Abschaffung der freien Wahl der Scheinarten bei Sparkassen?

Haben Sie Vorschläge, Kommentare, Ideen...?

Moderators: Miles66, Licht & Feuer

Post Reply
User avatar
Arminius
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 223
Joined: Sat Jan 25, 2020 10:41 pm
Contact:

Abschaffung der freien Wahl der Scheinarten bei Sparkassen?

Post by Arminius »

Die Einschränkungen beim Bargeldverkehr sind wohl nicht nur in Zimbabwe immer weiter fortscheitend.

Bislang kanne ich nur eine Stadtparkasse in meiner Umgebung, an der die freie Scheinausgabe an Bankautomaten nicht möglich war: im Bereich der Sparkasse UnnaKamen. An alle Bankautomaten (die ich in deren Bereich kenne) ist nur eine Summe, nicht aber ihre Unterteilung wählbar.

Mit Besorgnis stellte ich gestern fest, daß auch in Arnsberg, zumindest in einer Filiale der Sparkasse Arnsberg-Sundern, dies seit den Ferien wohl nicht mehr möglich ist.

Habt ihr Ähnliches bei anderen Sparkassen beobachtet?

:?:
GWR7007
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 4848
Joined: Thu Aug 02, 2012 11:57 am
Location: Münster (Westfalen), Germany

Re: Abschaffung der freien Wahl der Scheinarten bei Sparkassen?

Post by GWR7007 »

Bei der Sparkasse in Münster habe ich dies bisher noch nicht erlebt.
Einzige Ausnahme sind alte, "vorsintflutliche" Automaten, wobei ich da ehrlicherweise dazu sagen muss, dass die auch bisher nie Scheinwahl angeboten habe.
Ich hoffe mal, dass das auch erhalten bleibt, denn so ganz praktisch finde ich das schon :lol:

Vielleicht führen die Sparkassen eine Liste mit Leuten, die zu häufig, zu viel Geld bei "Fremdsparkassen" abheben? Die geholte Stückelung wird sicher auch irgendwo gespeichert. Und wer eben zu häufig, zu viel abhebt bekommt diese Funktion möglicherweise gesperrt...?
Ich kenne mich da jetzt technisch nicht aus, aber könnte es möglicherweise auch eine Fehlfunktion/Störung etc. des Automaten sein, wodurch die Funktion dann temporär nicht angeboten wurde?

Die Sparkasse Kamen ohne Scheinwahl kenne ich auch :? . KölnBonn ist auch so ein Kandidat; die Stadtsparkasse Bielefeld (zumindest der Automat im Hauptbahnhof hinten Richtung Kino) ebenso.
my EBT profile

If you'd like to contact me, don't hesitate to write a PM to me, or to send an email. I can understand German (native language), English and Dutch :wink:
ahm
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 42
Joined: Tue Jun 04, 2013 12:54 pm

Re: Abschaffung der freien Wahl der Scheinarten bei Sparkassen?

Post by ahm »

GWR7007 wrote:
Sun Aug 16, 2020 7:24 pm
Vielleicht führen die Sparkassen eine Liste mit Leuten, die zu häufig, zu viel Geld bei "Fremdsparkassen" abheben? Die geholte Stückelung wird sicher auch irgendwo gespeichert. Und wer eben zu häufig, zu viel abhebt bekommt diese Funktion möglicherweise gesperrt...?
Ob es so eine Liste gibt, weiß ich nicht. Kann aber gut sein... Eine diesbezügliche Sperre gibt es aber wahrscheinlich nicht - ansonsten wäre ich wohl davon betroffen, da ich hauptsächlich bei Fremdsparkassen abhebe (und natürlich immer mit Stückelungswahl - wenn der Automat mitspielt...)
GWR7007 wrote:
Sun Aug 16, 2020 7:24 pm
Ich kenne mich da jetzt technisch nicht aus, aber könnte es möglicherweise auch eine Fehlfunktion/Störung etc. des Automaten sein, wodurch die Funktion dann temporär nicht angeboten wurde?
Ich habe es auch schon erlebt, dass manchmal (selten) die Stückelungsauswahl nicht möglich ist. Meine Vermutung war dann, dass der Automat relativ leer war und in eine Art "Notmodus" schaltet, damit noch möglichst viele Kunden überhaupt etwas abheben können. Entweder war überhaupt keine Stückelungsauswahl möglich, oder es war nur äußerst begrenzt möglich - sowohl von der Notenanzahl, als auch vom Maximalbetrag. Es kam dann die Meldung "Maximale Anzahl der Scheine dieser Wertstufe erreicht" (oder so ähnlich)
User avatar
Arminius
Euro-Regular
Euro-Regular
Posts: 223
Joined: Sat Jan 25, 2020 10:41 pm
Contact:

Re: Abschaffung der freien Wahl der Scheinarten bei Sparkassen?

Post by Arminius »

ahm wrote:
Tue Aug 18, 2020 10:26 pm
GWR7007 wrote:
Sun Aug 16, 2020 7:24 pm
Vielleicht führen die Sparkassen eine Liste mit Leuten, die zu häufig, zu viel Geld bei "Fremdsparkassen" abheben? Die geholte Stückelung wird sicher auch irgendwo gespeichert. Und wer eben zu häufig, zu viel abhebt bekommt diese Funktion möglicherweise gesperrt...?
Ob es so eine Liste gibt, weiß ich nicht. Kann aber gut sein... Eine diesbezügliche Sperre gibt es aber wahrscheinlich nicht - ansonsten wäre ich wohl davon betroffen, da ich hauptsächlich bei Fremdsparkassen abhebe (und natürlich immer mit Stückelungswahl - wenn der Automat mitspielt...)
GWR7007 wrote:
Sun Aug 16, 2020 7:24 pm
Ich kenne mich da jetzt technisch nicht aus, aber könnte es möglicherweise auch eine Fehlfunktion/Störung etc. des Automaten sein, wodurch die Funktion dann temporär nicht angeboten wurde?
Ich habe es auch schon erlebt, dass manchmal (selten) die Stückelungsauswahl nicht möglich ist. Meine Vermutung war dann, dass der Automat relativ leer war und in eine Art "Notmodus" schaltet, damit noch möglichst viele Kunden überhaupt etwas abheben können. Entweder war überhaupt keine Stückelungsauswahl möglich, oder es war nur äußerst begrenzt möglich - sowohl von der Notenanzahl, als auch vom Maximalbetrag. Es kam dann die Meldung "Maximale Anzahl der Scheine dieser Wertstufe erreicht" (oder so ähnlich)
Zum 1. Punkt (schwarze Listen): Wohl kaum, denn ich war dort nur wenige Male und habe jeweils nur dreistellige Beträge abgehoben.

Zum 2. Punkt (Notmodus aus Mangel): Wohl ebenfalls nicht, denn ich habe alle 4 oder 5 Automaten an dieser Hauptfiliale duchprobiert.

Paßt eigentlich eher in die allgemeine Beobachtung im Bankenbereich:
- Kunden weg vom Bargeld drängen, umerziehen zum bargeldlosen ZAhlungsverkehr
- weniger Service und damit verbundene Kosten.

Naja, ich fühle mich eh bei den Genossenschaftsbanken wohler.
Post Reply

Return to “Diskussionen zur Site und zum Euro-Tracking (Deutsch)”