Wie geht`s weiter auf EBT, was ist passiert ?

Haben Sie Vorschläge, Kommentare, Ideen...?

Moderators: Miles66, Licht & Feuer

TheUndertaker
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 347
Joined: Fri Aug 03, 2018 9:12 am

Re: Wie geht`s weiter auf EBT, was ist passiert ?

Post by TheUndertaker » Tue Sep 03, 2019 9:10 pm

wisi wrote:
Tue Sep 03, 2019 8:51 pm
Ich bin ja nicht umbedingt der Admin der gerne eingreift, aber ich denke so geht das hier nicht weiter.
TheUndertaker wrote:
Tue Sep 03, 2019 7:06 pm
Nur weil ich schwarz bin
... und auch Rassismussvorwürfe sind hier unangebracht. Ich kenne Beaweb zwar nicht persönlich, aber kann ich mir nicht vorstellen und als Pauschalvorwurfskeule ist das kein legitimes Mittel sinnvoller Diskussion. Bitte unterlassen.
TheUndertaker wrote:
Tue Sep 03, 2019 7:06 pm
z.B ProChrist Es juckt einfach keinen das er massenhaft Hits in Serie hat , oder hunderte von unc Scheinen eingibt, es ist nicht möglich sowas in solchen Mengen zu bekommen, falls doch @ProChrist beiweis uns doch mal deine unc Bündelchen ^^ sollte ja kein Problem sein wenn die echt sind huh?

Gab ja auch schon die ein oder andere Meldung im Forum
Eine andere Meinung zu haben ist ok, auch einen Verdacht zu äußern. Wer aber hier ausführlich ließt, weiss das die "Cleaning Girls" bei EBT hervoragende Arbeit leisten und bisher wohl jeden Faker irgendwann erwischt und die Scheine gelöscht haben. Zudem ist ProChrist persönlich bekannt und wirklich so "verrückt" ;) in diesen Mengen zu tracken.
beaweb wrote:
Tue Sep 03, 2019 7:00 pm
Diese Antwort bestätigt meine Vermutung!
Vielleicht hast du da Recht. Aber vielleicht wäre es im Zweifel auch mal gut, das Öl vom Feuer fernzuhalten.

hat aber immer wieder hits in Serie ;)
ich füll' mein Bankkonto mit Paper

User avatar
klapotec
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 2448
Joined: Tue Dec 27, 2005 12:18 pm
Location: Steiermark / Štajerska / Styria

Re: Wie geht`s weiter auf EBT, was ist passiert ?

Post by klapotec » Tue Sep 03, 2019 9:28 pm

TheUndertaker wrote:
Tue Sep 03, 2019 9:10 pm
hat aber immer wieder hits in Serie ;)
das passiert leider bei manchen powertrackern immer mal wieder, weil sie soviele scheine ertracken, dass sie offenbar mit dem abschicken nicht mehr nachkommen (weil sie's in einem offline tool eingeben, ja ich mag das scheindaten länger bunkern auch nicht, führt ja vereinzelt zu "verkehrten" treffern), wenn das dann frische bündel waren und die scheine dann von einem anderen user gefunden und eingegeben werden bevor der powertracker sie registriert hat, gibt's scheinbare serientreffer. lässt sich von den cleaning girls aber im allgemeinen von gefakten scheinserien unterscheiden.

bumboozel
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 38
Joined: Mon Nov 19, 2018 9:12 am

Re: Wie geht`s weiter auf EBT, was ist passiert ?

Post by bumboozel » Tue Sep 03, 2019 11:07 pm

Um aufs Thema zurückzukommen: Der Umstieg auf die Europa-Serie und das Aussortieren der alten Scheine führt nunmal dazu, dass wir dringend viele aktive Tracker brauchen.

Beispielhaft für den Abstieg durch die Einführung der Europa Serie steht Beatminister : super Wert in Punkto durchschnittlicher Wert pro Schein, ordentlich Menge an getrackten Scheinen, aber seit 2014 inaktiv. Seit dem noch genau 4 Treffer... seit circa 4 Jahren gar keiner mehr. Die Scheine mehrheitlich eingezogen und vernichtet - ein großer Rückschlag.

Das gleiche gilt wohl für viele der Scheine von 2002-2014, wohl über 100Millionen der 185Millonen Scheine... allein wegen des Serienwechsels. Alles noch ohne Verschmutzung, kein Riss, keine Waschmaschine...

Das ist ein Kampf gegen Windmühlen, den ProChrist allein nicht gewinnen kann, auch wenn er den Schlüssel zur Druckerei bekommt.

Also User werben oder im Keller platzschaffen für eine Modelleisenbahn...
.. es wäre sehr Schade drum.


:flag-eu:

TheUndertaker
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 347
Joined: Fri Aug 03, 2018 9:12 am

Re: Wie geht`s weiter auf EBT, was ist passiert ?

Post by TheUndertaker » Tue Sep 03, 2019 11:29 pm

klapotec wrote:
Tue Sep 03, 2019 9:28 pm
TheUndertaker wrote:
Tue Sep 03, 2019 9:10 pm
hat aber immer wieder hits in Serie ;)
das passiert leider bei manchen powertrackern immer mal wieder, weil sie soviele scheine ertracken, dass sie offenbar mit dem abschicken nicht mehr nachkommen (weil sie's in einem offline tool eingeben, ja ich mag das scheindaten länger bunkern auch nicht, führt ja vereinzelt zu "verkehrten" treffern), wenn das dann frische bündel waren und die scheine dann von einem anderen user gefunden und eingegeben werden bevor der powertracker sie registriert hat, gibt's scheinbare serientreffer. lässt sich von den cleaning girls aber im allgemeinen von gefakten scheinserien unterscheiden.
Schön für Ihn das er bunkert :D aber sollen solche Daten nicht nach max 2 Wochen geuploaded werden um genau sowas zu verhindern?
Schon ein bisschen komisch das er dann Hits bekommt die dann halt 3-4 Monate alt sind, ich finde man kann das schon erwarten sowas innerhalb von 2 Wochen hochzuladen oder?
ich füll' mein Bankkonto mit Paper

TheUndertaker
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 347
Joined: Fri Aug 03, 2018 9:12 am

Re: Wie geht`s weiter auf EBT, was ist passiert ?

Post by TheUndertaker » Tue Sep 03, 2019 11:42 pm

bumboozel wrote:
Tue Sep 03, 2019 11:07 pm
Um aufs Thema zurückzukommen: Der Umstieg auf die Europa-Serie und das Aussortieren der alten Scheine führt nunmal dazu, dass wir dringend viele aktive Tracker brauchen.

Beispielhaft für den Abstieg durch die Einführung der Europa Serie steht Beatminister : super Wert in Punkto durchschnittlicher Wert pro Schein, ordentlich Menge an getrackten Scheinen, aber seit 2014 inaktiv. Seit dem noch genau 4 Treffer... seit circa 4 Jahren gar keiner mehr. Die Scheine mehrheitlich eingezogen und vernichtet - ein großer Rückschlag.

Das gleiche gilt wohl für viele der Scheine von 2002-2014, wohl über 100Millionen der 185Millonen Scheine... allein wegen des Serienwechsels. Alles noch ohne Verschmutzung, kein Riss, keine Waschmaschine...

Das ist ein Kampf gegen Windmühlen, den ProChrist allein nicht gewinnen kann, auch wenn er den Schlüssel zur Druckerei bekommt.

Also User werben oder im Keller platzschaffen für eine Modelleisenbahn...
.. es wäre sehr Schade drum.


:flag-eu:


Die meisten sind wohl eher an der Modellbahn interessiert naja Faulheit siegt wohl :(
ich füll' mein Bankkonto mit Paper

TheUndertaker
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 347
Joined: Fri Aug 03, 2018 9:12 am

Re: Wie geht`s weiter auf EBT, was ist passiert ?

Post by TheUndertaker » Wed Sep 04, 2019 1:20 pm

Crossmaster wrote:
Tue Sep 03, 2019 7:42 pm
dont-feed-the-troll_363705.png
Das ist so ein richtiger kys Moment lel
ich füll' mein Bankkonto mit Paper

User avatar
A0000001A
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 58
Joined: Sun Apr 06, 2014 10:50 am

Re: Wie geht`s weiter auf EBT, was ist passiert ?

Post by A0000001A » Wed Sep 04, 2019 3:20 pm

Hallo,
ich bin zwar Schmalspurtracker, aber war dennoch früher deutlich mehr als heute (in 2019 erst ca. 125 Scheine eingegeben). Insgesamt bin ich jetzt bei 7672 Scheinen und 48 Treffern (1:160)
Ich trage nur ein, wenn ich gerade Lust oder Zeit habe. Desweiteren bin ich "eigentlich" Sammler und schaue aus diesem Grund genauer die Scheine an, das Tracken ist eher nebensächlich. Wegen der Sammlerei habe ich im Rhein Main Gebiet (Frankfurt, Mainz etc) einige Automaten ausgemacht, die häufig oder sogar immer UNC Noten ausspucken und freie Stückelungsauswahl zulassen (Volksbanktypisch). Das ist für Sammler interessanter, für Tracker weniger (da nur passive Hits möglich sind). Aus diesem Grund kommen von mir aber auch mal von Zeit zu Zeit Serien von 10-20 fortlaufenden Scheinen, die natürlich keine Fakes sind (sowas läge mir fern).
Vor ca. 5 Jahren habe ich regelmäßig Automaten "leergemacht", auch viele mit umgelaufenen Scheinen, um die Scheine nach mir fehlenden Kombinationen für die Sammlung zu durchsuchen, und den Rest wieder eingezahlt. Dabei entstanden teilweise monatliche Umsätze von bis zu 25.000€. Nachdem eine Bank dann unangenehme Nachfragen gestellt hatte und Begriffe wie Geldwäsche gefallen sind, habe ich dieses Engagement sehr zeitnah eingestellt und danach noch lange Monate gebangt, ob mich das gleiche Schicksal ereilt wie einige User hier (Hausdurchsuchung, Strafverfahren etc).
Durch diesen Vorfall habe ich bemerkt, dass unser Hobby leider nicht kompatibel ist mit den immer strenger werdenden Gesetzen und dem bewussten Zurückdrängen von Bargeldnutzung. Seitdem tracke ich im Prinzip nur noch nach Lust und Laune und zwar das was tatsächlich bei mir durch die Finger geht, oder was ich aus meiner Sammlung wieder in die Freiheit entlasse.
Ich kann mir vorstellen, dass diese immer deutlicher werdenden Restriktionen viele ambitionierte Tracker davon abhält, in großen Stückzahlen Scheine einzugeben. Dies kann ich mir eigentlich nur noch vorstellen, wenn man wirklich gute Connections zu Bankmitarbeitern hat, oder wenn man in Berufen arbeitet, wo man täglich größere Geldbestände verwaltet (z.B. in einer Bäckerei).
IMG_20190904_150321.jpg
IMG_20190904_150321.jpg (772.63 KiB) Viewed 221 times

TheUndertaker
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 347
Joined: Fri Aug 03, 2018 9:12 am

Re: Wie geht`s weiter auf EBT, was ist passiert ?

Post by TheUndertaker » Wed Sep 04, 2019 8:55 pm

A0000001A wrote:
Wed Sep 04, 2019 3:20 pm
Hallo,
ich bin zwar Schmalspurtracker, aber war dennoch früher deutlich mehr als heute (in 2019 erst ca. 125 Scheine eingegeben). Insgesamt bin ich jetzt bei 7672 Scheinen und 48 Treffern (1:160)
Ich trage nur ein, wenn ich gerade Lust oder Zeit habe. Desweiteren bin ich "eigentlich" Sammler und schaue aus diesem Grund genauer die Scheine an, das Tracken ist eher nebensächlich. Wegen der Sammlerei habe ich im Rhein Main Gebiet (Frankfurt, Mainz etc) einige Automaten ausgemacht, die häufig oder sogar immer UNC Noten ausspucken und freie Stückelungsauswahl zulassen (Volksbanktypisch). Das ist für Sammler interessanter, für Tracker weniger (da nur passive Hits möglich sind). Aus diesem Grund kommen von mir aber auch mal von Zeit zu Zeit Serien von 10-20 fortlaufenden Scheinen, die natürlich keine Fakes sind (sowas läge mir fern).
Vor ca. 5 Jahren habe ich regelmäßig Automaten "leergemacht", auch viele mit umgelaufenen Scheinen, um die Scheine nach mir fehlenden Kombinationen für die Sammlung zu durchsuchen, und den Rest wieder eingezahlt. Dabei entstanden teilweise monatliche Umsätze von bis zu 25.000€. Nachdem eine Bank dann unangenehme Nachfragen gestellt hatte und Begriffe wie Geldwäsche gefallen sind, habe ich dieses Engagement sehr zeitnah eingestellt und danach noch lange Monate gebangt, ob mich das gleiche Schicksal ereilt wie einige User hier (Hausdurchsuchung, Strafverfahren etc).
Durch diesen Vorfall habe ich bemerkt, dass unser Hobby leider nicht kompatibel ist mit den immer strenger werdenden Gesetzen und dem bewussten Zurückdrängen von Bargeldnutzung. Seitdem tracke ich im Prinzip nur noch nach Lust und Laune und zwar das was tatsächlich bei mir durch die Finger geht, oder was ich aus meiner Sammlung wieder in die Freiheit entlasse.
Ich kann mir vorstellen, dass diese immer deutlicher werdenden Restriktionen viele ambitionierte Tracker davon abhält, in großen Stückzahlen Scheine einzugeben. Dies kann ich mir eigentlich nur noch vorstellen, wenn man wirklich gute Connections zu Bankmitarbeitern hat, oder wenn man in Berufen arbeitet, wo man täglich größere Geldbestände verwaltet (z.B. in einer Bäckerei).
IMG_20190904_150321.jpg
10-20 unc Scheine sind gar nichts, auch meine 2 unc Bündel die ich mir mal bei der Buba geholt habe sind nichts was Prochrist betreibt er gibt seit einigen Jahren massenhaft unc Bündel ein, woher hat er überhaupt die ganzen Scheine her? Die Quellen von ihm woher das Zeug bezieht sind nach all den Jahren nicht bekannt.
Von der Bundesbank wohl kaum die wird da mit Sicherheit nicht mitmachen, ich wurde auch mal gefragt was ich mit den unc Scheine mache und ob ich diese aus gewerblichen Gründe holen würde (Die "reine" Bundesbank am Schalter ist nur für Privatleute zuständig).

Auch die Hausbank wird da nicht mitmachen, warum sollte sie auch? Was bringt das denen außer Kosten?

Scheine legitim zu fälschen ist ja auch nicht gerade schwer , man nimmt sich einen echten Schein kopiert den Shortcode und macht +9 mit der Serial das dann noch am besten mit Scheinen die derzeit in (seiner) Region ausgegeben werden.

Also lieber @Prochrist klär uns doch mal bitte auf :wink: das Prochrist antwortet , wohl sehr unwahrscheinlich ^^ hehe aber die anderen können sich ja gern dazu äußern was sie davon halten
ich füll' mein Bankkonto mit Paper

havelock
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 53
Joined: Mon Sep 10, 2018 1:31 pm

Re: Wie geht`s weiter auf EBT, was ist passiert ?

Post by havelock » Wed Sep 04, 2019 9:06 pm

TheUndertaker wrote:
Wed Sep 04, 2019 8:55 pm
Von der Bundesbank wohl kaum die wird da mit Sicherheit nicht mitmachen, ich wurde auch mal gefragt was ich mit den unc Scheine mache und ob ich diese aus gewerblichen Gründe holen würde (Die "reine" Bundesbank am Schalter ist nur für Privatleute zuständig).
Von der OeNB wurde ich das noch nie gefragt, auch bei Packerl (Bündel) nicht. Unc geben die per default aus, also muß ich auch nicht explizit danach fragen. Solange ich da nicht jeden Tag aufkreuze und unter 15.000 Euro bleibe dürfte es denen auch relativ egal sein.
(Im Gegensatz zur Bundesbank geben die aber auch nirgends an, daß ihre Hauptkassa nur für Privatbedarf zuständig ist.)

Mein betragsmäßig größter Tausch war aber IIRC 8.000 Euro (16x :note-500: --> 40x :note-200: )

bumboozel
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 38
Joined: Mon Nov 19, 2018 9:12 am

Re: Wie geht`s weiter auf EBT, was ist passiert ?

Post by bumboozel » Wed Sep 04, 2019 10:27 pm

Ich freue mich über jeden, der die Zeit und Motivation hat ein Power-User zu sein, aber das Problem von EBT ist halt, dass die Benutzerzahl so rapide sinkt.

Statt eine neuen User, der 1 Millionen Scheine trackt brauchen wir 100.000 User, die nur ihr Hauhaltsgeld tracken... und wenn es nur 50 Scheine im Monat sind.

Wer einen Laden hat oder Verbindungen oder Ehrgeiz: Alles schön und gut. Es braucht aber eine breite Masse an ganz normalen Alltags-Usern.

Da gibt es kein Konflikt wegen großen Summe, kein Ärger mit der Bank, nix: Einfach am Monatsanfang 250Euro abhebt und das Wechselgeld tracken. Fertig.

User avatar
A0000001A
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 58
Joined: Sun Apr 06, 2014 10:50 am

Re: Wie geht`s weiter auf EBT, was ist passiert ?

Post by A0000001A » Wed Sep 04, 2019 10:36 pm

Vielleicht sind, so traurig es für EBT ist, die Zeiten einfach vorbei? Bargeld wird, gerade bei jungen Leuten, immer unattraktiver.
Ich kenne in meinem Bekanntenkreis nicht einen, der empfänglich für eine Idee wie EBT wäre. Als EBTler ist man in der realen Welt eben ein echter Exot und es bräuchte einen Zufall, dass es aus irgend einem Grund hip oder trendy wird, zu tracken, das könnte die einzige Chance sein (z.B. wenn irgend ein Youtube Influencer das plötzlich promotet und alle Kids das dann nachmachen, nicht aber weil sie sich für die Materie an sich interessieren).

TheUndertaker
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 347
Joined: Fri Aug 03, 2018 9:12 am

Re: Wie geht`s weiter auf EBT, was ist passiert ?

Post by TheUndertaker » Wed Sep 04, 2019 11:37 pm

A0000001A wrote:
Wed Sep 04, 2019 10:36 pm
Vielleicht sind, so traurig es für EBT ist, die Zeiten einfach vorbei? Bargeld wird, gerade bei jungen Leuten, immer unattraktiver.
Ich kenne in meinem Bekanntenkreis nicht einen, der empfänglich für eine Idee wie EBT wäre. Als EBTler ist man in der realen Welt eben ein echter Exot und es bräuchte einen Zufall, dass es aus irgend einem Grund hip oder trendy wird, zu tracken, das könnte die einzige Chance sein (z.B. wenn irgend ein Youtube Influencer das plötzlich promotet und alle Kids das dann nachmachen, nicht aber weil sie sich für die Materie an sich interessieren).
Die Zeit von EBT geht zu Ende, ich denke das trifft es eher, ich würde auch nie auf die Idee kommen irgendjemanden aus meinem Freundeskreis zu Beichten das ich Nummern tracke mir wäre das echt peinlich wenn das jemand heraus finden würde :c

Ein Hype von EBT? Was würde er bringen, naja nicht viel, die meisten Hypes sterben einfach nehmen wir mal den FidgetSpinner den sollte doch jeder von euch kennen, rennt damit nOch jemand rum ? Nein. Das gleiche würde bei EBT sein, wären dann halt mal ein paar mehr aktive und passive Hits für ein Tage oder Monate.

Auf Prochrist‘s „Hits“ kann ich auch verzichten, ziemlich langweilig, immer aus Hagen nie ein Kommentar 💤
ich füll' mein Bankkonto mit Paper

TheUndertaker
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 347
Joined: Fri Aug 03, 2018 9:12 am

Re: Wie geht`s weiter auf EBT, was ist passiert ?

Post by TheUndertaker » Wed Sep 04, 2019 11:49 pm

TheUndertaker wrote:
Wed Sep 04, 2019 11:37 pm
A0000001A wrote:
Wed Sep 04, 2019 10:36 pm
Vielleicht sind, so traurig es für EBT ist, die Zeiten einfach vorbei? Bargeld wird, gerade bei jungen Leuten, immer unattraktiver.
Ich kenne in meinem Bekanntenkreis nicht einen, der empfänglich für eine Idee wie EBT wäre. Als EBTler ist man in der realen Welt eben ein echter Exot und es bräuchte einen Zufall, dass es aus irgend einem Grund hip oder trendy wird, zu tracken, das könnte die einzige Chance sein (z.B. wenn irgend ein Youtube Influencer das plötzlich promotet und alle Kids das dann nachmachen, nicht aber weil sie sich für die Materie an sich interessieren).
Die Zeit von EBT geht zu Ende, ich denke das trifft es eher, ich würde auch nie auf die Idee kommen irgendjemanden aus meinem Freundeskreis zu Beichten das ich Nummern tracke mir wäre das echt peinlich wenn das jemand heraus finden würde :c

Ein Hype von EBT? Was würde er bringen, naja nicht viel, die meisten Hypes sterben einfach nehmen wir mal den FidgetSpinner den sollte doch jeder von euch kennen, rennt damit nOch jemand rum ? Nein. Das gleiche würde bei EBT sein, wären dann halt mal ein paar mehr aktive und passive Hits für ein Tage oder Monate.

Auf Prochrist‘s „Hits“ kann ich auch verzichten, ziemlich langweilig, immer aus Hagen nie ein Kommentar 💤
Und ich als noch jüngerer Tracker kann euch versichern das Jugend und die bis 25 an sowas nicht interessiert sind

Ich hab zwar eigentlich immer recht gern getrackt, aber was bringt es mir?
Die Gefahr Geld zu verlieren, im schlimmsten Fall sogar noch überfallen zu werden? Oder die Kripo früh um 6 vor der Tür steht...

(Meiner Meinung nach sollte man auch die Eingabe vereinfachen, den Shortcode kann man bei der Europa Serie ja eigentlich weglassen, die Scheine der ersten Serie sind ja auch kaum mehr vertreten die 100er werden wohl auch bald verschwinden, mal ganz ehrlich wer schaut sich denn schon die Statistiken an ...)
ich füll' mein Bankkonto mit Paper

TheUndertaker
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 347
Joined: Fri Aug 03, 2018 9:12 am

Re: Wie geht`s weiter auf EBT, was ist passiert ?

Post by TheUndertaker » Thu Sep 05, 2019 12:45 am

beaweb wrote:
Tue Sep 03, 2019 4:13 pm
Eine Frage an den "TheUndertaker":
Denkst Du eigentlich nach, bevor Du mit Deinen Fingern auf die Tasten des Keyboard klopfst?
Ist bei dem User beaweb ja auch so immer nur dieses „Cuvry“, ziemlich öde, (stammt dann eigentlich das ganze Geld aus Drogengeschäften? Lässt ja der Kommentar vermuten)
ich füll' mein Bankkonto mit Paper

User avatar
dte
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 50
Joined: Wed Sep 29, 2004 1:28 am
Location: Berlin
Contact:

Re: Wie geht`s weiter auf EBT, was ist passiert ?

Post by dte » Thu Sep 05, 2019 11:41 pm

TheUndertaker wrote:
Thu Sep 05, 2019 12:45 am
Ist bei dem User beaweb ja auch so immer nur dieses „Cuvry“, ziemlich öde, (stammt dann eigentlich das ganze Geld aus Drogengeschäften? Lässt ja der Kommentar vermuten)
Hier ist imho die Grenze des Sagbaren deutlich überschritten! Üble Nachrede, falsche Verdächtigungen,... ich bin kein Jurist, würde mir allerdings an beawebs Stelle rechtliche Schritte überlegen. Und sollte es einen admin geben: sperrt bitte diesen Menschen mit seinen widerlichen Provokationen!

Post Reply

Return to “Diskussionen zur Site und zum Euro-Tracking (Deutsch)”