Scheine eingeben per EBT-Tool - Stand 02/2016

Haben Sie Vorschläge, Kommentare, Ideen...?

Moderators: Licht & Feuer, Miles66

User avatar
Moise
Euro-Expert
Euro-Expert
Posts: 665
Joined: Thu Nov 02, 2006 6:43 am

Re: Scheine eingeben per EBT-Tool - Stand 02/2016

Postby Moise » Thu Oct 19, 2017 8:37 pm

Ok,bin
mittlerweile ein bisschen "gscheiter".Das Problem scheint daran zu liegen,daß,wie erwähnt,es öfters vorkommt,wenn man F5 zum speichern drückt,keine Bestätigung mehr der Speicherung kommt.Wenn man dann in den Autosave Ordner schaut,ist das Formular aber bereits gespeicherert.
Löscht man danach die Scheine aus dem Eingabeformular (da ja Formular schon im Autosaveordner) und beginnt ein neues Formular,wird das neue Formular mit dem Dateinamen vom vorherigen Formular gespeichert.Dadurch wird natürlich das alte überschrieben und ist futsch.



Gruss Moise

Europa28
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 265
Joined: Sun Feb 08, 2009 8:44 pm

Re: Scheine eingeben per EBT-Tool - Stand 02/2016

Postby Europa28 » Sun Oct 22, 2017 12:02 pm

Ich habe die Einstellungen in Billy so festgelegt, dass der Standardspeicherordner ein anderer ist, als der Autosaveordner. Zur Sicherheit, dass mir keine Daten verloren gehen, habe ich die Einstellung getroffen, dass Billy nach jedem einzelnen Schein speichern soll. Außerdem habe ich überall ein Häkchen gesetzt, dass Billy in allen Varianten eine Sicherungsdatei erzeugt. Zudem lasse ich Billy niemals automatisch Autosavedateien löschen. Das kann ich - wann auch immer ich will - manuell machen. Wenn ich z. B. komplette Bündel speichern will, mache ich das manuell im Menüpunkt "Speichern unter" und gebe der Bündel-Datei einen von mir festgelegten Namen (meistens mit einer vorangestellten laufenden Nummer). So sind mir noch keine Daten verloren gegangen. In meinem Standardspeicherordner befindet sich dann pro gespeichertem Bündel eine Datei, die ich bequem einzeln abschicken kann. Die Autosavedateien waren bisher hilfreich, sollte ich mal aus Versehen eine Bündeldatei überspeichert haben.
Gruß
Europa28

User avatar
Moise
Euro-Expert
Euro-Expert
Posts: 665
Joined: Thu Nov 02, 2006 6:43 am

Re: Scheine eingeben per EBT-Tool - Stand 02/2016

Postby Moise » Tue Oct 24, 2017 9:50 pm

Naja ,eigentlich will ich nicht immer einen Dateinamen eingeben,mir würde der Name,so wie bei Autosave mit Datum und Zeit reichen.Ausserdem will ich nicht unzählige Dateileichen von bereits abgeschickten Formularen am Rechner haben.
Das mit dem hängen nach ~446 Scheinen stört mich nicht weiter,F5 speichern,Billy schliessen ,neu starten ,F3 Formular laden und weiter eingeben ist nicht weiter das Problem.
Ich bilde mir ein,daß das mit dem überschreiben nur bei :note-50: passiert aber werde es weiter beobachten.Zur Zeit kopiere ich halt händisch in einen weiteren Ordner.Dadurch bin ich erst draufgekommen,was da genau passiert :-)
Leider etwas zu spät für einige Scheinchen :cry:


Ein weiteres Problem bei Billy:
Wenn man ein Formular speichert,wo man vorher einen Schein ,der schon in der Liste eingetragenen war,korrigiert(wegen Zahlendreher o.ä.), und da einen Fehler macht ,lässt Billy zwar speichern zu,aber lädt das Formular nicht mehr.
Grund dafür ist wohl,daß bei der Korrektur die Eingabe nicht mehr überprüft wird

Gruss


Return to “Diskussionen zur Site und zum Euro-Tracking (Deutsch)”