Der Thread für "Normal-Tracker".

Haben Sie Vorschläge, Kommentare, Ideen...?

Moderators: Licht & Feuer, Miles66

FoxyGreen
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 26
Joined: Sat Feb 25, 2012 4:09 pm

Der Thread für "Normal-Tracker".

Postby FoxyGreen » Mon Nov 17, 2014 10:36 pm

Hallo miteinander, dieser Thread ist gedacht als Meinungsaustausch für all diejenigen, die wirklich nur ihre eigenen, im alltäglichen (Privat-)Leben erhaltenen paar Geldscheinchen tracken. Ihr gehört wahrscheinlich zu der Gruppe, wenn ihr wie ich ungefähr gleich viele :note-5:, :note-10: und :note-20: in euerer Statistik zu stehen habt und einen durchschnittlichen Eingabewert von 20 oder höher aufweist (naja, wollen wir mal nicht so streng sein, 15 reicht auch :wink: ).

Ich will einfach mal wissen, ob ihr überhaupt im Forum mitlest, oder ob hier nur die extremen "Bündel-Tracker" unter sich sind. Falls ihr euch also angesprochen fühlt, meldet euch!

--FoxyGreen--

User avatar
tralla
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 210
Joined: Wed Apr 27, 2005 5:23 pm

Re: Der Thread für "Normal-Tracker".

Postby tralla » Mon Nov 17, 2014 11:44 pm

Bei einem Durchschnittswert von EUR 19.29 bin ich wohl hier qualifiziert, obwohl meine Freunde, Verwandten und Kollegen mich nicht als normal bezeichnen, wenn es um Scheinesammeln geht. :D
Also süchtig bin ich, aber ich hab schon noch ein Leben ohne Bündeltracken....
8) tralla
Meine EBTST-Statistik (danke, dserrano5)
Meine nigmm-Statistik (danke, tt.01)
My little gallery of stamps and scribbles on Euro notes.

User avatar
Wechsler
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 1715
Joined: Sun Nov 16, 2008 3:14 pm
Location: Argentoratum (now F-67000)

Re: Der Thread für "Normal-Tracker".

Postby Wechsler » Tue Nov 18, 2014 7:27 pm

FoxyGreen wrote: dieser Thread ist gedacht als Meinungsaustausch für all diejenigen, die wirklich nur ihre eigenen, im alltäglichen (Privat-)Leben erhaltenen paar Geldscheinchen tracken. Ihr gehört wahrscheinlich zu der Gruppe, wenn ihr wie ich ungefähr gleich viele :note-5:, :note-10: und :note-20: in euerer Statistik zu stehen habt und einen durchschnittlichen Eingabewert von 20 oder höher aufweist (naja, wollen wir mal nicht so streng sein, 15 reicht auch :wink: ).

Ich will einfach mal wissen, ob ihr überhaupt im Forum mitlest, oder ob hier nur die extremen "Bündel-Tracker" unter sich sind. Falls ihr euch also angesprochen fühlt, meldet euch!


Na dann melde ich mich mal ganz vorsichtig. Beurteile selbst : https://de.eurobilltracker.com/profile/?user=137399
Weder Bündel-Tracker (doch nur aus finanziellen Gründen :lol: ) noch Power User, aber mit der Zeit kommt schon was zusammen.
Pourquoi vous battez-vous ?
Pour l’argent.
Oh ! Comme c’est vulgaire ! Nous nous battons pour l’honneur !
Chacun se bat pour ce qui lui manque le plus.

http://liste.eurobillets.free.fr

dirk81
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 43
Joined: Thu Aug 23, 2012 3:39 pm

Re: Der Thread für "Normal-Tracker".

Postby dirk81 » Wed Nov 19, 2014 7:38 am

Mit 20,xx € passe ich ja in die Zielgruppe. Nur meine Verteilung von :note-5: / :note-10: / :note-20: haut nicht hin. Der :note-20: ist hier seltener in den Automaten. Wobei ich aber auch wenig Haushaltsmischungen ziehe, sondern wenn möglich viele :note-5: / :note-10: wähle um die Chancen zu erhöhen, dochmal was zu treffen. Letzte Treffer ist ist schon seit August her. Muss sagen, seit die neue Serie da ist, hat sich bei meinen Treffern einiges nach unten korrigiert. Aber hatte auch mal in den EBT Weiten Statistiken ne nahezu Halbierung festgestellt. Da landet einfach viel getracktes Vorzeitig im Schredder. Damit auch 2/3 von dem was ich hier mal eingegeben habe. Meine Statistik sieht zwar von der Quote her nicht sooo mies aus, liegt aber daran, dass nen Kumpel auch bei EBT ist und zwangsläufig da mal nen Schein wandert. Habt ihr auch so wenig Passivtreffer? Also ne Benachrichtigung, dass euer Schein wo aufgetaucht ist? Gefühlte 5 % bei mir.

http://de.eurobilltracker.com/profile/?user=174242

Aber ansonsten hab ich auch Kartenzahlung massiv Reduziert und zahle vieles mit Bargeld und nur dafür hole ich Geld. Automatenwechsel hab ich einmal ausprobiert, ist irgendwie langweilig und wenn man die Threads mitließt auch nicht ganz ungefährlich wegen Geldwäsche und Kontokündigung. Hab nur mal an der Kasse 2x :note-200: bestellt, um diese Lücke in der Statistik zu füllen. Die hat man ja echt nie in der Hand.

Trompeter166
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 172
Joined: Fri Aug 11, 2006 8:13 am
Location: Dortmund; NRW

Re: Der Thread für "Normal-Tracker".

Postby Trompeter166 » Sat Dec 27, 2014 10:48 am

Na dann möchte ich mich hier auch mal als der "Normal-Tracker" melden. In letzter Zeit schaffe ich es nicht mehr alle Geldscheine, die in meiner Geldbörse sind, einzutragen. An der Tanke bezahle ich auch eilweise wieder mit Karte. Trotzdem aber habe ich Spaß, hier und da mal einen Geldschein einzutragen. Letztes Jahr durfte ich in Dresden mal die Tageseinnahmen eines Weihnachtsmarkt-Standes eintragen, das ergab dann einen sofortigen Treffer und später noch mal einen Treffer. Für Bündeltracken oder ähnliches fehlt mir aber die Zeit.

Neuerfan1
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 140
Joined: Sun Nov 09, 2014 8:47 pm

Re: Der Thread für "Normal-Tracker".

Postby Neuerfan1 » Sat Dec 27, 2014 12:17 pm

FoxyGreen wrote:Hallo miteinander, dieser Thread ist gedacht als Meinungsaustausch für all diejenigen, die wirklich nur ihre eigenen, im alltäglichen (Privat-)Leben erhaltenen paar Geldscheinchen tracken. Ihr gehört wahrscheinlich zu der Gruppe, wenn ihr wie ich ungefähr gleich viele :note-5:, :note-10: und :note-20: in euerer Statistik zu stehen habt und einen durchschnittlichen Eingabewert von 20 oder höher aufweist (naja, wollen wir mal nicht so streng sein, 15 reicht auch :wink: ).

Ich will einfach mal wissen, ob ihr überhaupt im Forum mitlest, oder ob hier nur die extremen "Bündel-Tracker" unter sich sind. Falls ihr euch also angesprochen fühlt, meldet euch!

--FoxyGreen--

Seit ich gestern vier :note-200: eingegeben habe, ist mein durchschnittlicher Eingabewert über 20,00€ gestiegen, genau genommen auf 22,17€.
Und ich hab noch nie ein Bündel getrackt, sondern immer nur einzelne Scheine. Ich hatte noch nie ein Bündel in der Hand.
Egal wie neu du bist, Manuel ist Neuer.

Mein erster Treffer (31.01.2015)

User avatar
nutella
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 300
Joined: Thu Oct 18, 2007 7:47 pm
Location: Magdeburg

Re: Der Thread für "Normal-Tracker".

Postby nutella » Sat Dec 27, 2014 10:50 pm

FoxyGreen wrote:ungefähr gleich viele :note-5:, :note-10: und :note-20: --

Bei mir dominieren die :note-20: mit 30% Anteil bei weitem. Danach kommen die :note-10: mit 25% Anteil und knapp danach die :note-5: mit ebenfalls 25% Anteil. Die :note-50: rangieren bei 15% und dann die :note-100: mit 4% - das führt dann zu 23,60 € Durchschnittswert. Ich hole mir immer :note-100:er von der Bank und tätige damit meine Einkäufe, und mit dem großen Wechselgeld dann weiter. Der ganze Kleinkram landet dann entweder bei der Tankstelle oder auch wieder bei der Bank. Ich tippe auf 85% echter Freilandscheine.

Das Forum lese ich regelmäßig, aber melde mich nur gelegentlich zu Wort...

T3R.PV
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 3
Joined: Mon Dec 22, 2014 7:05 pm

Die Grenzen sind fließend...

Postby T3R.PV » Sun Dec 28, 2014 6:09 pm

Hallo,

obwohl ich nicht ganz ins Schema passe sehe ich mich selbst eher als "Normalo". Warum? Mein Schnitt liegt bei ca. 14 €. Also schon deutlich unter den aufgerufenen 20 €. Das liegt daran, dass ich eben nicht nur "eigenes" Geld eingebe sondern auch Zugang zu den Scheinen in verschiedenen Kassen unseres Vereins habe (u. a. Museumsshop und Eintritt). Da ich aber den "natürlichen Fluss" des Geldes nicht (oder nur geringfügig) ändere halte ich das noch für grenzwertig als Normal-Tracker. Das Geld wird nicht bei der Bank o. ä. gewechselt sondern ganz normal als Wechselgeld in der Kasse behalten und bei Abrechnung eingezahlt. Einzig mein "privates" Geld gebe ich seit ich tracke "von oben nach unten" aus, d. h. ich bezahle häufiger mit zu großen Scheinen um Wechselgeld zu erhalten und zahle dann an der Tankstelle schon mal nur mit :note-5: . Bündeltracken kommt für mich persönlich nicht in Frage.

User avatar
dte
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 41
Joined: Wed Sep 29, 2004 1:28 am
Location: Berlin
Contact:

Re: Der Thread für "Normal-Tracker".

Postby dte » Mon Sep 18, 2017 8:03 pm

ich grüße alle Gelegenheits-, Normal- und Nur-Geld-das-man-sowieso-hat-Tracker!

Und ja, ich lese hier mit, habe den teilweise doch sehr speziellen Betrachtungen aber nichts hinzuzufügen.
Bei mir kommt in die Datenbank, was ich am Abend hier am Rechner liegen habe (also nicht jeder Schein!), und ich mache mir weder die Mühe Geld zu wechseln, bündelweise von der Bank zu holen oder mir zu merken, wo genau ich jetzt diesen Schein wohl her hatte. Trotzdem macht es mir nach 13 Jahren immer noch Vergnügen :D

User avatar
Ludwigsfeld
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 31
Joined: Sat Dec 13, 2014 11:19 pm
Location: Munich, Germany
Contact:

Re: Der Thread für "Normal-Tracker".

Postby Ludwigsfeld » Tue Sep 19, 2017 10:15 am

Schön dass es diesen Thread gibt! Ich bin auch Gelegenheitstracker und gebe meine ganz normalen Gebrauchsscheine des alltäglichen Lebens ein. Ich finde das reicht mir vollkommen aus und habe trotzdem tolle Treffer und Freude an diesem Projekt.
Ich zahle alles bar wo es möglich ist.
Meine Freundin unterstützt mich auch bei diesem Hobby, so gebe ich auch ihre Scheine ein :P

sarythrar
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 53
Joined: Mon Apr 25, 2005 7:15 am
Location: [Ger - BVB 09 ;)]

Re: Der Thread für "Normal-Tracker".

Postby sarythrar » Sat Nov 04, 2017 2:29 pm

https://de.eurobilltracker.com/profile/?user=56224

bin auch normal user. aber das privatleben nimmt mehr und mehr einhalt und ich denke selten ans eingeben :D


Return to “Diskussionen zur Site und zum Euro-Tracking (Deutsch)”