überall angenommen (Mostar, Sarajewo, ...), Rückgeld nur wenn Vorrat reicht.

Mazedonien: Skopje (Zentrum, wo die Touristen sind) und hochtouristisches Ziel Ohrid: fast überall angenommen und ehrlicher Kurs. Rückgeld nur wenn Vorrat reicht. Tip: da der Kurs ehrlich gerechnet wird, kleinere Beträge umgekehrt tauchen, um den dot zu bekommen ...... und anschliessend fragen ob es möglich ist einen :note-50: oder einen :note-20: "klein" zu machen. In Skopje haben die private Wechselstuben häufig gute Mengen :note-5: : wenn man lokale Freunde hat kann man versuchen mit denen dorthin gross gegen klein zu tauchen (und am Ende einen eigenen :note-5: als "Dankeschön" opfern).
Last edited by an-148 on Tue Nov 18, 2014 12:08 am, edited 1 time in total.

User avatar
an-148
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 4583
Joined: Wed Oct 11, 2006 5:04 pm
Location: summer: Ivanica, BiH ; winter: La Calamine (Liège) BE
Contact:

Re: Sammelthread mit Euro außerhalb der Eurozone zahlen

Postby an-148 » Tue Nov 18, 2014 12:04 am

Bulgarien: 2 Erfahrungen : Grenzen: um die Strassensteur zu zahlen (5€) wird die € angenommen und auch auf € zurückgegeben.
Unesco Welterbe Kloster von Rila: souvenir shops IM Kloster nehmen an und geben zurück. Ausserhalb des Klosters (Restaurants, Trinkbuden: € angenommen, ungerne € zurück)

Tschechien Erfahrungen an den Grenzen (bei Cheb, As und Hranice): Travelfree und Tankstellen geben sogar den Peis in Euro: kein Problem !
Entlang der Autobahn gelegene Raststätten nehmen € an , geben nie € zurück (Ausnahme: Rokycany, halbwegs zwischen Waidhaus und Prag)

Ungarn: schwer ! nach eigene Erfahrung nur mit Zweiwegwechsel möglich (teuer)

Serbien: Zweiwegwechsel (nicht so teuer wie oben)


Return to “Diskussionen zur Site und zum Euro-Tracking (Deutsch)”