Page 62 of 65

Re: Scheine in österreichischen Gemeinden

Posted: Sat Jul 11, 2009 8:10 pm
by Ernesto_due
Tombola wrote:Oberösterreich ist komplett:

Image


Dass Oberösterreich mit Nebelberg komplett ist bestreitet auch niemand ... 8)

Sorrrry - Ernesto

Re: Scheine in österreichischen Gemeinden

Posted: Sat Jul 11, 2009 11:09 pm
by ErGo
Ernesto_due wrote:Dass Oberösterreich mit Nebelberg komplett ist bestreitet auch niemand ... 8)
Mal wieder typisch: da verirrt sich jahrelang kein Tracker in den Ort und dann innerhalb einer Woche gleich 2! 8O

Re: Scheine in österreichischen Gemeinden

Posted: Sun Jul 12, 2009 1:27 am
by Ernesto_due
ErGo wrote:
Ernesto_due wrote:Dass Oberösterreich mit Nebelberg komplett ist bestreitet auch niemand ... 8)
Mal wieder typisch: da verirrt sich jahrelang kein Tracker in den Ort und dann innerhalb einer Woche gleich 2! 8O


Stimmt schon - ich war vor ca. einem Jahr exakt in der Gegend - wusste allerdings nicht, dass da noch ein weisser Fleck ist ...

Nachdem es ein Posting gab über ungetrackte Gemeinden - und ich zufälligerweise in OÖ war - habe ich auf dem Rückweg einen Umweg eingelegt. Aber ich bin kein Gemeinde- bzw. Dot-Hunter, viel mehr Spass macht für mich ein "First-Hit" wie dieser - spontan, um in der "alten Heimat" auf der Durchfahrt noch eine Gemeinde mitzunehmen.

BTW - du bist mir im Bezirk Steyr-Land auch einmal knapp zuvorgekommen ...

Ciao - Ernesto

Re: Scheine in österreichischen Gemeinden

Posted: Sun Jul 12, 2009 11:46 am
by -STAR-
ErGo wrote:Waisenegg (Weiz): fischigerweisserpfeffer
Der Link stimmt nicht; der zeigt auf den Schein aus Gasen.
LG, Franz

Re: Scheine in österreichischen Gemeinden

Posted: Sun Jul 12, 2009 7:15 pm
by klapotec
Reisstraße hat scheint mir noch niemand erfasst - ich war heut beim Wandern eigentlich auf einen Schein aus Hirschegg (ja hab ich schon) aus (zum Salzstieglhaus fährt man von dort aus rauf), hab aber dann gesehen, dass die Adresse, die sie angeben, nicht paßt, und im Steiermark-GIS gecheckt - direkt hinter der Gemeinde- (und Bezirks-) Grenze liegen die... wieder eine Gemeinde weniger. :o :D 8)

Re: Scheine in österreichischen Gemeinden

Posted: Sun Jul 26, 2009 10:53 pm
by Tombola
ErGo wrote:
Ernesto_due wrote:Dass Oberösterreich mit Nebelberg komplett ist bestreitet auch niemand ... 8)
Mal wieder typisch: da verirrt sich jahrelang kein Tracker in den Ort und dann innerhalb einer Woche gleich 2! 8O

Ich finde es eher typisch, dass manche User es nicht der Mühe wert finden, so etwas zum passenden Zeitpunkt zu posten...
Ist nämlich nicht das erste Mal, das ich mich umsonst über eine Erstertrackung gefreut habe...

Re:

Posted: Tue Sep 01, 2009 9:37 pm
by Tombola
Tombola wrote:Und noch was habe ich gefunden!

Kleinsölk (Bezirk Liezen): http://de.eurobilltracker.eu/index.php? ... d=16838195

ErGo hat mich darauf hingewiesen, dass mir hier ein Fehler passiert ist! Der Schein stammt gar nicht aus Kleinsölk, sondern aus Großsölk...
wass_er_laeufer hat ein Jahr später Großsölk mit diesem Schein geholt http://de.eurobilltracker.com/notes/?id=33748291.
Da es mein Fehler war soll wass_er_laeufer diesen Eintrag behalten, auch wenn er erst nachher dort war.
Allerdings muss Kleinsölk gestrichen werden - außer ErGo hat es sich geholt ;-)

Sorry für den Fehler...

Re: Re:

Posted: Wed Sep 02, 2009 8:23 am
by ErGo
Tombola wrote:Allerdings muss Kleinsölk gestrichen werden - außer ErGo hat es sich geholt ;-)
Ich hab mir schon Scheine in Kleinsölk geholt, nur war laut Besucher-Statistik fischigerweisserpfeffer schon 1 Jahr vor mir dort, also sollte er noch den Eintrag melden.

Re: Re:

Posted: Mon Sep 07, 2009 10:49 pm
by fischigerweisserpfeffer
ErGo wrote:
Tombola wrote:Allerdings muss Kleinsölk gestrichen werden - außer ErGo hat es sich geholt ;-)
Ich hab mir schon Scheine in Kleinsölk geholt, nur war laut Besucher-Statistik fischigerweisserpfeffer schon 1 Jahr vor mir dort, also sollte er noch den Eintrag melden.


Ich tu das gleich mal hiermit:
Eins der drei Scheinchen vom wunderschönen Steiermark-Urlaub letztes Jahr: Kleinsölk

lg fischigerweisserpfeffer

Re: Scheine in österreichischen Gemeinden

Posted: Sun Sep 13, 2009 2:29 pm
by Tombola
steiermark.orf.at wrote: Fünf Gemeinden planen Weststeirer City
Die weststeirischen Gemeinden Voitsberg, Köflach, Bärnbach, Maria Lankowitz und Rosental wollen sich zu einer Stadt zusammenschließen. Stimmt die Bevölkerung zu, könnte die zweitgrößte Stadt der Steiermark entstehen.


Link: http://steiermark.orf.at/stories/387396/

Re: Scheine in österreichischen Gemeinden

Posted: Sun Sep 13, 2009 3:00 pm
by klapotec
Tombola wrote:
steiermark.orf.at wrote: Fünf Gemeinden planen Weststeirer City
Die weststeirischen Gemeinden Voitsberg, Köflach, Bärnbach, Maria Lankowitz und Rosental wollen sich zu einer Stadt zusammenschließen. Stimmt die Bevölkerung zu, könnte die zweitgrößte Stadt der Steiermark entstehen.


Link: http://steiermark.orf.at/stories/387396/

Ja das is mir auch schon negativ aufgefallen. Wozu macht man sich da die ganze Track-Arbeit... ;)

Re: Scheine in österreichischen Gemeinden

Posted: Sun Sep 20, 2009 10:39 pm
by Lasterpaule
Zählt eigentlich St. Christophen am Arlbergpass für mich oder gehört das in diesem Spiel zu St. Anton am Arlberg?

Re: Scheine in österreichischen Gemeinden

Posted: Mon Sep 21, 2009 6:03 am
by ErGo
Lasterpaule wrote:Zählt eigentlich St. Christophen am Arlbergpass für mich oder gehört das in diesem Spiel zu St. Anton am Arlberg?
St. Christophen am Arlbergpass ist ein Ortsteil der Gemeinde St.Anton am Arlberg, somit zählts hier nicht extra.

Re: Scheine in österreichischen Gemeinden

Posted: Tue Oct 20, 2009 3:23 pm
by Tombola
ErGo wrote:
Volksbefragung über Zukunft von Limbach
Limbach, ein Ortsteil von Kukmirn (Bezirk Güssing), will wieder eine eigenständige Gemeinde werden. Am Sonntag gibt es dazu ein Volksbefragung. Skurril finden viele Limbacher, dass auch in den anderen Ortsteilen abgestimmt wird.
Siehe Artikel auf ORF online

Mit 57%-Nein Stimmen wurde der Antrag aber abgelehnt (siehe Ergebnis). Gott sei Dank, möchte ich fast sagen, sonst hätts wieder Arbeit im Burgenland (noch dazu so eine "grad mal 400 Einwohner" Gemeinde) gegeben :twisted:


Die Limbacher geben nicht auf:

Turbulente Sitzung um Orts-Trennung
Der Wunsch Limbachs, sich von der Gemeinde Kukmirn zu trennen, führte Donnerstagabend zu einer anfangs turbulenten Gemeinderatssitzung. Die Mehrheit der Gemeinderäte sprach sich gegen die Trennung aus. Der Streit geht weiter.


Nach Volksbefragung
Bereits im vergangenen Dezember hatte es eine Volksbefragung zur Frage Trennung oder nicht gegeben. Damals sprachen sich 75 Prozent der Limbacher für eine Gemeindetrennung aus. Am Donnerstagabend nun folgte die Sitzung im Gemeinderat. Dort sollte über die Zukunft Limbachs abgestimmt werden.


Zuhörer mussten Saal verlassen
Die Gemeinderatsitzung begann recht
aufregend. Der Bürgermeister ließ aus feuerpolizeilichen Gründen die zahlreichen Zuhörer durch den Ordnungsdienst aus dem Sitzungssaal bringen.


Die Gemeinderäte stimmten in einer geheimen Wahl ab.
Nur sechs von 19 Stimmen für die Trennung
Nachdem sich die Lage einigermaßen beruhigt hatte, wurde über das Thema Gemeindetrennung abgestimmt. 19 Gemeinderäte gaben in einer geheimen Wahl ihre Stimmzettel ab.

Das Ergebnis: Keine Trennung. Sechs der Stimmberechtigten sprachen sich für eine Gemeindetrennung aus, 13 kreuzten ein Nein an.


Limbach: Mehr als enttäuschend
Es sei ein mehr als enttäuschendes Ergebnis, sagte der Limbacher Ortsvorsteher Willibald Fandl (ÖVP).


Kukmirn: Eindeutig
Es sei ein eindeutiges Ergebnis, an dem es nichts zu rütteln gebe, sagte Bürgermeister der Großgemeinde Kukmirn, Franz Hoanzl (ÖVP).


Limbacher geben nicht auf
Der Streit um die Gemeindetrennung geht dennoch in die nächste Runde. Die Limbacher werden demnächst wieder einen Antrag auf Gemeindetrennung einbringen. Sie wollen endlich eigenständig werden.

Quelle: ORF.at

Re: Scheine in österreichischen Gemeinden

Posted: Tue Jul 06, 2010 4:49 pm
by ErGo
Hab meinen Urlaub in Tirol genutzt, um den Bezirk Innsbruck-Land fertig zu machen.

Gschnitz
Navis
Obernberg am Brenner
Pfons
Sankt Sigmund im Sellrain
Trins