POOLING-Banknoten - Die Scheine der Saison

Haben Sie Vorschläge, Kommentare, Ideen...?

Moderators: Miles66, Licht & Feuer

Ensamvarg
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 114
Joined: Sat Mar 29, 2008 6:44 am

neue Portugiesen im Umlauf

Post by Ensamvarg » Mon Nov 15, 2010 6:58 am

Moin,

am Samstag habe ich mal eine kleine Tour durch die Nord- und Westpfalz gemacht. Hier habe ich an einigen Tanken und im Café neue Portugiesen bekommen.
Druckereicode :note-5: U007** und Seriennummer M17*********. Sind in anderen Regionen Deutschlands auch schon solche Scheine aufgetaucht?

Gruß
Ensamvarg

Edit: :note-5: ergänzt... Ist aber wohl auch bei dem Druckereicode mit Seriennummer fast klar. Entschuldigung!
Last edited by Ensamvarg on Mon Nov 15, 2010 7:03 pm, edited 1 time in total.

doiknow
Euro-Master in Training
Euro-Master in Training
Posts: 766
Joined: Sun May 20, 2007 4:04 pm
Location: Hannover, Germany

Re: POOLING-Banknoten - Die Scheine der Saison

Post by doiknow » Mon Nov 15, 2010 4:58 pm

Naja, es kommt immer darauf an welche Scheinsorte denn gemeint ist.
Als 5Eur Scheine hatte ich auch ein paar U/M, :note-10: U/M sind extrem selten und bei :note-20: U/M habe ich auch ein paar in meiner Sammlung. Insgesamt so 158 von allen meinen Scheinen. Keine Ahnung, ob Dir das was hilft :roll:
One Currency, one Union, one Eurobilltracker...
My dots are of the same order as 10.

Ensamvarg
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 114
Joined: Sat Mar 29, 2008 6:44 am

Re: POOLING-Banknoten - Die Scheine der Saison

Post by Ensamvarg » Mon Nov 15, 2010 7:09 pm

Hallo doiknow,

interessant waäre noch eine Ortsangabe, wo du die :note-5: mit der von mir angegebenen Druckereicode / Seriennummernkombi bekommen hast.
Ich habe vorhin auch noch bei mir gesehen, dass ich im Oktober an der T&R Homburg Süd auch schon 2 U007* mit der Seriennummer M16********* bekommen habe. :note-10: oder :note-20: Scheine mit meiner angegebenen Kombination sollten wohl eher unmöglich sein, oder?

Gruß
Ensamvarg

User avatar
Wechsler
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 1973
Joined: Sun Nov 16, 2008 3:14 pm
Location: Argentoratum

Re: POOLING-Banknoten - Die Scheine der Saison

Post by Wechsler » Mon Nov 15, 2010 10:04 pm

Hallo,

In Nürnberg gab es am 5./6.11.2010 druckfrische :note-10: N028** / Y155.
Einen konnte ich retten; kenne mich aber mit den Griechen (noch) nicht aus.

Gruß
Wechsler

Kein Ende in Sicht...

cc 6569

Re: POOLING-Banknoten - Die Scheine der Saison

Post by cc 6569 » Tue Nov 16, 2010 11:08 pm

ist :note-5: E007 noch was besonderes?


Hatte die Tage in Göppingen P1965 (2x) und in Nufringen einen P1966

User avatar
Miras-Etrin
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 398
Joined: Mon Mar 17, 2008 8:01 pm
Location: D-78194 Zimmern

Re: POOLING-Banknoten - Die Scheine der Saison

Post by Miras-Etrin » Thu Nov 18, 2010 8:20 pm

Hallo,

ansich nicht, dürften die Nachfolger von den E003 und Co sein. d.h. es könnten die nächsten zu uns gepoolten :note-5: werden. Mal abwarten.

Schön das du auch im Großraum Stuttgart trackst. Evtl. finden wir uns ja mal.

Gruß Bernd

User avatar
Ernesto_due
Euro-Expert
Euro-Expert
Posts: 562
Joined: Wed Sep 26, 2007 12:48 am

Re: POOLING-Banknoten - Die Scheine der Saison

Post by Ernesto_due » Tue Nov 23, 2010 12:01 am

Ich hoffe, ich bin jetzt im richtigen Thread ...

Vorgeschichte: Ich war heute in 2440 Gramatneusiedl, gewohnheitsmässig habe ich mir bei der dortigen Post am Hauptplatz ein paar 10er vom Automaten geholt. Soweit, so unspektakulär.

Aber, ich habe druckfrische n :note-10: bekommen mit dem Code L030A1/Uxxxx8399xxx ... ???

In letzter Zeit habe ich (bei div. Banken im Umland Wiens) häufig neue österreichische 10er aus der Serie F015x bzw. F012x (letzteres auch heute in der Nachbargemeinde Moosbrunn) erhalten. Sind die "Franzosen" jetzt neu oder war das ein Zufall ?

Thx. - Ernesto

User avatar
Miras-Etrin
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 398
Joined: Mon Mar 17, 2008 8:01 pm
Location: D-78194 Zimmern

Re: POOLING-Banknoten - Die Scheine der Saison

Post by Miras-Etrin » Tue Nov 23, 2010 5:28 am

Hallo,

:note-10: L030 können nicht wirklich neu sein, da ich vor kurzem einen :note-10: L046 und vorgestern einen L042 bekommen habe. Ob die von :flag-fr: rübergekommen sind oder Pooling Scheine kann ich noch nicht sagen.

Gruß Bernd

User avatar
DBpbzfa766
Euro-Master in Training
Euro-Master in Training
Posts: 825
Joined: Sun Oct 04, 2009 11:30 pm
Location: Berlin - Wedding

Re: POOLING-Banknoten - Die Scheine der Saison

Post by DBpbzfa766 » Tue Nov 23, 2010 10:25 am

Ernesto_due wrote:Ich hoffe, ich bin jetzt im richtigen Thread ...

Vorgeschichte: Ich war heute in 2440 Gramatneusiedl, gewohnheitsmässig habe ich mir bei der dortigen Post am Hauptplatz ein paar 10er vom Automaten geholt. Soweit, so unspektakulär.

Aber, ich habe druckfrische n :note-10: bekommen mit dem Code L030A1/Uxxxx8399xxx ... ???

In letzter Zeit habe ich (bei div. Banken im Umland Wiens) häufig neue österreichische 10er aus der Serie F015x bzw. F012x (letzteres auch heute in der Nachbargemeinde Moosbrunn) erhalten. Sind die "Franzosen" jetzt neu oder war das ein Zufall ?

Thx. - Ernesto
kann zufall sein in Berlin hast du auch ab und zu mal neue :note-10: Franzis, aber auch :note-20: Franzis kommen mal Druckfrisch vor. :)
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie. :D
Meine Scheine die ich auf dem zug bekomme werden immer an dem letzten abgefahrenen Bahnhof eingegeben
dazu schreib ich immer die Zugnummer und den Laufweg damit das besser nach zu voll ziehen ist
es grüßt "der Steuerwagen" ;)

vegas1

Re: POOLING-Banknoten - Die Scheine der Saison

Post by vegas1 » Tue Nov 23, 2010 12:42 pm

Wechsler wrote:Hallo,

In Nürnberg gab es am 5./6.11.2010 druckfrische :note-10: N028** / Y155.
Einen konnte ich retten; kenne mich aber mit den Griechen (noch) nicht aus.

Gruß
Wechsler

In Aschaffenburg habe ich am 19.11.2010 ebenfalls druckfrische und durchnumerierte :note-10: N028** / Y155 erhalten.
Ist das normal, dass griechische :note-10: über ganz Franken übersät werden von Genossenschaftsbanken (Raiffeisenbank, Volksbank) ???

Wäre ganz sinnvoll, wenn sich jemand hier äußert, der sich auskennt - sind die Scheine etwas besonderes ???

User avatar
DBpbzfa766
Euro-Master in Training
Euro-Master in Training
Posts: 825
Joined: Sun Oct 04, 2009 11:30 pm
Location: Berlin - Wedding

Re: POOLING-Banknoten - Die Scheine der Saison

Post by DBpbzfa766 » Tue Nov 23, 2010 11:21 pm

vegas1 wrote:
Wechsler wrote:Hallo,

In Nürnberg gab es am 5./6.11.2010 druckfrische :note-10: N028** / Y155.
Einen konnte ich retten; kenne mich aber mit den Griechen (noch) nicht aus.

Gruß
Wechsler

In Aschaffenburg habe ich am 19.11.2010 ebenfalls druckfrische und durchnumerierte :note-10: N028** / Y155 erhalten.
Ist das normal, dass griechische :note-10: über ganz Franken übersät werden von Genossenschaftsbanken (Raiffeisenbank, Volksbank) ???

Wäre ganz sinnvoll, wenn sich jemand hier äußert, der sich auskennt - sind die Scheine etwas besonderes ???
:note-10: er Griechenland wirst du überall Druckfrisch vorfinden in Deutschland
N028,N029
von Y155 bis Y160 ist alles bei.

was aber der hintergrund ist kann ich dir aber auch leider nicht sagen :( ein guter Ansprechpartner in der Sache ist hadibe ;)
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie. :D
Meine Scheine die ich auf dem zug bekomme werden immer an dem letzten abgefahrenen Bahnhof eingegeben
dazu schreib ich immer die Zugnummer und den Laufweg damit das besser nach zu voll ziehen ist
es grüßt "der Steuerwagen" ;)

User avatar
Ernesto_due
Euro-Expert
Euro-Expert
Posts: 562
Joined: Wed Sep 26, 2007 12:48 am

Re: POOLING-Banknoten - Die Scheine der Saison

Post by Ernesto_due » Wed Nov 24, 2010 1:04 am

Miras-Etrin wrote:Hallo,

:note-10: L030 können nicht wirklich neu sein, da ich vor kurzem einen :note-10: L046 und vorgestern einen L042 bekommen habe. Ob die von :flag-fr: rübergekommen sind oder Pooling Scheine kann ich noch nicht sagen.

Gruß Bernd
Danke - hier (= Umland von Wien) bekomme ich L027/L028 (gebraucht) bzw. L038/L039 hatte ich auch schon. Das irritierende war, dass es sich um bei den L030A1 um
druckfrische Noten mit fortlaufender Serie handelte (ok, ich hole im Vorbeifahren - ohne Not bzw. Geldbedarf - nur 5 - 10 Scheine pro Bank).

Möglicherweise - wie auch immer - ist ein Bündel zu einer lokalen Bankstelle gewandert.

Thx. & Ernesto

P.S.: Mir ist schon klar, dass ich mit meinen paar Scheinen nicht repräsentativ bin, aber solche Anormalitäten [0] fallen auf!

[0} Für mich ist es eine ...

cc6569
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 39
Joined: Fri Aug 28, 2009 10:51 pm

Re: POOLING-Banknoten - Die Scheine der Saison

Post by cc6569 » Sat Nov 27, 2010 10:43 am

:note-5: U007 M175... in Ludwigshafen getrackt....

Hatte bis jetzt noch keinen (?), deshalb ja vielleicht noch erwähnenswert.

User avatar
Wechsler
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 1973
Joined: Sun Nov 16, 2008 3:14 pm
Location: Argentoratum

Re: POOLING-Banknoten - Die Scheine der Saison

Post by Wechsler » Sat Nov 27, 2010 1:00 pm

cc6569 wrote::note-5: U007 M175... in Ludwigshafen getrackt....

Hatte bis jetzt noch keinen (?), deshalb ja vielleicht noch erwähnenswert.
Solche Sachen sind immer erwähnenswert :wink:
Davon kann man anderswo nur träumen :)

Kein Ende in Sicht...

cc6569
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 39
Joined: Fri Aug 28, 2009 10:51 pm

Re: POOLING-Banknoten - Die Scheine der Saison

Post by cc6569 » Sat Nov 27, 2010 1:07 pm

Hallo Wechsler,

"Davon kann man anderswo nur träumen "

Wenn Du damit Frankreich meinst...so gerne ich da hinfahre, aber was :note-5: :note-10: EBTracken anbelangt: rien que L/U. Und meist die neuesten Serien.

Werde Euch bald mal wieder ein paar schöne Scheine mitbringen... :D

Salutations,
cc6569

Post Reply

Return to “Diskussionen zur Site und zum Euro-Tracking (Deutsch)”