Irgendwann keine 5 Euro Scheine im Umlauf?

Haben Sie Vorschläge, Kommentare, Ideen...?

Moderators: Miles66, Licht & Feuer

User avatar
Totengräber
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 70
Joined: Thu Feb 02, 2006 9:11 pm
Location: Baden, Germany

Irgendwann keine 5 Euro Scheine im Umlauf?

Post by Totengräber » Sun Mar 12, 2006 3:25 pm

Zu Zeiten der DM gab es ja auch von Anfang an einen 5 DM Schein. Allerdings, in der Zeit wo ich aufgewachsen bin habe ich seltenst einen 5 DM Schein in zu Gesicht bekommen.
Für wie wahrscheinlich hält ihr es - dass aufgrund der Inflation - Irgendwann 5 € Scheine nicht mehr gebräuchlich sind und dafür ein 1000 € Schein gedruckt wird?

User avatar
Bender
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 1342
Joined: Sun Oct 30, 2005 8:14 am
Location: Aachen /Aken /Aix-la-Chapelle /Aquisgrán
Contact:

Post by Bender » Sun Mar 12, 2006 3:27 pm

bei der DM war es in dem sinne erstmal anders, da es noch eine entsprechende 5DM Münze gab, was wir beim Euro ja nicht haben..

ich gehe mal davon aus, dass ersteinmal alles so bleibt wie es ist und spätestens in 10-20 jahren sich mal etwas ändert..
Personal Stats last Updated 0605-2007
Ranks: EU 217 / DE 053 / DE-NRW 021 / Local 001 (From 0605-2007/1447h)
Notes 19953 / Interesting Hits 56

User avatar
cmdr.bond
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 480
Joined: Sat Mar 11, 2006 4:50 pm
Location: Krefeld, NRW, Germany

Post by cmdr.bond » Sun Mar 12, 2006 3:47 pm

Ich glaube kaum, daß der :note-5: wegfällt. Es wird ja auch über einen €1 Schein geredet (den möchten die :flag-it: ). Daß dagegen der 1000er kommt, glaube ich schon eher, den möchten meines Wissens nach ja die :flag-de: .

Wenn die Inflation fortschreitet, wird sich der :note-5: eher still und leise an den Platz des €1 setzen, um das mal so auszudrücken :wink:

User avatar
Bender
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 1342
Joined: Sun Oct 30, 2005 8:14 am
Location: Aachen /Aken /Aix-la-Chapelle /Aquisgrán
Contact:

Post by Bender » Sun Mar 12, 2006 4:06 pm

cmdr.bond wrote: Es wird ja auch über einen €1 Schein geredet (den möchten die :flag-it: ).
> bzw. es wurde darüber geredet, hierzu was aus wikipedia:
Wikipedia.de wrote: Ein-Euro-Schein

Schon vor Einführung des Euro gab es Diskussionen um kleinere Stückelungen. Insbesondere Italien hatte sich für einen Ein-Euro-Schein stark gemacht. Im Oktober 2003 kam es zu einem neuerlichen Vorstoß des italienischen Finanzministers, der auch durch seinen österreichischen Amtskollegen unterstützt wird. Der Gedanke war, die Menge der umlaufenden Münzen zu verringern und die Inflation zu senken, da viele Menschen den Wert von Gütern als zu gering einschätzen würden, solange sie mit Münzen bezahlen. Die Europäische Zentralbank, die allein über die Stückelung der Banknoten entscheidet, hatte im November 2004 nach Auswertung einer Studie beschlossen, eine Ein-Euro-Note nicht auszugeben.
Personal Stats last Updated 0605-2007
Ranks: EU 217 / DE 053 / DE-NRW 021 / Local 001 (From 0605-2007/1447h)
Notes 19953 / Interesting Hits 56

davidkunz/VIE
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 29
Joined: Sat Dec 03, 2005 11:20 pm
Location: Austria/Vienna

Post by davidkunz/VIE » Sun Mar 12, 2006 6:11 pm

2€-Münzen wären aber wirklich sinnvoll. So belastbar sind moderne Lederwaren wirklich nicht, dass sie Tonnen Metall aushalten.
5/652

User avatar
hadibe
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 1292
Joined: Sat Jul 02, 2005 9:53 am
Location: Berlin
Contact:

Post by hadibe » Sun Mar 12, 2006 6:21 pm

davidkunz/VIE wrote:So belastbar sind moderne Lederwaren wirklich nicht, dass sie Tonnen Metall aushalten.
Wieviel Geld trägst du eigentlich immer mit dir rum? :lol:

Und 2€-Stücke werden auch schon seit einiger Zeit ausgegeben. :wink:

User avatar
Bender
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 1342
Joined: Sun Oct 30, 2005 8:14 am
Location: Aachen /Aken /Aix-la-Chapelle /Aquisgrán
Contact:

Post by Bender » Sun Mar 12, 2006 6:26 pm

mit dem kleingeld ist es mir soetwas von egal, überall mit nem schein, selten mal mit ein paar münzen. ich geh dann durchschnittlich 1x die woche zur bank, zahl das ganze kleingedöhns aufs konto ein und dann hat es sich. naja, bis ich wieder ein paar schöne scheinchen am automaten ziehe =)
Personal Stats last Updated 0605-2007
Ranks: EU 217 / DE 053 / DE-NRW 021 / Local 001 (From 0605-2007/1447h)
Notes 19953 / Interesting Hits 56

Cobbdouglas
Euro-Expert
Euro-Expert
Posts: 722
Joined: Thu Feb 23, 2006 3:49 pm
Location: Wien (Vienna), Austria

Post by Cobbdouglas » Sun Mar 12, 2006 6:48 pm

Irgendwann wird die Zeit des 5 Euro Scheins vorbei sein. Langfristige Prognosen sind zwar nur bedingt sinnvoll (in the long run we are all dead) aber gut, ein paar Spielerein:

Die EZB möchte mittelfristig eine Inflationsrate von unter, aber Nahe bei, 2 Prozent. Nehmen wir der Einfachheit halber mal 2% als durchschnittliche Inflationsrate an. Die einzige vergleichbare Währung, der US Dollar, gibt es derzeit als 1 Dollar Noten. Das sind übern Daumen 80 Eurocent. Diese 1 Dollar Scheine abzuschaffen ist derzeit nicht in Planung. Daher nehme ich mal einen Wert von 50 Eurocent im Jahr 2006 als untere Grenze für die Beibehaltung eines Scheins. D.h. bei einer Verzehnfachung des Preisniveaus wird der 5 Euro Schein abgeschafft. Dies wäre im Jahr 2122 (!) der Fall.


Aus mehreren Pubilationen der EZB kann man auch ein konkretes implizites Inflationsziel ableiten, das liegt bei 1,75 bis 1,8%. Nimmt man 1,8% Inflation für die obige Berechnung wird der 5er im Jahr 2135 abgeschafft.

Anderes Szenario. Die EZB schafft den 5 Euro schein bereits ab wenn er sich im realen Wert halbiert hat. Dann wäre es schon 2041 bzw 2044 (bei 2 bzw 1,8% Inflation) soweit.

Kurz gefasst: nur durch "normale" Inflation wird der 5 Euro nicht in absehbarer Zeit überflüssig. Dafür bräuchte es wesentlich höhere Inflationsraten oder massive Änderungen zB beim Zahlungsverhalten oder der wirtschaftlichen Entwicklung. Außerdem wird durch den Beitritt von relativ armen Ländern zur Eurozone der Bedarf an kleinerer Stückelung aus meiner Sicht eher steigen als sinken, zumindest für einige Jahre.

User avatar
cmdr.bond
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 480
Joined: Sat Mar 11, 2006 4:50 pm
Location: Krefeld, NRW, Germany

Post by cmdr.bond » Sun Mar 12, 2006 6:49 pm

Hihihi, ungefähr so mache ich es auch. Jeden Sonntag kommt der ganze Ramsch in meinen privaten Klingelbeutel, und wenn ein Pfund beisammen ist, trag ichs auf die Bank.

davidkunz/VIE
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 29
Joined: Sat Dec 03, 2005 11:20 pm
Location: Austria/Vienna

Post by davidkunz/VIE » Sun Mar 12, 2006 6:54 pm

2€-Scheine mein ich, natürlich... :oops:
5/652

User avatar
cmdr.bond
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 480
Joined: Sat Mar 11, 2006 4:50 pm
Location: Krefeld, NRW, Germany

Post by cmdr.bond » Sun Mar 12, 2006 6:57 pm

*g*

BTW: als ich dich zum erstem mal gesehen hab, dachte ich zunächst, du kämst aus VIErsen, das ist das Autokennzeichnen :)

davidkunz/VIE
Euro-Newbie
Euro-Newbie
Posts: 29
Joined: Sat Dec 03, 2005 11:20 pm
Location: Austria/Vienna

Post by davidkunz/VIE » Sun Mar 12, 2006 8:01 pm

Nein, das bezieht sich auf den Flughafen Wien. :lol:

Und wieso hat ein Kaff, das ich nicht einmal kenne ein eigenes KFZ-Kennzeichen? :wink:
5/652

User avatar
cmdr.bond
Euro-Expert in Training
Euro-Expert in Training
Posts: 480
Joined: Sat Mar 11, 2006 4:50 pm
Location: Krefeld, NRW, Germany

Post by cmdr.bond » Sun Mar 12, 2006 8:16 pm

Viersen selbst könnte man durchaus noch als Kaff bezeichnen, es hat aber einen großen Landbezirk drumherum.

User avatar
androl
Euro-Master
Euro-Master
Posts: 4317
Joined: Sun Feb 08, 2004 1:20 pm
Location: München (Myeenack, Mjuncken), Deutschland (Chairmany, Djutschländ)
Contact:

Post by androl » Sun Mar 12, 2006 8:53 pm

Viersen hat 76.608 Einwohner, für eine Kreisstadt ist das NICHT wenig.
Schau dir mal an, z.B.
http://de.wikipedia.org/wiki/Haßfurt 13.397 Einwohner
http://de.wikipedia.org/wiki/Altötting 12.811
http://de.wikipedia.org/wiki/Pfarrkirchen 11.841
http://de.wikipedia.org/wiki/Miesbach 11.251
http://de.wikipedia.org/wiki/Wunsiedel 10.207
http://de.wikipedia.org/wiki/Tirschenreuth 9.422

und das beste:
das kleinste Dorf mit eigenem Autokennzeichen (BÜS):

Büsingen am Hochrhein 1.457 Einwohner!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Joshu, a Chinese Zen master, asked a cow:
"Do you have Buddha-nature or not?"
The cow answered: "Moo."

Chrissib
Euro-Regular in Training
Euro-Regular in Training
Posts: 67
Joined: Tue Jan 24, 2006 8:34 pm

Post by Chrissib » Sun Mar 12, 2006 11:20 pm

Cobbdouglas wrote:Irgendwann wird die Zeit des 5 Euro Scheins vorbei sein. Langfristige Prognosen sind zwar nur bedingt sinnvoll (in the long run we are all dead) aber gut, ein paar Spielerein:

Die EZB möchte mittelfristig eine Inflationsrate von unter, aber Nahe bei, 2 Prozent. Nehmen wir der Einfachheit halber mal 2% als durchschnittliche Inflationsrate an. Die einzige vergleichbare Währung, der US Dollar, gibt es derzeit als 1 Dollar Noten. Das sind übern Daumen 80 Eurocent. Diese 1 Dollar Scheine abzuschaffen ist derzeit nicht in Planung. Daher nehme ich mal einen Wert von 50 Eurocent im Jahr 2006 als untere Grenze für die Beibehaltung eines Scheins. D.h. bei einer Verzehnfachung des Preisniveaus wird der 5 Euro Schein abgeschafft. Dies wäre im Jahr 2122 (!) der Fall.


Aus mehreren Pubilationen der EZB kann man auch ein konkretes implizites Inflationsziel ableiten, das liegt bei 1,75 bis 1,8%. Nimmt man 1,8% Inflation für die obige Berechnung wird der 5er im Jahr 2135 abgeschafft.

Anderes Szenario. Die EZB schafft den 5 Euro schein bereits ab wenn er sich im realen Wert halbiert hat. Dann wäre es schon 2041 bzw 2044 (bei 2 bzw 1,8% Inflation) soweit.

Kurz gefasst: nur durch "normale" Inflation wird der 5 Euro nicht in absehbarer Zeit überflüssig. Dafür bräuchte es wesentlich höhere Inflationsraten oder massive Änderungen zB beim Zahlungsverhalten oder der wirtschaftlichen Entwicklung. Außerdem wird durch den Beitritt von relativ armen Ländern zur Eurozone der Bedarf an kleinerer Stückelung aus meiner Sicht eher steigen als sinken, zumindest für einige Jahre.
Dann muss man noch beachten, dass der Dollar die letzten Jahrzehnte mit durchschnittlich 3%, (in den letzten Monaten sogar mit Spitzenwerten von 5%!) also bedeutend schneller, inflationiert. Das heißt, man muss beachten, wann der Eindollarschein abgeschafft wird. Wenn wir die Grenze bei 50¢ des Jahres 2005 setzten, dann müsste der Greenback in 20 Jahren abgeschafft werden.
Und wenn ich mir anschaue, dass die Amis ihre hochwertigen Scheine in den 60er Jahren abgeschafft haben, und seitdem nurnoch 100$ als höchste Denomination haben, außerdem haben die Japaner als höchstens einen 10.000¥-Schein(etwa 100€) und die Chinesen haben sogar nur einen 100 CNY-Schein (10€)! Also der Trend geht eher zur Beibehaltung der kleinen und zur Abschaffung der großen Scheine.

1000DM von 1950 haben heute einen Wert von 2.500€, also müssten rein nach der Inflation 2.000€-Scheine vorhanden sein, was aber nicht so ist.

Der Trend geht eindeutig zu vielen kleinen Scheinen, gut für uns Tracker! Außerdem hilft die Inflation uns enorm viel, auch wenn die Wheres-Georger noch mehr davon profitieren.

Post Reply

Return to “Diskussionen zur Site und zum Euro-Tracking (Deutsch)”